iptux

Dieser Artikel wurde für die folgenden Ubuntu-Versionen getestet:

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

  1. Installation von Programmen

  2. Starten von Programmen

Inhaltsverzeichnis
  1. Installation
  2. Bedienung
  3. Links

./ip-tux_2.png iptux 🇬🇧 ist ein einfaches Programm, um Nachrichten und Dateien im lokalen Netzwerk unter Linux auszutauschen. iptux bietet eine vollständige automatische Konfiguration im Intranet. Leider sind einige Menüs noch teilweise in Englisch gehalten.

Das Programm ist für die Benutzung im Intranet konzipiert und kommuniziert über Port 2425. Eine Öffnung nach außen kann sicherheitskritisch sein.

Installation

Iptux ist in den offiziellen Paketquellen enthalten. Zur Installation wird folgendes Paket benötigt [1]:

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install iptux 

Oder mit apturl die Pakete installieren. Link: apt://iptux

Bedienung

Im Anwendungsmenü findet man das Programm unter "Internet → iptux" oder man startet es über die Eingabe des Programmnamens [2].

Beim Starten werden automatisch alle iptux-Benutzer im lokalen Netzwerk gefunden und im Kontaktfenster aufgelistet. Ein Benutzer wird aus der Kontaktliste mittels Doppelklick links oder über das Kontextmenü linke Maustaste ausgewählt. Anschließend öffnet sich ein Kommunikationsfenster, in dem Textnachrichten verfasst sowie Dateien ausgewählt und übertragen werden können.

./ip-tux-kontakte.png/
Kontaktliste

./iptux-chatfenseter.png
Chatfenster

Einstellungen

Das Einstellungsfenster ist in Reiter unterteilt: