Archiv/w3btorrent

Archivierte Anleitung

Dieser Artikel wurde archiviert. Das bedeutet, dass er nicht mehr auf Richtigkeit überprüft oder anderweitig gepflegt wird. Der Inhalt wurde für keine aktuell unterstützte Ubuntu-Version getestet. Wenn du Gründe für eine Wiederherstellung siehst, melde dich bitte in der Diskussion zum Artikel. Bis dahin bleibt die Seite für weitere Änderungen gesperrt.

Hinweis:

Für diese Anleitung ist ein installierter und eingerichteter Apache oder lighttpd Webserver mit PHP ab Version 4 vorausgesetzt.

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

  1. Ein einzelnes Paket installieren

  2. Archive entpacken

  3. Rechte für Dateien und Ordner ändern

  4. Ein Terminal öffnen

  5. Installation von Programmen

  6. Pakete aus dem Quellcode erstellen

Inhaltsverzeichnis
  1. Installation
    1. Fremd-Paket
    2. Manuell
      1. BitTorrent (Python)
      2. cTorrent
  2. Benutzung
    1. LED Status-Anzeigen
    2. Apparmor-Profil anlegen

w3btorrent 🇬🇧 ist ein Web-Frontend für BitTorrent Mainline 🇬🇧, den offiziellen Python BitTorrent Client oder Enhanced CTorrent 🇬🇧, einer schnellen und leichtgewichtigen Implementation des BitTorrent Protokolls in C++. Die Aufmachung ist schlicht, modern und dank AJAX-Technologie sehr bedienerfreundlich.

Die Nutzung von W3btorrent ist sinnvoll, falls man den BitTorrent Clients von einem anderen Rechner aus über das Netzwerk fernsteuern möchte. Anwendungsmöglichkeiten wären der separate Multimediarechner im Heimnetzwerk oder BitTorrent auf einem Root-Server im Rechenzentrum.

Installation

Fremd-Paket

Auf der Downloadseite ⮷ die .deb-Datei herunterladen und installieren[1].

Hinweis!

Fremdpakete können das System gefährden.

Manuell

Ein aktuelles W3btorrent File Release 🇬🇧 Archiv herunterladen und in einen beliebigen Ordner auf dem Webserver entpacken [2], z.B. nach /var/www/w3btorrent.

Daraufhin müssen ein paar Dateirechte[23] gesetzt werden, z.B. im Terminal[4] mit:

chmod +x w3btorrent/system/wctorrent w3btorrent/system/wctorrent_glib2.4 w3btorrent/system/bt2status.py
chmod 666 w3btorrent/system/.htconfig.xml w3btorrent/system/.htlog
chmod 777 w3btorrent/downloads 

BitTorrent (Python)

Für den Python BitTorrent Client ohne Oberfläche muss folgendes Pakete installiert [5] werden:

  • bittorrent (universe)

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install bittorrent 

Oder mit apturl die Pakete installieren. Link: apt://bittorrent

cTorrent

Die beigelegten Binärdateien von cTorrent sind mit glib2.6 kompiliert. Laufen diese nicht, dann muss man sich seine eigene Version aus den beigelegten Quellen kompilieren. Diese liegen unter w3btorrent/system/ctorrent-dnh2.2-w3btorrent/, nachdem man das W3btorrent-Archiv entpackt hat. Dafür müssen folgende Pakete installiert werden:

  • build-essential

  • autoconf

  • libtool

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install build-essential  autoconf  libtool 

Oder mit apturl die Pakete installieren. Link: ,autoconf ,libtool

Man wechselt nun in das oben genannte Verzeichnis und kompiliert [6] wie gewohnt. Mit sudo checkinstall wird standardmäßig nach /usr/local/bin/ctorrent installiert. Diese Pfad muss man im w3btorrent-Webinterface unter "Configure - Advanced - Program path's - Path to WCTorrent" einfügen.

Benutzung

Einfach http://localhost/w3btorrent oder statt localhost die IP des fremden Rechners aufrufen. Der Standardlogin lautet "Admin" (großgeschrieben) und das Passwort "1234". Das sollte man natürlich gleich zu Anfang ändern. Zudem sollte der Download-Ordner nicht unbedingt vom Webserver aus zugänglich sein, sondern stattdessen z.B. im Homeverzeichnis liegen. Hier müssen nur die Rechte angepasst werden, damit der Webserver dort schreiben kann (z.B. Gruppe des Ordners in www-data ändern).

LED Status-Anzeigen

./ledgrey.png Der Torrent läuft nicht. Prüfe, ob Pfade und Zugriffsrechte für cTorrent korrekt gesetzt wurden oder ob die beigefügten Binärdateien inkompatibel sind und eine eigene Version kompiliert werden muss.
./ledred.png Kann nicht zum Tracker-Server verbinden - Zeitüberschreitung.
./ledyellow.png Keine ankommenden Verbindungen von anderen Teilnehmern. Falls die Anzeige immer gelb bleibt, ist der Server wahrscheinlich hinter einer Firewall oder einem Proxy-Server. Hier muss dann eine neue Firewall-Regel mit freigeschalteten BitTorrent-Ports erstellt werden.
./ledblue.png Es gibt keine vollständigen Kopien der Datei im Netzwerk, sondern nur Fragmente. Das kann bei der Peersuche kurz nach dem Start ignoriert werden. Bleibt es dauerhaft blau, so kann man davon ausgehen, dass man die Datei nicht vollständig herunterladen kann.
./ledgreen.png Der Torrent läuft ordnungsgemäß.

Apparmor-Profil anlegen

Die Sicherheitserweiterung AppArmor ist automatisch installiert. Erfahrene Benutzer können damit das mit w3btorrent mitgelieferte wctorrent absichern. Dazu kann man zum Beispiel dieses Profil ⮷ verwenden.