ubuntuusers.de

ubuntuusers.deWikiAnwendertreffenDresden

Dresden

Fragen ist menschlich!

Hallo! Hier findest du Termine, Berichte, etc. von Ubuntu- (Linux-) Anwendertreffen im Raum Dresden.

Thread http://forum.ubuntuusers.de/topic/39727/
IRC #ubuntu-dresden auf irc.freenode.net
Ansprechpartner Theklus

Aktuelle Planung

./dresden

Zeit und Ort

12. Anwendertreffen
Datum und Uhrzeit 28.04.2011 ab 18:00 Uhr (Übersicht)
Wo http://www.max-dresden.de/max_neustadt
Ort Louisenstr.65
01099 Dresden

Hinweise

Auch Unangemeldete sind herzlich willkommen! WLAN in üblicher Weise vorhanden. IEEE 802.11b/g

Inhaltliches/offene Fragen/Anmeldungen

  • Lustiges Beisammensein, und Ubuntu

  • Wege zu Ubuntu: Installation/Dual-Boot, Erfahrungsberichte von Umsteigern.

Berichte vergangener Treffen

16. Juni 2008

3. Anwendertreffen Dresden

Auch dieses mal wollten dunkle Wolken das Grillvergnügen zunichte machen, es gelang ihnen aber nur ansatzweise (Dank an den Grillmeister). Die meiste von den Teilnehmern angeschleppte Rechentechnik waren erwartungsgemäß Klapprechner, auch ein EEEpc war mit von der Partie. Ein Ubuntu-Neuling (x61sfreak) staunte nicht schlecht, dass sein ThinkPad X61s out of the box mit Ubuntu lief. Installiert wurde von einem bootfähigen USB-Stick aus dem Fundus von POVaddct, weil im X61s kein CD/DVD-Laufwerk verbaut ist. Von karottenjunkie gab es dazu noch Tipps zu pidgin und zum Anpassen der Gnome-Einstellungen.

Das Thema USB Soundkarten konnte mangels Testhardware nur theoretisch angesprochen werden. ubsy hatte ein Problem mit dem Konsolen-Bildbetrachter zgv, das durch Verwenden des nicht auf SVGAlib basierenden Programms fbi gelöst werden konnte. Ein nicht funktionierender SD/MMC-Cardreader im Notebook von s.a.i.b.o.t stellte sich als von Linux nicht unterstützte Hardware heraus, der Hersteller O2 Micro veröffentlicht keine Informationen zur Ansteuerung dieses Lesers. Ein etwas betagter IBM-Server weigerte sich, von der Installations-CD zu lesen, möglicherweise ein Problem der neuen, libata-basierten IDE-Treiber im Kombination mit einem alten IDE-Chipsatz.

Nebenbei dudelte der Fernseher und zeigte das EM-Spiel Österreich--Deutschland, während die Fähigkeiten von mplayer mit den Ausgabe-Plugins aa und caca das Kontrastprogramm boten.

14. April 2008

2. Anwendertreffen Dresden

Es war schon gut, das theklus soviel Platz hatte, denn einerseits waren wir wirklich viele, andererseits hatten wir mit dem Wetter nicht nur Glück. Eine Regenpause erlaubte es uns jedoch das reichlich vorhandene Grillfleisch, leckeren Salat (Danke!) genüsslich mit einer Tasse Bier in gemütlicher Runde anzugehen, bevor uns die Kälte wieder nach drinnen verschlug--an die Betriebsstrahlung unserer lieben Rechner.

Ein Dank an alle diejenigen die präsent oder im Hintergrund dafür gesorgt haben, das wir uns in so angenehmer Runde treffen konnten!

Da wir eher in kleinen Gruppen gearbeitet haben, sollten wir unsere Ergebnisse zusammentragen:

  • WLAN im offenen Netz

    • Selbst für die Anmeldung in einem offenen Netz war die Verwendung von wpa_supplicant hilfreich. In der entsprechenden Konfigurationsdatei müssen dann im network-Abschnitt lediglich ssid="Netzwerkname" und key_mgmt=NONE eingetragen werden (mehr: wpa_supplicant). Frage: Wie kann man roaming komfortabel realisieren?

  • Kampf gegen den NVidia-Treiber

    • Auf Schwarzheits Notebook verhinderte der Closed Source NVidia-Xorg-Treiber das Aufwachen nach Suspend to RAM. Nach mehreren erfolglosen Versuchen mit s2ram führte der Troubleshooting-Abschnitt auf der s2ram-Webseite schließlich zum Erfolg. Das AGP-Kernelmodul (in diesem Fall intel-agp) durfte nicht parallel zum nvidia-Kernelmodul geladen sein. Ein passender Eintrag in /etc/modprobe.d/blacklist reichte aus.

25. Januar 2008

1. Anwendertreffen Dresden

links ./Ubuntuuserstreffen_Dresden_2008-01-25_nr02.jpg

Das erste Anwedertreffen in Dresden war am 25.1.2008 im Café Müller in Dresden, wir waren eine kleine aber feine Runde. Gesprochen haben wir über alles mögliche.

3. November 2006(?)

Vorbesprechung zum 5. Linux-Info-Tag

Es gab am 3. November eine Art offenes Vor-Treffen auf dem 5. Linux-Info-Tag in der TU-Dresden. Anwesend waren unter anderem: comm@nder, isinkwa, ...

Diese Revision wurde am 29. Januar 2014 05:30 von aasche erstellt.
Die folgenden Schlagworte wurden dem Artikel zugewiesen: Community