ubuntuusers.de

2008-47

Der Ubuntu-Wochenrückblick lässt das Geschehen der vergangenen Woche um Ubuntu herum Revue passieren. Themen dieser Ausgabe sind unter anderem die neue Hall of Fame, die OpenID-Funktion von Launchpad und die erste UbuCon in Kolumbien. Viel Spass beim Lesen!


Top-Nachrichten

Hall of Fame

Ubuntus neueste Errungenschaft ist eine "Hall of Fame" 🇬🇧 . Diese soll besonders aktive Helfer von Ubuntu ehren. Ubuntus Community-Manager Jono Bacon beklagte, dass man die Beiträge, Zahlen und Statistiken nur verstreut über zahlreiche Webseiten finde. Außerdem gäbe es wichtige Aktive, deren Beiträge sich nicht in Statistiken niederschlagen würden.

Mit Hilfe der "Hall of Fame" möchte man das ändern: So wird im Bereich "Featured Contributor" eine Person besonders hervorgehoben. Ein Begleittext zählt die Beiträge zu Ubuntu auf und informiert über ein paar private Details. Darunter listet die "Hall of Fame" diverse Statistiken auf, welche die eifrigsten Patch-Reviewer und die emsigsten Übersetzer zeigen.

Die Idee zu dieser Website stammt von Jono Bacon 🇬🇧 selbst, der sie zusammen mit den Ubuntu-Entwicklern Daniel Holbach 🇬🇧, Graham Binns and James Westby 🇬🇧 ausbrütete und in seinem Blog 🇬🇧 der Öffentlichkeit vorstellte.

Quellen: ubuntu.com 🇬🇧 , Linux-Community

Rund um Ubuntu

Anleitungen

Falsche Umlaute in Textdateien von Windows

Für alle, die noch alte Windows-Textdateien herumliegen haben oder öfters welche erhalten gibt es eine Hilfestellung, wie diese mittels recode in auf dem eigenen Linux-System verwendete Formate konvertiert werden können.

Anleitung: ubuntu-center.de

Aus den Nachrichten

OpenID mit dem eigenen Launchpad-Profil

Launchpad unterstützt nun OpenID in den Versionen 2.0 und 1.1 für Webseiten außerhalb der Ubuntu Community. Und so funktioniert es:

  1. Beim besuch einer Seite, die OpenID unterstützt wird man zur Anmeldung aufgefordert.

  2. Es wird die URL des eigenen Launchpad-Profils angegeben - zum Beispiel. https://launchpad.net/~fred-bloggs

  3. Launchpad lässt sich bestätigen, dass man sich auf der Webseite mit seinem Account anmelden möchte.

  4. Sobald die Bestätigung erfolgt ist, ist man angemeldet und kann die Webseite wie gewohnt nutzen.

Weitere Informationen darüber, welche Seiten OpenID unterstützen, sind auf OpenID.net 🇬🇧 und Launchpad 🇬🇧 zu finden.

Quelle: Launchpad News 🇬🇧

UbuCon nun auch in Kolumbien

Am 29. November startet in Bogotá die erste kolumbianische UbuCon 🇪🇸. Die Veranstaltung wir aus mehreren Vorträgen und Workshops rund um "Free/Libre Open-Source Software" und Ubuntu bestehen. Die Zielgruppe reicht von der lokalen Community über kleine, mittelständische und große Unternehmen zu unabhängigen Fachkräften. Die Veranstaltung wird an der Universidad de San Buenaventura Bogotá 🇪🇸 stattfinden. Der Eintritt ist frei, jedoch wird eine Vorregistrierung verlangt.

Quelle: Mailingliste Ubuntu-News 🇬🇧

Aus der Blogosphäre

Neues Forum für Ubuntu Austria

Am 22. November startete unter der Domain ubuntu-at.org das österreichische LoCo-Team ein neues Forum. Insbesondere Offenheit und der respektvolle Umgang miteinander sind den Betreibern wichtig und wurden entsprechend in den Spielregeln die auf dem Ubuntu Code of Conduct basieren, niedergeschrieben.

Quelle: ubuntu-blog.at

Fehler Statistiken

  • Offen (48456) -5 # vergangene Woche

  • Kritisch (19) +/-0 # vergangene Woche

  • Nicht bestätigt (19853) -51 # vergangene Woche

  • Nicht zugeordnet (40299) +26 # vergangene Woche

  • Alle jemals abgegebenen Fehlerberichte (232238) +1545 # vergangene Woche

Fehlerberichte, an denen nicht aktiv gearbeitet wird, sind hier nicht aufgeführt. Dazu gehören Fehler, für die bereits eine Lösung exisitiert die jedoch noch nicht geprüft oder implementiert wurde.

Neues von Jaunty Jackalope

Jaunty Jackalope in Version Alpha 1 veröffentlicht

Mit leichter Verspätung hat nun auch Ubuntus neuester Sprössling das Licht der Welt erblickt: Ubuntu 9.04 namens "Jaunty Jackalope" ist als Alpha 1 erschienen. Canonical ruft alle Entwickler und Tester auf, diese erste Alpha auszuprobieren, auch wenn noch nicht viel Neues enthalten ist. So wurden neben Updates aus Debian Sid auch eine Aktualisierung des Compilers und des zugehörigen Tools eingepflegt. Eine Live-CD ist in dieser frühen Phase noch nicht erhältlich, sodass Tester und Entwickler mit einer Alternate Installation Vorlieb nehmen müssen.

Quellen: Ikhaya-Artikel, Mailingliste Ubuntu-Devel-Announce 🇬🇧

Treffen und Veranstaltungen

Termine vom 25.11.2008 bis 07.12.2008
Name Ort Datum Uhrzeit
Bug Jam mit Daniel Holbach Berlin, c-base e.V. Do. 27.11.2008 17:00 Uhr
Anwendertreffen in Karlsruhe Karlsruhe, Weißer Stern Do, 27.11.2008 19:30 Uhr
Anwendertreffen in Rendsburg-Eckernförde Rendsburg, Hauptwache Sa, 29.11.2008 18:00 Uhr
Monats-Stammtisch von Ubuntu Berlin Berlin, c-base e.V. Mi, 03.12.2008 19:00 Uhr
Anwendertreffen Regensburg Regensburg, L.E.D.E.R.E.R. e.V. Mi, 03.12.2008 19:00 Uhr
Gnupingu-Stammtisch Zürich, Vertiefung Mediale Künste ZHDK Do, 04.12.2008 18:00 Uhr
Dortmunder Ubuntu-Stammtisch Dortmund, Kronenstübchen Do, 04.12.2008 19:00 Uhr


http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/88x31.png Solange nicht anders gekennzeichnet, stehen die Inhalte dieser Seite unter einer Creative-Commons-Lizenz:
Creative Commons BY-SA (Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 - nicht portiert) Teile des UWR basieren auf Meldungen, die dem Ubuntu Weekly Newsletter #118 🇬🇧 entnommen sind.

Diese Revision wurde am 26. November 2008 07:19 von mfm erstellt.