wmctrl

Dieser Artikel wurde für die folgenden Ubuntu-Versionen getestet:

Dieser Artikel ist größtenteils für alle Ubuntu-Versionen gültig.

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

  1. Installation von Programmen

  2. Ein Terminalfenster öffnen

Inhaltsverzeichnis
  1. Installation
  2. Benutzung
  3. Links

Wiki/Icons/terminal.png wmctrl 🇬🇧 ist ein kleines, aber effektives Befehlszeilenwerkzeug für den XServer, mit dem sich Programmfenster manipulieren lassen. Es lässt sich zum Beispiel verwenden, um mittels xbindkeys Funktionstasten einer Maus mit Fensteraktionen zu belegen, den Funktionsumfang einfacher Fenstermanager zu erweitern oder Interaktion mit Fenstern nach dem Programmstart zu automatisieren.

Installation

wmctrl kann direkt aus den offiziellen Paketquellen installiert werden [1]:

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install wmctrl 

Oder mit apturl die Pakete installieren. Link: apt://wmctrl

Benutzung

Die Bedienung erfolgt über die Befehlszeile [2]. Mehrere Befehle können in einem Shell-Skript zusammengefasst und mit Startbefehlen einer Anwendung kombiniert werden. Innerhalb einer Desktopumgebung können diese Befehle oder Skripte aber auch über einen Programmstarter oder ein Tastenkürzel aufgerufen werden.

Im Detail sind alle Funktionen in der Manpage 🇬🇧 dokumentiert.

Beispiele

Nachfolgend einige Beispiele, die den Funktionsumfang demonstrieren.