ubuntuusers.de

Logitech Marblemouse

Dieser Artikel wurde für die folgenden Ubuntu-Versionen getestet:

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

Dieser Artikel beschreibt das Einrichten der Logitech Marble Maus und des Logitech Trackman® Marble® mit Hilfe des Eingabeprotokolls evdev.

./logitech-marble-mouse.png
Trackman Marble

Einrichtung

Um die Scrollfunktion und die zusätzlichen Tasten dieses Trackball nutzen zu können, muss in einem Editor mit Root-Rechten [1] [2] die Datei /usr/share/X11/xorg.conf.d/50-marblemouse.conf mit folgendem Inhalt erstellt werden:

Beispielkonfigurationen

Es sind verschiedene Beispiele aufgeführt. Die Belegung der Vor- und Zurück-Tasten sowie der linken und rechten Taste können frei definiert werden.

Zum besseren Verständnis der Konfigurationsdatei / Grafik:

  • Die Bedienelemente 1 - 4 auf der Grafik entsprechen in der Konfigurationsdatei:

    • 1, 8, 9 und 3.

Beispiel 1

Zur Deaktivierung des Mittelklicks den Wert in der Zeile Option "Emulate3Buttons" von "true" auf "false"ändern.

Section "InputClass"
        Identifier  "Marble Mouse"
        MatchProduct "Logitech USB Trackball"
        MatchIsPointer "on"
        MatchDevicePath "/dev/input/event*"
        Driver "evdev"
        Option "ButtonMapping" "1 2 3 4 5 6 7 8 9"
        Option "EmulateWheel" "true"
        Option "EmulateWheelButton" "8"
        Option "ZAxisMapping" "4 5"
        Option  "XAxisMapping" "6 7"
        Option  "Emulate3Buttons" "true"
EndSection

Tastenbelegung
Taste Funktion
1 linke Maustaste
2 Einfacher Klick = Zurück-Funktion im Browser, gedrückt halten - mit der Kugel horizontal und vertikal scrollen.
3 Einfacher Klick = Vorwärts-Funktion im Browser
4 rechte Maustaste
1 und 4 mittlere Maustaste

Hinweis:

Unter Umständen muss in dconf im Schema /org/gnome/settings-daemon/peripherals/mouse der Schlüssel middle-button-enabled auf true gesetzt werden.

Beispiel 2

Section "InputClass"
    Identifier      "Marble Mouse"
    MatchProduct    "Logitech USB Trackball"
    MatchIsPointer  "on"
    MatchDevicePath "/dev/input/event*"
    Driver          "evdev"
    Option          "SendCoreEvents" "true"

    #  Physical buttons come from the mouse as:
    #     Big:   1 3
    #     Small: 8 9
    #
    # This makes left small button (8) into the middle, and puts
    #  scrolling on the right small button (9).
    #
    Option "Buttons"            "9"
    Option "ButtonMapping"      "1 8 3 4 5 6 7 2 9"
    Option "EmulateWheel"       "true"
    Option "EmulateWheelButton" "9"
    Option "YAxisMapping"       "4 5"
    Option "XAxisMapping"       "6 7"

EndSection

Tastenbelegung
Taste Funktion
1 linke Maustaste
2 mittlere Maustaste
3 Taste gedrückt halten - mit der Kugel horizontal und vertikal scrollen.
4 rechte Maustaste

Beispiel 3

Section "InputClass"
    Identifier      "Marble Mouse"
    MatchProduct    "Logitech USB Trackball"
    MatchIsPointer  "on"
    MatchDevicePath "/dev/input/event*"
    Driver          "evdev"
    Option          "SendCoreEvents" "true"

    Option "Buttons"            "9"
    Option "ButtonMapping"      "1 8 3 4 5 6 7 2 9"
    Option "EmulateWheel"       "true"
    Option "EmulateWheelButton" "9"
    Option "ZAxisMapping"       "4 5"
EndSection

Tastenbelegung
Taste Funktion
1 linke Maustaste
2 mittlere Maustaste
3 Taste gedrückt halten - mit der Kugel vertikal scrollen.
4 rechte Maustaste

Nutzung des libinput Treibers

Sollte der evdev Treiber nicht richtig funktionieren ist es auch möglich, den libinput Treiber zu benutzen. Folgendes Beispiel erzeugt ein Verhalten wie das Beispiel 1 oben.

Section "InputClass"
    Identifier      "Marble Mouse"
    MatchProduct    "Logitech USB Trackball"
    Driver          "libinput"
    Option          "ButtonMapping" "1 2 3 4 5 6 7 8 9"
    Option          "ScrollMethod" "button"
    Option          "ScrollButton" "8"
    Option          "MiddleEmulation" "on"
EndSection

Einrichtung unter Wayland

Wird als Displayserver Wayland verwendet, funktioniert die Konfiguration über die Datei /usr/share/X11/xorg.conf.d/50-marblemouse.conf nicht. Vorausgesetzt, als Desktopumgebung kommt GNOME zum Einsatz, bieten sich über dconf jedoch dennoch einige beschränkte Konfigurationsmöglichkeiten.

Mausrademulation

Es kann ein Button definiert werden, der das Scrollen mit dem Trackball ermöglicht, solange er gedrückt gehalten wird. Dazu setzt man im Schema org.gnome.desktop.peripherals.trackball den Schlüssel scroll-wheel-emulation-button auf die Ziffer, die auch in der X11-Konfigurationsdatei für den gewünschten Button gestanden hätte. Um die Mausrademulation zu deaktivieren, setzt man den Schlüssel auf 0.

Beschleunigungsprofil

Es besteht die Wahl aus zwei Beschleunigungsprofilen, die festlegen, wie die Bewegungsgeschwindigkeit des Mauszeigers auf die Eingaben über den Trackball reagiert:

  • "flat" setzt die Mauszeigergeschwindigkeit linear auf die Bewegungsgeschwindigkeit des Trackballs um.

  • "adaptive" passt die Mauszeigerbeschleunigung je nach Bewegungsverhalten des Trackballs an.

Um die gewünschte Konfiguration zu wählen, setzt man ebenso im Schema org.gnome.desktop.peripherals.trackball den Schlüssel accel-profile auf den gewünschten Wert. Setzt man den Wert auf "default", wird das Standardprofil für den angeschlossenen Trackball genutzt.

Diese Revision wurde am 27. März 2020 19:53 von Heinrich_Schwietering erstellt.
Die folgenden Schlagworte wurden dem Artikel zugewiesen: Logitech, Installation, Hardware