LocoTeam/UWR/2011-06

Der Ubuntu-Wochenrückblick lässt das Geschehen der vergangenen Woche rund um Ubuntu Revue passieren. Themen dieser Ausgabe sind unter anderem das Erscheinen der 2. Alpha von Natty Narwhal, sowie die Veröffentlichung von Chrome 9 und Debian 6.0. Viel Spaß beim Lesen!


Inhaltsverzeichnis
  1. Top-Nachrichten
  2. Rund um Ubuntu
  3. Neues aus der Linux-Welt
  4. Spielecke
  5. Internes
  6. Treffen und Veranstaltungen
  7. Mitwirkende

Hinweis:

Ihr könnt dazu beitragen, den UWR zu verbessern. Aktuelle Links für den kommenden UWR bitte in das Pad eintragen. Sie können dort mit einem selbst verfassten Text erweitert werden. Ebenso kann im UWR-Forum die Gestaltung des UWR mit diskutiert werden.
Am Montagabend, ca. 20:00 Uhr, bekommt der UWR den letzten Schliff (letzte Texte schreiben, korrekturlesen, über Inhalte abstimmen). Hierzu ist jeder Interessierte herzlich eingeladen.

Audio-Ausgabe

RadioTux stellt in Kürze eine Audio-Version des Ubuntu-Wochenrückblicks in der Reihe der Weekly News zur Verfügung.

Top-Nachrichten

2. Alpha von Ubuntu 11.04 veröffentlicht

Achtung!

Die zweite Alpha ist eine Entwicklerversion und daher weder für den produktiven Einsatz noch für ein Update geeignet.

Die am 3. Februar veröffentlichte Entwicklerversion nutzt den Linux-Kernel 2.6.38-rc2. Weitere Änderungen sind außerdem die Umstellungen von OpenOffice.org auf LibreOffice und von Rhythmbox auf Banshee.
Unity hingegen ist immer noch nicht vollständig implementiert; daran wird jedoch aktiv gearbeitet.

Quellen: Phoronix 🇬🇧, OMG! Ubuntu! 🇬🇧, Pro-Linux

Rund um Ubuntu

Fragestunde mit Ubuntu-Ingenieuren

Seit 4. Februar findet jeweils am Freitag eine Chatrunde mit einem Entwickler von Ubuntu statt. Die „Weekly Q+A Sessions“ sollen für mehr Transparenz sorgen und beginnen jeweils um 18:30 Uhr (MEZ) in den IRC-Channels #ubuntu-classroom und #ubuntu-classroom-chat des Freenode-Netzwerks. Vergangenen Freitag stellte sich Pete Graner, Leiter der Kernel-Entwicklung (Kernel Engeneering Manager), den Fragen der Nutzer. Größtenteils wurden sehr spezielle Fragen gestellt (z. B. BTRFS, Server- vs Desktopkernel), die im Chatprotokoll 🇬🇧 nachgelesen werden können.
Für den kommenden Freitag hat sich Robbie Williamson angekündigt, Leiter im Bereich Server-Entwicklung (Server Engineering Manager). Weitere Termine und die jeweiligen Ansprechpartner stehen im Wiki 🇬🇧 auf ubuntu.com .

Unter dem Titel „At Home With Jono Bacon“, gibt es außerdem jeden Mittwoch einen interaktiven Videocast auf Ustream 🇬🇧.

Quelle: Linux Magazin

Neues von Natty Narwhal und Unity

Gmusicbrowser wird Standard in Xubuntu 11.04

Der leichtgewichtige Musikplayer Gmusicbrowser wird in der nächsten XFCE-Variante von Ubuntu standardmäßig Exail ablösen. Grund für den Wechsel sei, dass Exail langsamer ist und Fehler produziert, wenn die zu verwaltende Musiksammlung zu groß ist. Es wird eine spezielle Version des Shimmer Projektes 🇬🇧 eingesetzt, die sich in der graphischen Oberfläche unterscheidet.

Quelle: OMG! Ubuntu! 🇬🇧

Neues aus der Linux-Welt

Gnome Shell bekommt eigene Live-CD

Die Gnome Live-CD ermöglicht, die Gnome Shell auch ohne Installation auszuprobieren. Man kann das Livesystem in einer virtuellen Maschine oder auch von CD oder USB-Stick starten. Als Grundsystem wird OpenSUSE 11.3 eingesetzt. Die ISO-Datei findet man hier. Falls Gnome Shell nicht startet, soll Ab- und wieder Anmelden helfen, ansonsten kann man auch versuchen, Gnome Shell mit

gnome-shell --replace

im Terminal zu starten. Das User- und Rootpasswort heißt „linux“. Damit ist es möglich, zusätzliche Programm zu installieren.

Quellen: OMG! Ubuntu! 🇬🇧, Web Upd8 🇬🇧, derStandard.at

Debian 6.0 „Squeeze“ veröffentlicht

Wie geplant wurde am vergangenen Wochenende nach über zwei Jahren Entwicklungsarbeit Debian 6.0 freigegeben. Als neue Software kommen dabei folgende Programme zum Einsatz: KDE 4.4 (und damit erstmals Plasma), Gnome 2.3, Chromium 6, X.Org 7.5, OpenOffice.org 3.2.1, Gimp 2.6.11, Firefox/Iceweasel 3.5.16 und der Linux-Kernel 2.6.32. Als Dateisystem wird Ext4 eingesetzt, außerdem kann auch alternativ der Btrfs-Kernel ausgewählt werden. Weitere Einzelheiten sind im Ikhaya-Artikel nachzulesen. Die Redaktion von heise online hat das neue Betriebssystem bereits einem Kurztest unterzogen.

Mit dem Release von Debian 6.0 erhielt auch die Debian-Webseite 🇬🇧 nach 13 Jahren ein neues Design. Doch nicht nur diese wurde rundum erneuert, sondern auch die Mailinglisten-Archive, der Planet, das Wiki und das Package-Information-System.

Quellen: Ikhaya, heise, Pro-Linux

Top 100 Open-Source-Charts

t3n hat die Top 100 Open-Source-Charts für den Monat Februar veröffentlicht. In der Rangliste hat Ubuntu den Platz mit Apache gewechselt und befindet sich damit auf Platz 3. Im Februar gibt es keinen Neueinsteiger in den Top 100.

Die Top 10 im Einzelnen: (inkl. des Auf-, Ab- und Neueinsteigers des Monats)

Platz Software Rank zum Vormonat
1 Firefox 9.8 +/- 0 Plätze
2 MySQL 9.6 +/- 0 Plätze
3 Ubuntu 9.6 + 1 Platz
4 Apache 9.6 - 1 Platz
5 WordPress 9.5 +/- 0 Plätze
6 OpenOffice.org 9.5 +/- 0 Plätze
7 Debian 9.4 +/- 0 Plätze
8 jQuery 9.3 +/- 0 Plätze
9 VLC 9.2 +/- 0 Plätze
10 Joomla! 9.1 +/- 0 Plätze
85 Doctrine 7.0 + 22 Plätze (Aufsteiger des Monats)
91 CakePHP 6.9 - 7 Plätze (Absteiger des Monats)

Quelle: t3n

Was sonst noch geschah:

  • KDevelop 4.2 freigegeben
    Quelle: heise

  • Bretzn in Version 1.0 freigegeben
    Quelle: Pro-Linux

  • Chrome in Version 9 veröffentlicht
    Quellen: heise, Pro-Linux

  • Blender Foundation warnt vor fragwürdigen und kostenpflichtigen Duplikaten des freien Modellierprogramms
    Quellen: Pro-Linux, blender 🇬🇧

  • Gründung des Projekts Bossanova mit dem Ziel, das erste 3D-Spiel exklusiv für Linux zu entwickeln
    Quelle: OMG! Ubuntu! 🇬🇧

  • Advanced Linux Sound Architecture (ALSA) in Version 1.0.24 erschienen
    Quelle: Phoronix 🇬🇧

  • Dell veröffentlicht auf dem US-Markt zwei Server mit der Server-Edition von Ubuntu
    Quellen: Canonical 🇬🇧, TecChannel, Golem

  • Das Vortragsprogramm der CeBIT Open Source steht fest
    Quellen: LinuxCommunity, Linux Magazin

  • Februarausgabe von freiesMagazin erschienen
    Quellen: FreiesMagazin Ikhaya

  • OpenMoko bekommt neues Mainboard
    Quelle: heise

  • Marble 1.0.0 macht N900 zum Navi
    Quelle: LinuxCommunity

Spielecke

MegaGlest 3D erschienen

Das Echzeitstrategiespiel MegaGlest 3D wurde in Version 3.4.0 veröffentlicht. Neu sind unter anderem zahlreiche Verbesserung des Netzwerk- und Soundmoduls sowie die Unterstützung für Texturkompression.

Quelle: Pro-Linux

Neues auf Playdeb.net

Playdeb ist eine Software-Quelle, die aktuelle Spiele für Ubuntu bereitstellt. Aktuelle Spieleversionen sind besonders wichtig für Spieler, die online spielen. Weil dort die meisten Spieler die neusten Versionen einsetzen, kann es mit einer alten Version zu Inkompatibilität kommen.
Um Playdeb nutzen zu können, muss man erst die Software-Quelle hinzufügen.

Stendhal

Stendhal ist ein klassisches MMORPG. Gespielt wird aus der Vogelperspektive. Graphisch erinnert es an den früheren SNES-Titel Legend Of Zelda: A Link To The Past. Natürlich kann man auch Quests erledigen oder einfach mit Freunden Jagd auf den Gegner machen.

Neu in Version 0.91 ist, dass man vollständig geheilt wird, sobald man das nächste Level erreicht hat. Außerdem ist Caroline nun auf dem Ados-Markt zu finden und natürlich wurden auch einige Fehler behoben, siehe Changelog 🇬🇧.

Quellen: Stendhal 🇬🇧, Playdeb 🇬🇧

  • stendhal

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install stendhal 

Oder mit apturl die Pakete installieren. Link: apt://stendhal

Andere Titel aus diesem Genre
Spiel Genre 1-Klick-Installation (apturl)
Eternal Lands 1.9.1 MMORPG Installation
Choria 0.3.2 MMORPG Installation

Internes

Projekte der Woche

Diese Woche gab es nur ein einziges Projekt: filesync – Verzeichnis auf Änderungen überwachen und synchronisieren von domachine, welches bereits fertig ist.

Quelle: Projekte-Forum

Neues aus dem Wiki

Artikel suchen einen Autor

Artikel Zielgruppe Beschreibung Hardware-Vorraussetzungen
AntiVir Fortgeschrittene Der Artikel entspricht nicht einer aktuellen AntiVir-Version /
convert2audio Audio-Experte Internet-Livestreams in unterschiedliche Formate umwandeln /
Linux Multiboot Fortgeschrittene Mehrere Linux-Distributionen auf einem Rechner installieren /

Wem diese Artikel zu aufwendig sind, der kann dabei helfen, Spiele im Wiki zu identifizieren.

Quellen: verlassene Baustellen, Fehlerhafte Artikel, Ausbaufähige Artikel, Artikel für die Qualitätssicherung

Tester gesucht

  • Gobby/Kompilieren – Gobby selbst kompilieren

  • FDT – Java-Programm zum schnellen Datentransfer zwischen zwei Rechnern

  • GTA – GTA in Wine spielen

  • TeXmacs – ein Schriftsatzprogramm für Wissenschaftler

  • Vcd – aus einem Video eine VCD erstellen

Quelle: ungetestete Artikel

Bearbeitete und neue Artikel

  • Moovida Pro – ein kommerzieller Desktop-Media-Player, der auch linzenzrechtlich geschützte Audio- und Videoformate abspielen kann

  • SQLAlchemy – Zwischenschicht zwischen Anwendung und Datenbank

  • Meiga – unkompliziert Verzeichnisse über das Web freigeben

  • Xnoise – schneller Medien-Player

  • unlink – Kommandozeilenprogramm, das Dateien löschen kann

  • Signale – Übersicht zur Steuerung von Prozessen

  • Shell/Prozesssteuerung – Steuerung von Prozessen in der Shell

  • FLAC – Audio-Codec mit verlustfreier Komprimierung

  • Grafikkarten/Via/Chrome9 – Installation des Grafiktreibers für die VIA-Chrome9-Grafikchips

Quelle: ubuntuusers.de Wiki

Treffen und Veranstaltungen

Termine vom 08.02.2011 bis 20.02.2011
Name Ort Datum Uhrzeit
Treffen der lueneLUG Lüneburg, COMODO Di, 08.02.2011 19:00 Uhr
Monats-Stammtisch von Ubuntu Berlin Berlin, c-base Mi, 09.02.2011 19:00 Uhr
Hulug Treffen Erlensee, Pizzeria Antico Rustico Mi, 09.02.2011 19:00 Uhr
monatliches Treffen der LUG Mosbach Mosbach, Lohrtalweg 10 Mi, 09.02.2011 19:00 Uhr
55. Anwendertreffen München München, Froschkönig Fr, 11.02.2011 19:00 Uhr
Anwendertreffen der Ubuntus Nürnberg Feucht, Parkrestaurant Feucht Fr, 11.02.2011 19:00 Uhr
5. Oldenburger Linux-Informationstag Oldenburg, Kommunale Datenverarbeitung (KDO) Sa, 12.02.2011 11:00 Uhr
Treffen LUG Grafing Grafing, Restaurant Elena Sa, 12.02.2011 19:15 Uhr
Anwendertreffen Mannheim Mannheim, Alte Feuerwache Sa, 12.02.2011 18:30 Uhr
KaaLUG Treffen Kaarst, Haus der Jugend Bebop Mi, 16.02.2011 20:00 Uhr
Treffen der LUG Celle Celle, Kulturinsel Celle Do, 17.02.2011 18:00 Uhr

Hinweis:

Wer seinen Termin hier in der Liste haben möchte, trage ihn bitte in den Kalender ein. Denn nur Termine, die dort stehen, werden in den UWR übernommen – oder ihr tragt eure Termine selbst in den UWR ein.

Mitwirkende

Herzlichen Dank an die fleißigen Helfer, die den UWR mit ihrer Arbeit unterstützen.


88x31.png Solange nicht anders gekennzeichnet, stehen die Inhalte dieser Seite unter der Creative-Commons-Lizenz Creative Commons BY-SA (Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 – nicht portiert)