ubuntuusers.de

Releaseparty Jaunty Jackalope

logo.png

Infos Ubuntu Releasparty in Leipzig
Ort Leipzig, Johanissgasse 26 (Karte)
Raum Felix-Klein-Hörsaal und Seminarraum 1-22
Tag Samstag, der 25.04.2009
Uhrzeit von 12:30 - 19:00 Uhr
Eintritt frei
Ansprechpartner PN: riot Mail: Martin Kaufmann oder FSR Informatik

Zum ersten Mal veranstaltet die Ubuntu-Usergroup Leipzig und der Fachschaftsrat Informatik der Uni Leipzig eine Ubuntu-Releaseparty - pünktlich zwei Tage nach der Veröffentlichung der neuen Version von Ubuntu (Jaunty Jackalope) vom 23. April.

Aus diesen Anlass laden wir alle Interessierten, die einmal über den Tellerrand blicken wollen, von Linux schon gehört haben aber bisher keine Zeit fanden, sowie Innovations-Begeisterte und überhaupt alle Menschen, ein zumindest für ein paar Stunden eine neue Welt zu erkunden.

Am 25.04.2009 werden Helfer und Referenten Einsteigern aus dem privaten und gewerblichen Bereich mit Rat und Tat zur Seite stehen, um bei der Installation als auch bei sonstigen kleineren Problemen zu helfen.

Programm

Zeit Felix-Klein (Grundlagen) Seminarraum 1-22 (Fortgeschritten) Hinweise
12:30 Uhr Einlass und Aufbau der Rechner
13:30 Uhr Eröffnungsrede
13:40 Uhr Einführung in Ubuntu
14:00 Uhr Ubuntu Standard Installation Installation eines verschlüsselten Systems
15:00 Uhr Kaffee-Pause und offene Hilfestellung
15:25 Uhr Wo finde ich bei Ubuntu Hilfe? Linux Dateisystem-Struktur Installation auf Problem-Rechner wird weitergeführt
15:50 Uhr APT - Software-Installation unter Ubuntu - "Hilfe, die setup.exe startet nicht!" Die bash *
16:20 Uhr Open Office 3.0 - Das freie MS Office Pendant Hilfe zur Selbsthilfe – Logs und Co. *
16:50 Uhr Kaffee-Pause und offene Hilfestellung
17:25 Uhr Wichtige Tools (Firefox, ICQ, Skype, Bildverarbeitung, Multimedia, Brennen...) Kernel und Module *
18:00 Uhr E-Mail Verwaltung und Verschlüsselung Anonym im Netz *
18:30 Uhr Grundlagen zu Netzwerken und W-LAN Zeit für Fachgespräche Referenten stehen für Fragen zur Verfügung
19:00 Uhr Verabschiedung

Die Referenten sind ebenso wie die Helfer jederzeit bei Problemen und Fragen zur Stelle.

Installations-Arten

Wir möchten natürlich niemanden sein vorhandenes System ersetzen sondern lediglich ergänzen. Aus diesem Grund werden wir folgende Möglichkeiten anbieten, Ubuntu auszutesten.

Dual-Boot

Dies ist die umfangreichste aber auch gleichzeitig leistungsmäßig beste Installation. Deine Festplatte wird neu eingeteilt um Platz für Ubuntu zu schaffen. Dabei gehen keine Daten verloren. Allerdings musst du natürlich entsprechend freien Speicherplatz besitzen.

Beim Start deines Computers wirst du zum Ende des Tages die Option besitzen Windows oder Ubuntu zu starten.

Anforderungen

  • CD-Laufwerk

  • 10 GB freier Festplattenspeicher (noch unpartitionierter Festplattenplatz beschleunigt die Installation ungemein)

  • 700 MHz CPU

  • 256 MB Arbeitsspeicher

Live-CD

Hierbei ist gar keine Installation nötig. Das Betriebssystem startet direkt von CD und es werden keine Änderungen am bereits eingerichtetem System vorgenommen. Ubuntu kann in Ruhe ausprobiert werden. Eine Entfernung der CD aus dem Laufwerk und anschließender Neustart lässt das ursprüngliche System sofort wieder starten.

Die große Einschränkung ist natürlich, dass sämtliche Daten und Einstellungen nach einem Neustart wieder verloren gehen. Es gibt aber auch Mittel und Wege dies teilweise zu umgehen. Allerdings sollte diese Variante wirklich nur zum Reinschnuppern verwendet werden.

Anforderungen

  • CD-Laufwerk

  • 700 MHz CPU

  • 256 MB Arbeitsspeicher

USB-Stick

Auch hierbei ist keine Installation auf dem Rechner nötig. Das Betriebssystem startet direkt vom USB-Stick und es werden keine Änderungen am bereits eingerichtetem System vorgenommen. Ubuntu kann in Ruhe ausprobiert werden. Eine Entfernung des USB-Sticks und ein anschließender Neustart lässt das ursprüngliche System sofort wieder starten.

Im Gegensatz zur Live-CD können Daten und Einstellungen auf dem USB-Stick gspeichert werden.

Anforderungen

  • USB-Stick mit mindestens 2 GB Speicherplatz

  • Computer, der über USB starten kann

  • 1,2 GHz CPU

  • 512 MB Arbeitsspeicher

Virtuelle Maschine

Auch hierbei besteht keine Gefahr und deine Konfiguration bleibt unangetastet. Es wird unter deinem vorhandenem Windows (OS X) lediglich eine kleine Software installiert und eine Datei mit rund 6GB Größe angelegt die nach unserem Event auch wieder gefahrlos gelöscht werden kann.

Mit dieser Variante kannst du Ubuntu aus Windows heraus starten und hast parallel Zugriff auf beide Betriebssysteme. Ein Neustart des Computers entfällt. Allerdings müsst du bei der Geschwindigkeit von Ubuntu ein paar Abstriche machen, da (abhängig von deinem PC) Ubuntu keinen direkten Hardware-Zugriff erhält.

Anforderungen

  • CD-Laufwerk

  • Windows XP oder höher oder ein sonstiges modernes Betriebssystem

  • 6 GB freier Festplattenspeicher

  • 1,2 GHz CPU

  • 512 MB Arbeitsspeicher

Mitzubringen

Zunächst einmal wird ein WLAN zugänglich sein und auch für Netzwerk-Zugang per Kabel ist gesorgt (wenn auch nur in eingeschränkter Größenordnung. Wenn möglich bringt bitte auch eigene Netzwerkkabel mit). Das einfachste ist ihr kommt mit Notebook / Netbook.

Bringt bitte auch Steckerleisten / Verlängerungskabel mit.

Natürlich könnt ihr auch euren PC aufbauen. Dies wird aber etwas enger werden ☺ Denkt bei PCs bitte an die folgende Checkliste:

  • Tower + Kaltgerätekabel

  • Monitor + Kaltgerätekabel

  • VGA/DVI/HDMI Kabel

  • Maus

  • Tastatur

  • Stromverteiler

Anfahrt

Bitte auf die Karte klicken. map.png

ÖV

Mit den Straßenbahnlinien 4, 7, 12 oder 15 bis zur Haltestelle "Johannisplatz". Achtung: Aufgrund von Gleisbauarbeiten halten die Linien 8, 10, 11 und 16 an diesem Tag nicht an der Haltestelle "Augustusplatz"!

PKW

Ihr könnt direkt in der Johannisgasse ausladen, Parkmöglichkeiten existieren allerdings nur sehr beschränkt und wir empfehlen stark das Parkhaus unter dem Augustusplatz zu nutzen.

Verpflegung

Natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. Kaffee, belegte Brötchen und Kuchen sind frei erhältlich. Wir bitten nur um eine kleine Spende.

Haftungsausschluss

Lasst euch zunächst erst einmal versichert sein, dass wir so vorsichtig mit eurer Hardware umgehen werden wie möglich und in 99% aller Fälle auch nichts passieren kann und wird. Trotzdem ist es natürlich immer ratsam zumindest von den wichtigen Daten Sicherheitskopien vorrätig zu haben. Da wir die Veranstaltung nur aus eigenen begrenzten Mitteln finanzieren und auch die Helfer nur Studenten und Privatpersonen sind, können wir für finanzielle Schäden leider nicht haften. Aus diesem Grund werden alle Teilnehmer, die mit ihrem Rechner anreisen und an den wir Hand anlegen sollen, gebeten einen Haftungsausschluss zu unterschreiben. Ohne diesen könnt ihr leider nur den Vorträgen lauschen (was aber auch sehr interessant ist).

Diese Revision wurde am 27. April 2009 09:29 von jft erstellt.
Die folgenden Schlagworte wurden dem Artikel zugewiesen: Party, Release, Leipzig