Archiv/iPod/Fotos

Archivierte Anleitung

Dieser Artikel wurde archiviert. Das bedeutet, dass er nicht mehr auf Richtigkeit überprüft oder anderweitig gepflegt wird. Der Inhalt wurde für keine aktuell unterstützte Ubuntu-Version getestet. Wenn du Gründe für eine Wiederherstellung siehst, melde dich bitte in der Diskussion zum Artikel. Bis dahin bleibt die Seite für weitere Änderungen gesperrt.

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

  1. Installation von Programmen

  2. Bearbeiten von Paketquellen

  3. Ein Terminal öffnen

  4. Einen Editor öffnen, optional

Inhaltsverzeichnis
  1. Fotos mit gpixpod übertragen
  2. Fotos mit Wine übertragen

Fotos mit gpixpod übertragen

Fotos lassen sich mit dem Programm gpixpod auf den iPod übertragen. Für den iPod Video (5th generation) klappt das auf jeden Fall ohne weiteres Zutun sehr gut.

Installation

Zuerst muss man das folgende Paket installieren[1]:

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install gpixpod 

Oder mit apturl installieren, Link: apt://gpixpod

Benutzung

Das Programm startet man über den Befehl [3]

gpixpod 

Es sucht dabei unter /mnt/ipod nach einem eingebundenen iPod. Befindet sich dieser z.B. unter /media/ipod, so kann man das in den Einstellungen ändern.

Problembehebung

Das Programm hat in Bezug auf den iPod Nano (2nd generation) noch einige Fehler, denn er wird von der derzeitigen Version noch nicht richtig erkannt. In einem Popup-Fenster steht dann sinngemäß: Der "iPod None" ist nicht unterstützt und wird auch nie unterstützt werden, da er keine Fotos darstellen kann. Das ist so natürlich nicht richtig. Um die Meldung abzustellen, sollte der Typ des iPods in den Optionen fest auf "iPod Nano" eingestellt werden.

Möchte man die Fotos nicht in voller Auflösung auf den iPod kopieren, so muss die Option "Copy full resolution image on the ipod" deaktiviert werden.

Beim Ändern der obigen Option stürzt das Programm aber gerne ab. Man kann die Option kann aber auch in der Datei .gpixpod/config im Homeverzeichnis von Hand deaktivieren. Hierfür ist das Programm zu beenden, die Datei in einem Editor zu öffnen [4] und der folgende Abschnitt

sS'photo_copyfullres'
p20
I01

in

sS'photo_copyfullres'
p20
I00

zu ändern.

Als letztes muss noch die Option "Thumbnails cache" von "Keep stored on the iPod" auf "Keep stored on the computer" geändert werden. Sonst werden die Thumbnails alle auf den Nano übertragen und das dauert erstens viel zu lange, zweitens braucht man die Thumbnails dort nicht und drittens ist sonst schnell der Speicherplatz aufgebraucht.

Fotos mit Wine übertragen

Für frühere Ubuntu-Versionen muss man mit dieser Zwischenlösung vorlieb nehmen, die aber bisher nur mit einem iPod Nano (Version 1.0 und 1.1) getestet wurden.

Voraussetzungen

Installation

Zuerst muss unter Wine ein "Virtual Device" angelegt werden. Am einfachsten geschieht dies im Terminal [1] mit

winecfg 

In der Regel wird der iPod in dem Verzeichnis /media/ipod gemountet. Dieses wird dann angegeben und mit einem Laufwerkbuchstaben versehen. So wird es den Programmen ermöglicht unter wine mit dem iPod zu kommunizieren.

Dann kopiert man die Datei gdiplus.dll in das Verzeichnis /home/benutzername/.wine/fake_windows/windows/system32.

Nun muss die vorhandene Version von Anaphod Photosync via wine im Terminal [1] installiert werden:

wine anaphoto_201.exe 

Danach den Installationsanweisungen folgen.

Fotos übertragen

Den iPod anschließen und das anaphoto aus dem Terminal [1] über wine starten:

wine ~/.wine/fake_windows/Programme/Red\ Chair\ Software/Shared/anaphoto.exe 

Dann den Button "Detect iPod" klicken. Nun muss man nur noch die Bilder auswählen und den Sync-Prozess starten.

Hinweis:

Der iPod muss unbedingt nach dem Sync-Prozess mit dem Befehl "umount /media/iPod" ausgehängt werden, damit das Verzeichnis synchronisiert werden kann.