ubuntuusers.de

Christmas Eve Crisis

Archivierte Anleitung

Dieser Artikel wurde archiviert. Das bedeutet, dass er nicht mehr auf Richtigkeit überprüft oder anderweitig gepflegt wird. Der Inhalt wurde für keine aktuell unterstützte Ubuntu-Version getestet. Wenn du Gründe für eine Wiederherstellung siehst, melde dich bitte in der Diskussion zum Artikel. Bis dahin bleibt die Seite für weitere Änderungen gesperrt.

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

logo.png Christmas Eve Crisis 🇬🇧 ist ein Jump'n Run-Spiel von InterActions Studios. Nach der Bruchlandung mit der neuesten und zeitsparendensten Technologie von ACME - einem mit Kipprotoren ausgerüsteten Schlitten, muss man als Weihnachtsmann die über die ganze Erde verstreuten Präsente wieder einsammeln - jedoch hat man nur bis zum Morgen des Heiligabends Zeit das Chaos zu beseitigen. Glühwürmchen, Eulen und andere Gefahren lassen den Zeitplan arg ins Wanken geraten während der freundliche alte Mann in den Leveln nach den Geschenken sucht um diese der richtigen Adresse zuzustellen. Neben den Geschenken warten weitere Boni, z.B. geheime Bereiche, in den 10 Leveln. Eine Highscore-Tabelle 🇬🇧 zeigt die besten Spieler an.

Das Spiel kann wahlweise mit der Tastatur oder einem Joystick gespielt werden.

./Menue.jpg ./Spiel.jpg ./Spiel2.jpg
Hauptmenü Spieleszene Spieleszene

Installation

Das Spiel von interactionstudios.com 🇬🇧 ⮷ oder holarse-linuxgaming.de ⮷ herunterladen und in das Homeverzeichnis, z.B. nach ~/Spiele/ChristmasEveCrisisInstallerVERSION, entpacken [1].

Anschließend in das Installationsverzeichnis wechseln und das Spiel mit Game_Launcher starten [2]. Ein Menüeintrag [3] kann vorgenommen werden.

Der Weihnachtsmann wird entweder mit der Tastatur oder einem Joystick bewegt. Die Steuerung ist frei konfigurierbar.

Optionen

Die Einstellungen können unter dem Menüpunkt "Options" vorgenommen werden:

Options
Unterpunkt Kurzbeschreibung
"Gameplay" Tutorials, Hilfe und Tips können aktiviert, die verstrichene Zeit ein-/ausgeblendet werden und der Cheatmodus (de)aktiviert werden.
"Controls" Die Grundeinstellungen der Tasten- und Joystickbelegung den eigenen Bedürfnissen entsprechend anpassen.
"Graphics" Feineinstellungen an der Auflösung, der Detailschärfe, den Filtern ... vornehmen.
"Sound" Lautstärke der Musik und der Effekte regeln, die Qualität ändern oder die Musik aus- bzw. anschalten.

Tastenkürzel

Tastenkürzel
Taste(n)Funktion
+ Weihnachtsmann steuern
Springen
         Benutzen / Tragen
Statistiken anzeigen
M Karte
Esc Spielemenü / Pause
Cheats
F5 Levelkarte aufdecken.
F6 Doppelter Sprung beim erneuten Drücken von .
F7 Unbesiegbarkeit gegenüber Tieren und Schäden durch die Umwelt.
F8 Automatisch eine Geschenk zur Anzeige mit den gelieferten Sendungen hinzufügen.

Problemlösungen

Steuerung

Sofern der Weihnachtsmann immer selbstständig ohne Tastendruck in eine Richtung läuft sollten die Einstellungen der Steuerung kontrolliert werden u.a. unter "More Controls" die Einstellungen des Joysticks "gelöscht" bzw. geändert werden.

Wiki/Icons/games.png

Infobox

Christmas Eve Crisis
Originaltitel: Christmas Eve Crisis
Genre: Jump'n Run
Sprache: 🇬🇧
Veröffentlichung: 2009
Publisher: InterAction studios 🇬🇧
Systemvoraussetzungen: 600MHz - 256MB RAM - OpenGL-fähige Grafikkarte
Medien: Download
Strichcode / EAN / GTIN:
Läuft mit: nativ

Diese Revision wurde am 10. Februar 2020 22:48 von Heinrich_Schwietering erstellt.
Die folgenden Schlagworte wurden dem Artikel zugewiesen: Freeware-Spiel, Jump&Run, unfreie Software, USK0, Spiele, Linux-Spiel, Weihnachten