ubuntuusers.de

KsCD

Archivierte Anleitung

Dieser Artikel wurde archiviert. Das bedeutet, dass er nicht mehr auf Richtigkeit überprüft oder anderweitig gepflegt wird. Der Inhalt wurde für keine aktuell unterstützte Ubuntu-Version getestet. Wenn du Gründe für eine Wiederherstellung siehst, melde dich bitte in der Diskussion zum Artikel. Bis dahin bleibt die Seite für weitere Änderungen gesperrt.


Anmerkung: Das Programm wird nicht mehr gepflegt. Quelle: Projektseite 🇬🇧

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

kscd-logo.png KsCD 🇬🇧 ist ein klassischer CD-Player für KDE, der die wesentlichen Funktionen zum Abspielen zur Verfügung stellt. Die Anwendung verfügt über die folgenden Funktionen:

play-with-kscd.png
CD mit KsCD abspielen

Installation

KsCD ist standardmäßig nicht installiert, daher muss folgendes Paket installiert [1] werden:

  • kscd (universe)

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install kscd 

Oder mit apturl installieren, Link: apt://kscd

Bedienung

KsCD kann über "K-Menü → Programme → Multimedia → CD-Wiedergabe (KsCD)" gestartet werden. Alternativ kann man auch einfach eine CD einlegen. Nun öffnet sich die Geräteüberwachung und man kann über den angezeigten Dialog KsCD starten.

Nachdem KsCD gestartet ist und eine Audio-CD in das Laufwerk eingelegt wurde, holt KsCD die CD-Informationen aus dem Internet und zeigt sie entsprechend an. Über die Schaltflächen kann man dann, wie vom CD-Player gewohnt, KsCD bedienen.

Wiki/Icons/Oxygen/preferences-desktop-color.png

Design anpassen

Durch rechte Maustaste auf den Player und der Auswahl von "Einrichten → Erscheinungsbild" kann das Aussehen angepasst werden. In diesem Modul kann man zum einen Schriftart und -farbe festlegen, zum anderen über die Auswahlliste "Adresse" das Erscheinungsbild konfigurieren. Da dies über SVG-Dateien bestimmt wird, kann man auch eigene Designs erstellen und verwenden.

Die folgende Tabelle zeigt alle standardmäßig verfügbaren Designs:

kscd-default.jpeg
Default

kscd-chrome.jpeg
Chrome

kscd-obsidian-coast.jpeg
Obsidian Coast

kscd-steel.jpeg
Steel

LCD-Anzeige:

Wenn man auf die Zeitangabe in der LCD-Anzeige klickt, schaltet sie zwischen den folgenden Angaben um:

  • akt. Stück(Sek)

  • Rest akt. Stück

  • akt. Gesamt Gespielt

  • Rest akt. CD

CDDB

Im CD-Editor ist es möglich Audio-CDs, die nicht in der freedb-Datenbank vorhanden sind, manuell mit Künstler, Album und Titel aufzufüllen. Anschließend kann man diese Informationen in die Datenbank hochladen, um diese der Allgemeinheit zugänglich zu machen.

CD-Editor-KsCD.png
CD-Editor

Einrichten-KsCD.png
Extras

Extras

Hinter der Schaltfläche "Extras" versteckt sich der Eintrag "KsCD einrichten".

Diese Revision wurde am 9. September 2019 14:52 von BillMaier erstellt.
Die folgenden Schlagworte wurden dem Artikel zugewiesen: Audio, KDE, Multimedia