cycle

Dieser Artikel wurde für die folgenden Ubuntu-Versionen getestet:

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

  1. Installation von Paketen

  2. Öffnen eines Terminals

  3. Programme starten

  4. Einen Programmstarter erstellen

Inhaltsverzeichnis
  1. Installation
  2. Benutzung
  3. Links

./cycle_logo.png

cycle.png
Cycle

Cycle 🇬🇧 ist ein Kalenderprogramm für Frauen, mit dem sich der Menstruationszyklus protokollieren und voraussagen lässt. Es kann damit eine Natürliche Familienplanung (NFP) unterstützen.

Funktionen:

Dabei müssen nur wenige Daten von Hand eingepflegt werden. So kann die Dauer des Menstruationszyklus entweder selbst festgelegt oder durch das Programm ermittelt werden. Anschließend muss dem Programm nur noch regelmäßig mitgeteilt werden, wann die letzte Pille genommen wurde bzw. wann die letzte Menstruation war.

Achtung!

Die vom Programm benutzte Kalendermethode zur Vorhersage der Tage mit sicherem Geschlechtsverkehr ist mit einem Pearl-Index von 9 relativ unsicher und sollte nicht zur alleinigen Verhütung eingesetzt werden!

Installation

Zur Installation wird folgendes Paket benötigt [1]:

Wiki/Vorlagen/Installbutton/button.png mit apturl

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install cycle 

sudo aptitude install cycle 

Benutzung

Um das Programm zu starten, einfach cycle in ein Terminal-Fenster [2] oder den Ausführen-Dialog [3] ( Alt + F2 ) eintippen. Alternativ kann ein Programmstarter [4] erstellt werden.

Zunächst muss eine neue Benutzerin mit Passwort angelegt werden. Danach kann das Programm ohne weitere Konfiguration sofort genutzt werden. Wer möchte, kann noch die Zyklusdauer anpassen oder die Farben der verschiedenen Ereignisse nach Belieben ändern. Es ist auch möglich, mehrere Benutzerinnen anzulegen, welche unabhängig voneinander verwaltet werden.