Gummi

Dieser Artikel wurde für die folgenden Ubuntu-Versionen getestet:

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

  1. Installation von Programmen

  2. Verwenden eines PPAs

  3. Ein Programm starten

Inhaltsverzeichnis
  1. Installation
  2. Bedienung
  3. Tastenkürzel
  4. Links

./gummi_logo.png Gummi 🇬🇧 ist ein leichtgewichtiger LaTeX-Editor, der in C/GTK+ geschrieben ist. Er bietet im Unterschied zu den anderen LaTeX-Editoren eine integrierte Live-Vorschaufunktion an, welche sich automatisch beim Schreiben aktualisiert.

Gummi hat zwar nicht annähernd den Funktionsumfang wie andere, mächtige Editoren, z.B. Kile, aber die integrierte Live-Vorschaufunktion ist ein interessantes Feature, welches besonders auf großen Monitoren sinnvoll genutzt werden kann. Außerdem bietet er nützliche Hilfen für das Einfügen von Bildern und Tabellen. Eine einfache Unterstützung für das Zitieren von Quellen wird ebenfalls geboten.

Installation

Das Programm kann aus den offiziellen Paketquellen installiert werden [1]:

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install gummi 

Oder mit apturl die Pakete installieren. Link: apt://gummi

PPA

Eine aktuellere Version steht über ein "Personal Packages Archiv" (PPA) [2] zur Verfügung.

Adresszeile zum Hinzufügen des PPAs:

Hinweis!

Zusätzliche Fremdquellen können das System gefährden.


Ein PPA unterstützt nicht zwangsläufig alle Ubuntu-Versionen. Weitere Informationen sind der Wiki/Vorlagen/PPA/ppa.png PPA-Beschreibung des Eigentümers/Teams gummi zu entnehmen.

Damit Pakete aus dem PPA genutzt werden können, müssen die Paketquellen neu eingelesen werden.

Nach dem Aktualisieren der Paketquellen kann folgendes Paket installiert werden:

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install gummi-gtk3 

Oder mit apturl die Pakete installieren. Link: apt://gummi-gtk3

Wenn man Gummi ohne die Abhängigkeiten von TeXLive installieren möchte, steht das folgende Paket zur Verfügung:

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install gummi-gtk3-notex 

Oder mit apturl die Pakete installieren. Link: apt://gummi-gtk3-notex

Bedienung

Gummi findet man bei Ubuntu-Varianten mit einem Anwendungsmenü unter "Büro -> Gummi" oder kann mit dem Befehl gummi gestartet werden [3].

./gummi_oberflaeche.png

Die Oberfläche von Gummi teilt sich in zwei Bereiche auf:

Literaturverzeichnis

Um ein Literaturverzeichnis zu verwenden, muss man zuerst unter "Werkzeuge -> Bibliographie einfügen" eine Literaturdatei laden. Danach muss im "Bibliographie"-Reiter noch auf "Aktualisieren" gedrückt werden.

Werkzeugleiste

Die Grundfunktionen erreicht man über die Werkzeugleiste:

Werkzeugleiste
Symbol Beschreibung
./neues_dokument.png Neues Dokument erstellen
./laden.png Lädt eine Datei
./speichern.png Aktuelle Datei speichern
./fett.png Text wird fett dargestellt
./kursiv.png Kursiver Text
./unterstreichen.png Unterstreicht den Text
./linksbuendig.png Richtet den Text linksbündig aus
./zentrieren.png Zentriert den Text
./rechtsbuendig.png Richtet den Text rechtsbündig aus

Vorlagen

Gummi bietet die Möglichkeit, Vorlagen (Templates) zu verwalten. Zunächst erstellt man ein Dokument, das man als Vorlage speichern möchte. Um dies als Vorlage verwenden zu können, muss man nun unter "Datei -> Neu von Vorlage" auf "Hinzufügen" klicken und der Vorlage einen Namen geben.

Tastenkürzel

Tastenkürzel
Taste(n) Bedeutung
Strg + N Neu
Strg + O Öffnen
Strg + S Speichern
+ Strg + S Speichern unter
Strg + E Export to PDF
Strg + Q Beenden
Strg + Z Rückgängig
+ Strg + Z Wiederholen
F8 Rechtes Fenster
F11 Vollbild
Strg + F Suchen und Ersetzen
Strg + G Nächster Treffer
+ Strg + G Vorheriger Treffer
F9 PDF erzeugen