ubuntuusers.de

Du betrachtest eine alte Revision dieser Wikiseite.

Playdeb

Archivierte Anleitung

Dieser Artikel wurde archiviert. Das bedeutet, dass er nicht mehr auf Richtigkeit überprüft oder anderweitig gepflegt wird. Der Inhalt wurde für keine aktuell unterstützte Ubuntu-Version getestet. Wenn du Gründe für eine Wiederherstellung siehst, melde dich bitte in der Diskussion zum Artikel. Bis dahin bleibt die Seite für weitere Änderungen gesperrt.


Anmerkung: Inhalt ist auf Archiv/GetDeb integriert

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

Ursprünglich bekannt als Playbuntu, welches aus markenrechtlichen Gründen umbenannt wurde, ist Playdeb 🇬🇧 ein Spiele-Repository, welches alle Spiele aus getdeb.net 🇬🇧 über die Paketquellen anbietet, was den Vorteil hat, dass der Nutzer automatisch mit Aktualisierungen versorgt wird. Ziel ist es laut Homepage „Spieletitel, die es auf getdeb.net gibt, mit einer einfachen Installations- und Aktualisierungsroutine zur Verfügung zu stellen“.

Paketquellen freischalten

Playdeb ist ein externe Paketquelle von den Machern von Archiv/GetDeb, das sich auf freie Computerspiele spezialisiert hat.

Hinweis!

Zusätzliche Fremdquellen können das System gefährden.


Anmerkung: Sollten nach der Installation unsignierte Pakete zur Installation vorgeschlagen werden, sollte man von diesen Updates Abstand nehmen. In dem Fall empfiehlt es sich, die installierten Schlüssel und die eingetragenen Paketquellen zu prüfen und im Zweifel im Forum nachzufragen.

Entweder man installiert manuell ein Paket mit dem Namen playdeb_<version>~getdeb1_all.deb von http://archive.getdeb.net/install_deb/

oder

man fügt der Paketverwaltung manuell folgende Paketquellen hinzu [2]:

Für Ubuntu Karmic Koala 9.10

deb http://archive.getdeb.net/ubuntu karmic-getdeb games

Für Ubuntu Jaunty Jackalope 9.04

deb http://archive.getdeb.net/ubuntu jaunty-getdeb games

Um die Fremdquelle zu authentifizieren, kann man entweder den Signierungsschlüssel herunterladen ⮷ und in der Paketverwaltung hinzufügen oder folgenden Befehl ausführen:

wget -q -O "-" http://archive.getdeb.net/getdeb-archive.key | sudo apt-key add - 

Spieleinstallation

Hinweis:

Zum Teil kann es bei Browsern zu Fehlermeldungen kommen, wenn man das Spiel von der playdeb-Seite installieren möchte. Abhilfe schafft die Installation [2] des Programmes apturl. Es ist seit Gutsy standardmäßig installiert.

Über Playdeb.net

Nach erfolgreichem Hinzufügen der Paketquelle kann man über die playdeb.net-Spieleliste 🇬🇧 sehr einfach Spiele herunterladen und installieren. Nach einem Klick auf "Install" wird das Spiel zur Installation angeboten, was man in einem Fenster bestätigen muss. Bei einem Klick auf den Titel des Spieles wird man zur Homepage des jeweiligen Spiels geleitet.

Hinweis:

Die Homepage schreibt, dass noch nicht alle Spiele in Playdeb zur Verfügung stehen. Man kann die Gesamtliste einsehen, indem man sie sich in Synaptic anzeigen lässt: "System → Synaptic → Ursprung (linke Spalte) → Getdeb-Repositories".

Über den Paketmanager

Die Spiele kann man nach Hinzufügen der Paketquelle auch ohne den Umweg über die Playdeb-Seite installieren. Dazu nutzt man den distributionseigenen Paketmanager [2].

Über den Browser

Auf der Webseite kann man jedes Spiel unter der Beschreibung auch über den Browser installieren. Dazu muss man aber je nach Verwendeten Browser apturl bereits Konfiguriert haben. Fortan kann man über den Browser .deb-Pakete Installieren ohne die Konsole verwenden zu müssen.


Diese Revision wurde am 18. November 2018 00:24 von Beforge erstellt.
Die folgenden Schlagworte wurden dem Artikel zugewiesen: Spiele