Archiv/Spiele/Defcon

Archivierte Anleitung

Dieser Artikel wurde archiviert. Das bedeutet, dass er nicht mehr auf Richtigkeit überprüft oder anderweitig gepflegt wird. Der Inhalt wurde für keine aktuell unterstützte Ubuntu-Version getestet. Wenn du Gründe für eine Wiederherstellung siehst, melde dich bitte in der Diskussion zum Artikel. Bis dahin bleibt die Seite für weitere Änderungen gesperrt.

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

  1. Archive entpacken

  2. Ein Programm ohne Menüeintrag starten

  3. Programme zum Menü hinzufügen

  4. Einen Editor öffnen, optional

  5. Ein einzelnes Paket installieren

Inhaltsverzeichnis
  1. Installation
  2. Modifikationen
  3. Handbuch
  4. Demo
  5. Problemlösungen
  6. Tastenkürzel
  7. Infobox
  8. Links

DEFCON-LOGO.png DEFCON 🇬🇧 ist ein Echtzeitstrategiespiel von Introversion Software, welches vom Kultfilm Wargames, inspiriert wurde. Der Spieler schlüpft in Rolle eines Generals und entsendet aus einem unterirdischen Bunker Schlachtschiffe, U-Boote und Bomber um die Verteidigung der Gegner zu zerschlagen. Man schmiedet Allianzen und rüstet sich für den atomaren Erstschlag und erwartet einen verheerenden Gegenschlag... Einzel- und Mehrspielermodi von bis zu 6 Spieler gegen Computerspieler, im LAN oder über das Internet sind möglich.

Die Titel Uplink, Darwinia sowie Multiwinia sind ebenfalls im Wiki zu finden.

./Defcon.png ./Tutorial.png ./1984.jpg
Menü Tutorial Mod: 1984

Installation

Introversion

Zur Installation der Version von Introversion Software 🇬🇧 ⮷ lädt man das Archiv defcon-v1.42.tar.gz herunter und entpackt [1] dieses. Den Ordner defcon-v1.42 in das Homeverzeichnis nach Spiele verschieben. Das Spiel kann aus dem Installationsverzeichnis über defcon gestartet [2] und bei Bedarf ein Menüeintrag [3] vorgenommen werden.

The Humble Introversion Bundle

Das Spiel aus der Aktion The Humble Introversion Bundle als .deb-Paket herunterladen und installieren [5]. Nach erfolgreicher Installation kann das Spiel anschließend über "Spiele → Defcon" gestartet werden.

Modifikationen

Defcon MODs liegen gepackt vor. Diese müssen nach dem Herunterladen in den ggf. noch zu erstellenden Ordner lib/mods im Installationsverzeichnis entpackt [1] werden. Sie werden automatich im Mod browser des Spiels aufgeführt.

Handbuch

Ein Handbuch kann von introversion.co.uk 🇬🇧 ⮷ als PDF heruntergeladen werden.

Demo

Ein Demo ist auf introversion.co.uk 🇬🇧 zu finden. Dieses kann - nach dem Erwerb einer Lizenz - zu einer Vollversion freigeschaltet werden.

Problemlösungen

Lizenzschlüssel

Im versteckten Ordner ~/.defcon/ wird der Lizenzschlüssel in der Datei authkey abgespeichert. Dieser kann über einen Editor [4] bearbeitet werden:

UBUNTU-USERSW-IKIRUL-ES1234-567

Tastenkürzel

Tastenkürzel
Taste(n)Funktion
W + A + S + D Kamera
Q + E Zoomen
Esc + Esc Ins Tray minimieren.
Esc Hauptmenü.
P Screenshot aufnehmen - diese werden im Homeverzeichnis unter .defcon gespeichert.

Wiki/Icons/games.png

Infobox

DEFCON
Originaltitel: DEFCON: Everybody Dies
Genre: Strategie
Sprache: 🇬🇧
Veröffentlichung: 2006
Publisher: Introversion Software 🇬🇧
Systemvoraussetzungen: Intel P3-600 oder AMD Athlon - Nvidia Geforce 2 - mind. 256 MB RAM - 60 MB Festplattenplatz
Medien: CD (1) / Download
Strichcode / EAN / GTIN:
Läuft mit: nativ

./logo.png