LocoTeam/UWR/2011-13

Der Ubuntu-Wochenrückblick lässt das Geschehen der vergangenen Woche um Ubuntu Revue passieren. Themen dieser Ausgabe sind unter anderem die Veröffentlichung von Firefox 4, Linus Torvalds’ Stellungsnahme zu Android und das Aussehen des Standard-Desktop-Hintergrunds für Ubuntu 11.04. Viel Spaß beim Lesen!


Inhaltsverzeichnis
  1. Top-Nachrichten
  2. Rund um Ubuntu
  3. Neues aus der Linux-Welt
  4. Spielecke
  5. Internes
  6. Treffen und Veranstaltungen
  7. Mitwirkende

Hinweis:

Ihr könnt dazu beitragen, den UWR zu verbessern. Aktuelle Links für den kommenden UWR sollten in das Pad eingetragen werden, die mit einem selbst verfassten Text erweitert werden können. Ebenso kann im UWR-Forum die Gestaltung des UWR mit diskutiert werden.
Am Montagabend, ca. 20:00 Uhr, bekommt der UWR den letzten Schliff (letzte Texte schreiben, Korrekturlesen, Abstimmungen). Hierzu ist jeder Interessierte herzlich eingeladen.

Audio-Ausgabe

RadioTux stellt in Kürze eine Audio-Version des Ubuntu-Wochenrückblicks in der Reihe der Weekly News zur Verfügung.

Top-Nachrichten

Firefox 4 veröffentlicht

Mit etwas Verspätung hat Mozilla die Version 4 ihres Browsers Firefox veröffentlicht. Der beliebte Browser kann mit zahlreichen Neuerungen aufwarten. Die augenfälligste Veränderung für den Nutzer ist eine aufgeräumtere Oberfläche, bei der die Statusleiste fehlt und das Menü mit in die Tableiste integriert ist. Außerdem soll der Browser um einiges schneller und stabiler geworden sein. Eine genauere Übersicht liefert der Ikhaya-Artikel.

Diese Veröffentlichung stellt zudem einen Wendepunkt im Entwicklungsmodell von Firefox dar: Eine neue Version wird nun bereits alle sechs Wochen angestrebt.
Laut der Download-Statistik ist Firefox 4 weltweit bereits über 40 Millionen mal heruntergeladen worden. Ubuntu-Nutzer sollten warten, bis Canonical den Firefox-Browser über die Paketverwaltung aktualisiert. Wer die neue Version trotzdem jetzt schon testen möchte, der findet eine Anleitung dazu ebenfalls im Ikhaya-Artikel.

Quellen: Ikhaya, heise, Linux-Magazin, Golem

Rund um Ubuntu

Auch in Zukunft keine proprietäre Software bei Installation

Das Ubuntu Technical Board 🇬🇧 hat es eindeutig abgelehnt, Ubiquity, den Ubuntu-Installer so zu modifizieren, dass in der Installation schon Programme von Fremdherstellern eingerichtet werden können. Vor allem Unerfahrene verwundert es, dass man z. B. Adobes Flash Player manuell nachinstallieren muss, so die Befürworter 🇬🇧 der Standard-Installation. Laut der Rechtsabteilung würde das auch keine rechtlichen Probleme ergeben.

Quellen: heise, Golem

Neues von Natty Narwhal und Unity

Der Standard-Desktop-Hintergrund für Ubuntu 11.04 wurde veröffentlicht

Nur geringfügig hat das Ubuntu-Designteam 🇬🇧 den Standardhintergrund von „Natty Narwhal“ verändert. Im Vergleich zum Hintergrund von Ubuntu 10.10 unterscheidet er sich nur in der Helligkeit – bei Natty Narwhal ist der Standardhintergrund etwas heller. Sehr gut erkennt man die Unterschiede in dieser Animation.

17 weitere Desktop-Hintergründe, die von der Community erstellt wurden, sind von Anfang an Ubuntu 11.04 beigefügt. Sie umfassen vor allem Naturfotografien sowie drei Grafiken mit dem Narwal, die sich auf den Codenamen beziehen. Die Bilder gibt es als tar-Archiv bei Launchpad zum Herunterladen ⮷.

Quellen: OMG! Ubuntu! 🇬🇧 , OMG! Ubuntu! 🇬🇧 , WebUpd8 🇬🇧

Compiz: Fensterposition und -größe ändern mit dem Plugin „Love Handles“

Besonders auf Geräten mit Touchscreen kann das Compiz-Plugin die Arbeit erleichtern. Berührt man ein Fenster gleichzeitig mit drei Fingern, erscheinen neun orangefarbene Buttons – jeweils an den Seitenrändern, in den Ecken und einer in der Mitte. Mit letzterem kann das Fenster verschoben werden. Da Compiz in Unity verwendet wird, lässt sich das Plugin auch in Ubuntu 11.04 nutzen.

Eine Videopräsentation des Plugins findet man auf YouTube 🇬🇧.

Quelle: OMG! Ubuntu! 🇬🇧

Programme ohne Installation testen

Hierzu muss man zuerst das Paket qtnx mit

sudo apt-get install qtnx

unter Ubuntu 11.04 installieren. Danach erscheint im Software-Center ein neuer Button „Test drive“. Mit der Schaltfläche kann man das gewählte Programm auf einem Server ausführen. Momentan gibt es noch nicht bei allen Programmen die Möglichkeit, sie vorab zu testen.

Ein Video findet man dazu auch auf YouTube 🇬🇧.

Quelle: WebUpd8 🇬🇧

Anleitungen und Neues aus der Blogosphäre

Achtung!

Im UWR werden Links zu Fremdquellen und Fremdpaketen gesetzt. Diese können das System gefährden. Die Benutzung fremder Quellen für Software sollte nach Möglichkeit auf das Notwendigste beschränkt werden, da sie einige gravierende Nachteile mit sich bringen.

Geotags entfernen

Immer mehr Fotoapparate haben einen integrierten GPS-Empfänger, der den Ort der Aufnahme in die Bild-Tags schreibt. Will man diese Bilder im Web veröffentlichen, ohne zu verraten, wo genau das Foto aufgenommen wurde, dann muss man die Geotags entfernen. Das Kommandozeilenprogramm ExifTool bietet diese Funktion.

Für ein *.jpg-Bild könnte ein Befehl so aussehen:

exiftool -a -gps:all meinbild.jpg

Quelle: Trompetenkaefer’s Blog

Neues aus der Linux-Welt

Android verstößt laut Linus Torvalds nicht gegen GPL

Muss Googles Bionic, das als Schnittstelle zwischen dem Linux-Kernel und Android fungiert, unter GPL lizenziert werden? Zu dieser Frage hat Linus Torvalds jetzt seine Position klar dargestellt. Er sagte, die Header des Linux-Kernels seien zu dieser Verwendung gedacht und entsprechend gekennzeichnet. Die Behauptungen von z.B. Oracle seien nur politisch motiviert oder ein Versuch, Aufmerksamkeit zu erlangen (Torvalds: „Wenn es ein verzweifelter Schrei nach Aufmerksamkeit ist, würde ich mir wünschen, dass diese Leute lieber ein eigenes Sex-Video veröffentlichen oder etwas Ähnliches tun, statt den Linux-Kernel in ihr schmutziges Geschäft hineinzuziehen“). Eine Umlizenzierung würde mit sich ziehen, dass alle Android-Anwendungen unter der GPL lizensiert werden müssten, was starke Auswirkungen auf das kommerzielle Ökosystem von Android hätte.

Quelle: heise, Golem, derStandard.at

Zenwalk 7.0 veröffentlicht

Die siebte Version der auf Benutzerfreundlichkeit und Schlankheit ausgelegten Linux-Distribution Zenwalk wurde nun von den Entwicklern fertiggestellt. Auch dieses Mal wurde sich auf diese Eigenschaften konzentriert. Die größte Neuerung ist die jetzige Verwendung des Fenster-Managers Xface 4.8.1. Außerdem wurde OpenOffice durch LibreOffice ersetzt und Anwender können nun das Windows-Netzwerk ähnlich wie bei Nautilus durchsuchen.

Quellen: TecChannel, Pro-Linux

Was sonst noch geschah:

  • Aktualisierungen für den Linux-RT-Kernel 2.6.33 (Longterm)
    Quelle: Golem

  • Google Summer of Code ohne Ubuntu
    Quelle: Golem

  • Shotwell 0.9 veröffentlicht.
    Quellen: WebUpd8 🇬🇧, OMG! Ubuntu! 🇬🇧

  • Opensource-DVD 23.0 und Opensource-DVD Spiele 2.3 erschienen
    Quelle: Pro-Linux

  • Linux Foundation gründet eine Arbeitsgruppe, um MeeGo als Betriebssystem für Fernseher zu etablieren
    Quelle: heise

  • Die Vorträge des CeBIT Open Source Forums online anschauen
    Quelle: Linux Magazin

  • Gnash 0.8.9 kompatibel zu Shockwave Flash 7
    Quellen: Golem, Pro-Linux

Spielecke

Neues auf Playdeb.net

Playdeb 🇬🇧 ist eine Ubuntu-Software-Quelle, die aktuelle Spiele für Ubuntu bereitstellt. Aktuelle Spieleversionen sind besonders wichtig für Spieler, die online spielen. Weil dort die meisten Spieler die neusten Versionen einsetzen, kann es mit einer alten Version zu Inkompatibilität kommen.
Um Playdeb nutzen zu können, muss man erst die Software-Quelle ⮷ hinzufügen.

Wähle dein Team

Gleich drei Shooter gab es in den letzten zwei Wochen zu begutachten. Red Eclipse hat es auf die Version 1.0 geschafft. Gratulation! Warsow ist zwar noch ein Stück von Version 1.0 entfernt, bringt aber mit der Aktualisierung trotzdem viele Fehlerbehebungen und zahlreiche Verbesserungen mit. Auch bei Revenge of the Cats wurden einige Fehler behoben. Hier ist zu beachten, dass diese Version auf Windows nicht mit der aktuellsten Version zusammenarbeitet. Abseits der Schlachtfelder wurden auch gBrainy und Freedroid auf eine neue Version gebracht. Wie immer könnt ihr die Veränderungen auf den jeweiligen Websites nachlesen. Viel Spaß beim Spielen!

letzte Aktualisierungen
Spiel Genre 1-Klick-Installation (apturl)
Red Eclipse 1.0 First Person Shooter Installation
Freedroid RPG 0.14.1 Rollenspiel Installation
Warsow 0.61 First Person Shooter Installation
gBrainy 1.64 Training Installation
Revenge Of The Cats 2-1 First Person Shooter Installation

Internes

Projekte der Woche

Thread Autor Beschreibung des Projektes Zustand
Player für Webradio homer65 Player für Streams von MyOggRadio Fertig
Alukoffer mit Desktop im Akkubetrieb? pepper-jk Einen Desktop-PC inklusive Eingabegeräten in einem Koffer Idee

Quelle: Projekte-Forum

Neues aus dem Wiki

Artikel suchen einen Autoren

Artikel Zielgruppe Beschreibung Hardware-Voraussetzungen
TYPO3 erfahrene Benutzer leistungsfähiges Content-Management-System (CMS) gegebenenfalls Server
SANE erfahrene Benutzer Erklärung von SANE Backend und Fronted Scanner
Python Setuptools Benutzer mit Programmierkenntnissen in Python Hilfsprogramme zur Erstellung und Installation von Modulen für Python /

Quellen: verlassene Baustellen, Fehlerhafte Artikel, Ausbaufähige Artikel, Artikel für die Qualitätssicherung

Tester gesucht

  • XServer Problembehebung – Probleme mit dem X-Server beheben. Bitte die Diskussion zum Artikel beachten.

  • TV-Server – Privates Video-Streaming über LAN und WLAN.

Quelle: ungetestete Artikel

Wer einen dieser Artikel überarbeiten möchte, sollte sich in der jeweiligen Artikeldiskussion melden und um Verschiebung in die Baustelle bitten.

Bearbeitete und neue Artikel

  • Rapid Photo Downloader – Desktop-unabhängiges Programm, um Fotos von externen Datenträger herunterzuladen.

  • shellinabox – Terminal, das über einen Webbrowser aufgerufen werden kann.

  • find – Kommandozeilenprogramm für die Dateisuche.

  • Ear Candy – Programm zur automatischen Steuerung der Audioausgabe von Anwendungen.

  • FlightGear Start-Oberfläche – Einstellungen der Oberfläche (Flugzeug, Wetter, etc.), mit der man FlightGear starten möchte.

  • Spiele/FlightGear – Ein sehr umfangreicher quelloffener Flugsimulator.

Quelle: ubuntuusers.de Wiki

Treffen und Veranstaltungen

Termine vom 29.03.2011 bis 10.04.2011
Name Ort Datum Uhrzeit
KaaLUG Treffen in Kaarst Kaarst, Haus der Jugend Bebop Mi, 30.03.2011 20:00 Uhr
Document Freedom Day München, Café Netzwerk Mi, 30.03.2011 18:30 Uhr
Ubuntu Global Jam - Zürich Zürich, ETH/Raum E 33.5 Fr, 01.04.2011 15:00 Uhr
Treffen der LUG Erwitte Lippstadt, Nußbaumallee 40 So, 03.04.2011 18:00 Uhr
Reguläres Treffen der Community „FreieSoftwareOG“ Offenburg, Café Unico Mi, 06.04.2011 20:00 Uhr
Anwendertreffen in Karlsruhe Karlsruhe, kap Mi, 06.04.2011 19:30 Uhr
Munich Linux Night 57 München, Froschkönig Fr, 08.04.2011 19:00 Uhr
LUG AICHACH (Bayern) : Monatstreffen mit Vortrag Aichach, REHstaurant Fr, 08.04.2011 19:00 Uhr
Anwendertreffen Raum Mannheim Mannheim, Alte Feuerwache Sa, 09.04.2011 18:00 Uhr

Hinweis:

Wer seinen Termin hier in der Liste haben möchte, trage ihn in den Kalender ein. Denn nur Termine, die dort stehen, werden in den UWR übernommen, oder ihr tragt eure Termine selbst in den UWR ein.

Mitwirkende

Herzlichen Dank an die fleißigen Helfer, die den UWR mit ihrer Arbeit unterstützt haben.


LocoTeam/UWR/cc-by-sa.png Solange nicht anders gekennzeichnet, stehen die Inhalte dieser Seite unter der Creative-Commons-Lizenz Creative Commons BY-SA (Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 – nicht portiert)