Archiv/Spiele/Descent3

Archivierte Anleitung

Dieser Artikel wurde archiviert. Das bedeutet, dass er nicht mehr auf Richtigkeit überprüft oder anderweitig gepflegt wird. Der Inhalt wurde für keine aktuell unterstützte Ubuntu-Version getestet. Wenn du Gründe für eine Wiederherstellung siehst, melde dich bitte in der Diskussion zum Artikel. Bis dahin bleibt die Seite für weitere Änderungen gesperrt.

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

  1. Installation von Programmen

  2. Ein Terminal öffnen

  3. Archive entpacken

  4. Wine installieren und konfigurieren, optional

  5. Windows-Programme verwenden, optional

  6. Ein Programm ohne Menüeintrag starten

  7. Programme zum Menü hinzufügen

  8. Einen Editor öffnen, optional

Inhaltsverzeichnis
  1. Installation
  2. Spielstart
  3. Descent³: Mercenary
  4. Handbuch
  5. Erweiterungen
  6. Server
  7. Tipps
  8. Tastenkürzel
  9. Infobox
  10. Links

descent3.png Descent³ 🇬🇧 ist der dritte Teil der Descent-Reihe und knüpft nahtlos an Descent² an. Nach einem Reaktorschaden am Schiff, treibt es manövrierunfähig im Weltall herum und droht in eine Sonne zu sürzen. Kurz bevor das Ende naht wird das Raumschiff gerettet. Es stellt sich heraus, dass der Reaktorschaden vom ursprünglichen Arbeitgeber PTMC vorsätzlich verursacht wurde. Durch einen Computervirus versucht diese Firma Roboter für ihr Streben nach der Weltherrschaft einzusetzen. Nachdem man sich der Widerstandsbewegung angeschlossen hat versucht man die Menschheit zu warnen...

Die Erweiterung Descent³: Mercenary bietet zusätzliche Einzelspieler- und Mehrspielermissionen.

Die ersten Teile, Descent¹ und Descent², können ebenfalls unter Linux gespielt werden.

Intro.jpg
Intro

Installation

Folgende Pakete müssen installiert [1] werden:

Wiki/Vorlagen/Installbutton/button.png mit apturl

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install libgl1-mesa-dev pulseaudio-utils unshield 

sudo aptitude install libgl1-mesa-dev pulseaudio-utils unshield 

Windows-Version

Für die Verwendung des Spiels unter Linux zuerst im Homeverzeichnis den Ordner ~/Spiele/Descent3 anlegen. In diesen folgende Dateien und Ordner von den Spiele-CDs kopieren:

Menue.jpg
Menü

Variante 1

Spieledateien
Datenträger Datei / Ordner
CD 1 missions
movies
data1.hdr
data1.cab
CD 2 missions
movies

Nachdem die Daten in das Verzeicnis kopiert wurden müssen die Archive entpackt [2] [3] werden:

unshield x data1.hdr  

Aus dem neuen Ordner Core_Files werden die folgenden Ordner und Dateien nach ~/Spiele/Descent3 kopiert:

  • missions,

  • movies,

  • language,

  • custom,

  • demo,

  • EXTRA.HOG,

  • EXTRA13.HOG,

  • d3.hog und

  • PPICS.HOG

Die Ordner Core_Files und Shared_Files können anschließend gelöscht werden. Gleiches gilt für data1.*. Abschließend im Installationsverzeichnis den Ordner savegame anlegen.

Linux-Dateien

Aus dem Internet die benötigten Linux-Dateien von Loki herunterladen:

  • D3-linux-files.tar.gz oder

  • D3-linux-files-2010.tar.gz

und das benötigte Archiv entpacken [3]. Die darin enthaltenen Dateien in das Installationsverzeicnis kopieren. Damit Linux die Spieledateien verwenden kann, müssen diese in Kleinschrift vorliegen. Hier in das Installationsverzeichnis wechseln und folgenden Befehl [2] ausführen:

for file in *; do mv "$file" "$(echo $file | tr [[:upper:]] [[:lower:]])"; done 
Tutorial.jpg
Tutorial

Variante 2

ixsoft 🇩🇪 vertreibt eine Windows-Version mit den benötigten Linux-Dateien. Neben dem Hauptspiel ist zusätzlich die Erweiterung Descent³: Mercenary enthalten. Zwar ist die Instalationsroutine etwas in die Jahre gekommen aber der Aufwand der manuellen Installation ist gering. Nach der Erstellung des Ordners ~/Spiele/Descent3 werden die benötigten Dateien und Ordner von den CDs in das Verzeichnis kopiert:

Spieledateien
Datenträger Datei / Ordner
CD 1 missions
data.tar.gz
d3.hog
icon.xpm
shared.tar.gz
CD 2 movies

data.tar.gz und shared.tar.gz im Installationsverzeichnis entpacken [3]. Alle Dateien und Ordner aus data und shared nach ~/Spiele/Descent3 verschieben und diese beiden Ordner anschließend löschen.

Variante 3

Aus einer bestehenden Installation unter Windows die Daten kopieren. Das Spiel sollte vorher gepatcht 🇬🇧 ⮷ und ggf. die Erweiterung Descent³: Mercenary aufgespielt sein. Anschließend die nötigen Schritte zur Verwendung unter Linux einleiten. Alternativ kann die Installation unter Wine [5] vorgenommen werden.

GOG-Version

Sofern man Descent 3 + Expansion 🇬🇧 ⮷ über diesen Vertriebsweg erworben hat kann die Datei mit Wine [4] installiert werden [5]. Die Spieledaten können anschließend im Homeverzeichnis aus ~/.wine/drive_c/Programme/GOG.com/Descent3 übernommen werden. Das weitere Vorgehen ist unter diesem Punkt beschrieben.

Spielstart

Der Spielstart [6] geschieht über "padsp ./descent3". Auf Wunsch kann ein Menüeintrag [7] vorgenommen werden. Beim ersten Start wird der versteckte Ordner ~/.loki/descent3 im Homeverzeichnis angelegt.

Zusätzliche Optionen können übergeben werden:

Startoptionen
Parameter Beschreibung
-w Spiel startet im Fenstermodus.
-s Soundwiedergabe deaktiviert.
-h Hife
Mercenary.jpg
Descent³: Mercenary

Descent³: Mercenary

Um die Erweiterung zu installieren ist es nötig auf die Windows-Installation zurückzugreifen.

Benötigt werden folgende Dateien:

Spieledateien
Ordner Datei
/ merc.hog
movies mi.mve
me.mve
missions bluedev.mn3
bluedev.txt
bside.mn3
bsidectf.mn3
chaos.mn3
havoc.mn3
kata12.mn3
kata12.txt
mayhem.mn3
merc.mn3
poe.mn3
stonecutter.mn3
stonecutter.txt
tri-pod.mn3
tri-pod.txt

Die Dateien in den entsprechenden Ordner der Linux-Version kopieren.

Handbuch

Ein inoffizielles Handbuch kann in englischer Sprache von dateiliste.com 🇩🇪 als PDF heruntergeladen werden.

Mod.jpg
Level - D3TotalAnarchy

Erweiterungen

Level

Zusatzlevel können von einer der folgenden Seiten heruntergeladen und anschließend entpackt [3] werden. Die .mn3-Datei anschließend nach ~/Spiele/Descent3/missions kopieren. Alternativ kann hier ~/.loki/descent3/missions verwendet werden.

Mods

Modifikationen liegen als .d3m-Dateien vor. Das gewünschte Archiv herunterladen und entpacken [3]. Anschließend die Datei nach ~/Spiele/Descent3/netgames oder ~/.loki/descent3/netgames verschieben.

Hinweis:

Einige Erweiterungen beinhalten zusätzliche Installationsanweiseungen in Form einer .txt-Datei.

Server

Um einen Server zu betreiben lädt man sich von descent.com 🇬🇧 ⮷ die Datei descent3-1.4-0.i386.tar.gz herunter und entpackt [3] diese. Nun kopiert man alle Daten in das Installationsverzeichnis.

Mit einem Editor [8] die Datei dedicated.cfg bearbeiten:

[server config file]
PPS=8
TimeLimit=60
KillGoal=0
RespawnTime=25
GameName=Multiplayer Game!
MissionName=fury.mn3
Scriptname=Anarchy
ConnectionName=Direct TCP~IP
NumTeams=2
MaxPlayers=4
AllowRemoteConsole=1

dedicated.cfg
Parameter Beschreibung
PPS Pakete pro Sekunde, welche der Server sendet.
TimeLimit Dauer eines Levels in Minuten.
KillGoal Zu erreichende kills.
RespawnTime Zeit (in Sekunden) bis Power-Ups Spawnen.
GameName Spielname
MissionName Gespieltes Level.
Scriptname Name des Spiels: Anarchy, Team Anarchy, Monsterball oder Entropy.
ConnectionName Verbindungsname
NumTeams Die maximale Anzahl an Teams.
MaxPlayers Anzahl der maximal zulässigen Spieler - der Server zählt als 1 Spieler.
AllowRemoteConsole Steuerung des Servers via Telnet, wenn der Wert 1 gesetzt wurde.

Anschließend den Server starten [6]: ./descend3 -d dedicated.cfg

Weiterführende Informationen zum Server findet man unter:

vex.png
VEX-Clan 🇩🇪

Tipps

Descent 3 erlaubt die Verwendung eines individuelle Schiffs-Logos. Dieses wird an mehreren Stellen auf dem Raumschiff angezeigt. Man benötigt ein Basisbild, welche folgende Anforderungen erfüllt:

Nachdem man das gewünschte Logo abgespeichert hat startet man das Spiel. Im Hauptmenü "Pilots" anwählen und aus der Liste den Nick heraussuchen. Über "Configure -> SHIP CONFIGURATION -> IMPORT GRAPHIC" das Logo importieren. Es wird anschließend automatisch in das .ogf-Grafikformat umgewandelt. Anschließend ist es unter "Custom Textures" zu ersehen.

Tastenkürzel

Tastenkürzel
Taste(n) Funktion
A Beschleunigung
Z Umkehrschub
S Nachbrenner
/ Steuerung
/ Höhe
Alt + / / / Gleiten
Strg Primärwaffe abfeuern.
         Sekundärwaffe betätigen.
H Scheinwerfer
E / Q Schiff neigen.
Tab ⇆ Karte
F4 Bot
Druck Bildschirmfoto erstellen - dieses wird im Homeverzeichnis unter ~/.loki/descent3 als .tga-Datei abgespeichert.

Wiki/Icons/games.png

Infobox

Descent³ - Die Saga wird fortgesetzt
Originaltitel: Descent³ - Retribution
Genre: Shooter, Freeflyer
Sprache: 🇬🇧
Veröffentlichung: 1999 / 2000
Publisher: Loki Software Inc. 🇬🇧
Systemvoraussetzungen: 200MHz Prozessor / 1,3 GB Festplattenplatz
Medien: CD (2)
Strichcode / EAN / GTIN: 4020636109270
Läuft mit: nativ

loki.png