amixer

Dieser Artikel wurde für die folgenden Ubuntu-Versionen getestet:

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

  1. Installation von Programmen

  2. Ein Terminal öffnen

  3. Einen Editor öffnen

Inhaltsverzeichnis
  1. Installation
  2. Bedienung
    1. Optionen
    2. Kommandos
  3. Beispiele
    1. Mikrofon-Einstellungen
  4. Links

Wiki/Icons/terminal.png amixer ist der text-basierte Mixer für ALSA. Wie der Alsamixer, der über eine ncurses-Oberfläche verfügt, ist der amixer ein Werkzeug für das Terminal, insbesondere für eigene Skripte.

Der amixer ist ein mächtiges Werkzeug und kann alle Einstellungen vornehmen, die vom Treiber unterstützt werden. Auf unterer Ebene sind diese Einstellungen schwer zu verstehen, daher bietet amixer „simple mixer controls“ – das sind Steuerungen (Regler, Schalter) mit für den Menschen verständlichen Bezeichnungen. In diesem Artikel werden nur die Kommandos für diese einfachen Steuerelemente behandelt. Weitere Informationen bietet die Manpage.

Der Artikel beschreibt im Abschnitt Bedienung die einzelnen Optionen und Kommandos allgemein. Die Beispiele am Ende des Artikels liefern konkrete Anwendungsfälle, die für das Verständnis hilfreich sein sollen.

Installation

amixer ist in der Standardinstallation bereits vorhanden und wird durch folgendes Paket[1] bereitgestellt:

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install alsa-utils 

Oder mit apturl die Pakete installieren. Link: apt://alsa-utils

Bedienung

amixer wird im Terminal[2] aufgerufen und kann in Skripten[3] verwendet werden:

amixer [-OPTION] [KOMMANDO] 

Optionen

Kartenwahl

Die wichtigste Option dient zur Angabe, welche Karte gesteuert werden soll. Die dazu benötigten Nummern der Karten können wie folgt ermittelt werden:

cat /proc/asound/cards 

Dies ist eine Beispiel-Ausgabe, mit einem Grafikadapter der über die HDMI-Ausgabe (0) Sound ausgibt, einem MPU-401-Gerät (1) und und einem Via-Soundchip (2):

 0 [HDMI           ]: HDA-Intel - HDA ATI HDMI
                      HDA ATI HDMI at 0xf8030000 irq 17
 1 [UART           ]: MPU-401 UART - MPU-401 UART
                      MPU-401 UART at 0x330, irq 10
 2 [V8237          ]: VIA8237 - VIA 8237
                      VIA 8237 with ALC655 at 0xd000, irq 22

Mit dem Parameter -c und der Nummer kann nun eine bestimmte Karte angesteuert werden, zum Beispiel:

amixer -c 2 info 

Kommando-Modus

Im Kommando-Modus bezieht amixer Befehle direkt von der Eingabe, allerdings werden nur die Kommandos zum Setzen von Werten unterstützt. Der Modus wird aufgerufen mit:

amixer -s 

Mit Strg + C verlässt man den Kommando-Modus.

Weitere Optionen

Parameter Erklärung
-h Hilfe
-q Stiller Modus, d.h. nach dem Ändern einer Einstellung wird diese nicht ausgegeben.

Kommandos

Parameter Erklärung
help Hilfe
info Zeigt Informationen zu einer Soundkarte.
scontrols Zeigt die Liste der einfachen Steuerungselemente.
scontents Zeigt die vollständige Liste der Steuerungselemente und ihrer Werte.
sset SCONTROL PARAMETER ... Setzt den Wert für ein Element.
sget SCONTROL Zeigt den Wert für ein Element.

Beispiele

Wiki/Icons/Oxygen/view-media-equalizer.png Je nach Steuerungselement sind verschiedene Angaben für die Werte möglich:

Wiki/Icons/Oxygen/audio-input-microphone.png

Mikrofon-Einstellungen

Verwendete Hardware

In diesem Beispiel wird folgende Soundkarte verwendet:

amixer -c 2 info 
Card hw:2 'V8237'/'VIA 8237 with ALC655 at 0xd000, irq 22'
  Mixer name	: 'Realtek ALC655 rev 0'
  Components	: 'AC97a:414c4760'
  Controls      : 48
  Simple ctrls  : 29
  • Übersicht der einfachen Steuerungselemente mit amixer -c 2 scontrols: Ausgabe

  • Übersicht der einfachen Steuerungselemente mit Werten mittels amixer -c 2 scontents: Ausgabe

Vorhandene Einstellungen

Die Mikrofon-Einstellungen liefert der Befehl:

amixer -c 2 sget 'Mic' 
Simple mixer control 'Mic',0
  Capabilities: pvolume pvolume-joined pswitch pswitch-joined cswitch cswitch-exclusive penum
  Capture exclusive group: 0
  Playback channels: Mono
  Capture channels: Front Left - Front Right
  Limits: Playback 0 - 31
  Mono: Playback 0 [0%] [-34.50dB] [off]
  Front Left: Capture [off]
  Front Right: Capture [off]

Das Mikrofon wird weder zu Ausgabe noch zur Wiedergabe genutzt (off) und die Lautstärke ist ganz herunter geregelt.

Einstellungen verändern

  • Der folgende Befehl stellt die Lautstärke des Mikrofons der zweiten Soundkarte auf 80%, nimmt die Stumm-Schaltung raus und wählt diesen Kanal zur Aufnahme.:

    amixer -c 2 sset Mic,0 80% unmute cap 

    Die Einstellung des Mikrofon sieht danach so aus:

    Simple mixer control 'Mic',0
      Capabilities: pvolume pvolume-joined pswitch pswitch-joined cswitch cswitch-exclusive penum
      Capture exclusive group: 0
      Playback channels: Mono
      Capture channels: Front Left - Front Right
      Limits: Playback 0 - 31
      Mono: Playback 25 [81%] [3.00dB] [on]
      Front Left: Capture [on]
      Front Right: Capture [on]
  • Um die Lautstärke nun um zehn Prozent zu senken:

    amixer -c 2 sset Mic,0 10%-