Archiv/Spiele/Dino Run SE

Archivierte Anleitung

Dieser Artikel wurde archiviert. Das bedeutet, dass er nicht mehr auf Richtigkeit überprüft oder anderweitig gepflegt wird. Der Inhalt wurde für keine aktuell unterstützte Ubuntu-Version getestet. Wenn du Gründe für eine Wiederherstellung siehst, melde dich bitte in der Diskussion zum Artikel. Bis dahin bleibt die Seite für weitere Änderungen gesperrt.

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

  1. Archive entpacken

  2. Rechte für Dateien und Ordner ändern

  3. Einen Editor öffnen, optional

  4. Root-Rechte, optional

  5. Installation von Programmen

  6. Ein Programm ohne Menüeintrag starten

  7. Programme zum Menü hinzufügen

  8. Ein Terminal öffnen, optional

Inhaltsverzeichnis
  1. Installation
  2. Bedienung
  3. Problembehebung
  4. Infobox
  5. Links

DRSE_Title.png Dino Run SE 🇬🇧 - ist ein kommerzielles Rennspiel aus dem Hause Pixeljam 🇬🇧. Man steuert einen Dinosaurier und muss einem Meteoritenschauer entkommen.

./dr2.png ./dr1.png
Spielszene Spielszene

Installation

Offizielle Seite

Dino Run SE kann direkt nach dem Kauf von der offiziellen Seite 🇬🇧, über den per E-Mail zugesendeten Downloadlink, heruntergeladen werden. Der Kauf wird über FastSpring durchgeführt. Für den Kauf wird eine Kreditkarte oder ein Paypal Konto bentötigt. Es müssen alle Kontaktdaten angegeben werden. Nach dem Download muss es entpackt [1], z.B. nach ~/Spiele/dino_run_se, und die im Verzeichnis enthaltene Datei Dino_Run_SE als ausführbares Programm markiert werden [2].

Über Dino_Run_SE kann man das Spiel aus dem Installationsverzeichnis heraus starten [6]. Auf Wunsch einen Menüeintrag [7] erstellen.

Bedienung

Folgende Tasten dienen zur Steuerung:

Steuerung
Aktion Taste
Springen
Nach links gehen
Nach rechts gehen
Ducken

Problembehebung

Ton lagt

Dazu muss die Umgebungsvariable PULSE_LATENCY_MSEC angepasst werden und PulseAudio neu gestartet werden [8]:

export PULSE_LATENCY_MSEC=20
pulseaudio -k 

Damit die Änderung gespeichert wird, kann man die Umgebungsvariable für einen systemweiten Effekt in der /etc/environment mit einem Editor [3] mit Rootrechten [4] eintragen. Dazu die Datei um folgende Zeile ergänzen:

1
PULSE_LATENCY_MSEC=20

64-Bit-System

Wenn ein 64-Bit-System genutzt wird sollten die 32-Bit-Abhängigkeite noch nachinstalliert [5] werden:

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install ia32-libs 

Oder mit apturl die Pakete installieren. Link: apt://ia32-libs

Infobox

Dino Run SE
Genre: Platformer
Sprache: 🇬🇧
Veröffentlichung: 2011
Publisher: Pixeljam 🇬🇧
Strichcode / EAN / GTIN: -
Medien: Download
Läuft mit: nativ

oct_icon_dinorun.png