Archiv/HP LaserJet 10xx

Archivierte Anleitung

Dieser Artikel wurde archiviert. Das bedeutet, dass er nicht mehr auf Richtigkeit überprüft oder anderweitig gepflegt wird. Der Inhalt wurde für keine aktuell unterstützte Ubuntu-Version getestet. Wenn du Gründe für eine Wiederherstellung siehst, melde dich bitte in der Diskussion zum Artikel. Bis dahin bleibt die Seite für weitere Änderungen gesperrt.

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

  1. Installation von Programmen

  2. GNOME-Druckerverwaltung

  3. KDE-Druckerverwaltung

  4. Archive entpacken

  5. Ein Terminal öffnen

  6. Pakete aus dem Quellcode erstellen

Inhaltsverzeichnis
  1. Installation
  2. Manuelle Installation
  3. Probleme und Lösungen
  4. Links

Die Modelle

werden nur in den Basis-Funktionen unterstützt - eventuell ist auch gar kein Drucken möglich. Für einen zuverlässigen Betrieb und zum Drucken hoher Auflösungen ist die Benutzung des foo2zjs-Treibers zu empfehlen, die sich u.A. auch positiv auf die Druckgeschwindigkeit auswirken kann.

Die relativ neuen Multifunktionsgeräte HP LaserJet M1120/M1120n MFP 🇬🇧 drucken mit dem foo2zjs-Treiber für den Laserjet 1020 einwandfrei.

Installation

Das Paket

ist bei einer Standard-Desktop-Installation bereits installiert, ggf. muss man es nachinstallieren [1].

Anschließend den Drucker einschalten und mit dem Rechner verbinden. Nun in der GNOME- [2] bzw. der KDE-Druckerverwaltung [3] den entsprechenden Drucker hinzufügen. Hierbei ist darauf zu achten, dass der foo2zjs-Treiber ausgewählt wird. Sollte dieser Treiber nicht in der Liste erscheinen, ist der Pfad manuell anzugeben.

Die Treiber liegen in /usr/share/ppd/foo2zjs/.

Für einen HP Laserjet 1020 wäre also folgender Pfad anzugeben: /usr/share/ppd/foo2zjs/HP-LaserJet_1020.ppd.gz

Manuelle Installation

Zunächst muss das Archiv von der Projektseite 🇬🇧 ⮷ herunterladen und entpackt werden [4]. Nun in einem Terminal [5] in das entstandene Verzeichnis wechseln und das Paket kompilieren [6]:

make 

Danach den entsprechenden Treiber herunterladen:

sudo ./getweb 1000      # für HP Laserjet-1000
sudo ./getweb 1020      # für HP Laserjet-1020 und 1022
sudo ./getweb 1018      # für HP Laserjet-1018 

Und die Installation abschließen:

sudo make install && sudo make install-hotplug && sudo make cups 

Nun wie oben beschrieben den Drucker in der GNOME- oder KDE-Druckerverwaltung hinzufügen.

Probleme und Lösungen

HP LJ 1000

HP Laserjet 1000 und 1005 funktionieren zwar mit dem "foo2zjs"-Treiber, benötigen jedoch einen Firmware-Upload nach jedem Einschalten. Nach dem Abschluss der Druckerkonfiguration kann es daher notwendig sein, den Drucker kurz vom Rechner zu trennen, um erfolgreich drucken zu können.

Alternativ läßt sich das auch in einem Terminal-Fenster [5] erledigen. Im folgenden Beispiel wird die Firmware für einen HP Laserjet 1000 (sihp1000.dl) hochgeladen:

sudo cat /usr/share/foo2zjs/firmware/sihp1000.dl > /dev/usb/lp0 

Ubuntu 11.04

Hier sollte man kontrollieren, ob eine Datei /etc/udev/rules.d/85-hplj10xx.rules vorhanden ist und ggfs. mit Root-Rechten durch diese ⮷ (aus Ubuntu 10.04) ersetzen. Sicherheitshalber die alte Datei vorher sichern.

HPLIP

Bei Problemen kann man auch HPLIP ausprobieren, insbesondere die Befehle

sudo hp-setup 

und

sudo hp-firmware