Archiv/HPOJ

Archivierte Anleitung

Dieser Artikel wurde archiviert. Das bedeutet, dass er nicht mehr auf Richtigkeit überprüft oder anderweitig gepflegt wird. Der Inhalt wurde für keine aktuell unterstützte Ubuntu-Version getestet. Wenn du Gründe für eine Wiederherstellung siehst, melde dich bitte in der Diskussion zum Artikel. Bis dahin bleibt die Seite für weitere Änderungen gesperrt.


Anmerkung: Der HP OfficeJet Linux Driver (hpoj) wurde eingestellt. Der Treiber wird im HPLIP-Projekt von Hewlett Packard weitergepflegt.

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

  1. Installation von Programmen

  2. Bearbeiten von Paketquellen

  3. Ein Terminal öffnen

  4. Einen Editor öffnen

Inhaltsverzeichnis
  1. HP All-in-one Drucker einrichten
    1. Allgemeines
    2. Drucker
    3. Scanner
    4. Karten-Leser / Card-reader

HP All-in-one Drucker einrichten

Allgemeines

Die Entwicklung des HP-Office-Jet-Treibers (hpoj) 🇬🇧 wird offiziell von HP gesponsort. Er bringt Unterstützung für eine Vielzahl an HP-Druckern. Eine Liste findet man auf der Projekt-Webseite.

Die Installation wird anhand eines HP 1350 PSC ("Printer/Scanner/Copier") all-in-one veranschaulicht. Dieser USB-Drucker funktionierte dann inklusive des eingebauten Card-Reader sehr gut.

Drucker

Um das Gerät als Drucker in Betrieb zu nehmen muss folgendes Paket zusätzlich installiert [1] werden:

Nach der Installation wird der Drucker mit diesem Befehl im Terminal [3] eingerichtet:

sudo /etc/init.d/hpoj setup 

Bei der Installation wird man Folgendes gefragt (Drucker einschalten):

Dann bei den restlichen Fragen drücken, bis das Skript fertig ist.

Jetzt muß CUPS mit

sudo /etc/init.d/cupsys restart 

neu gestartet werden.

Nun in Gnome über "System → Administration → Drucker" einen neuen Drucker einrichten. Unter "einen erkannten Drucker verwenden" sollte nun der Drucker gelistet werden. Diesen aktivieren und auf "Weiter" klicken. Bei "Hersteller" wählt man "HP" aus. Es folgen nun Einstellungen, die variieren können, je nachdem welchen Drucker man hat. Als Model wählt man im Beispiel "PSC 1110"" oder evtl. besser "PSC 1310". Als Treiber steht nur "hpijs" zur Verfügung.

Eine Testseite sollte sich nun Drucken lassen. Fertig!

Scanner

XSane sollte den Scanner ohne weiteres erkennen. Zur Not einfach mal das Gerät aus- und einschalten, damit die Rechte neu gesetzt werden.

Karten-Leser / Card-reader

Der funktioniert ohne Zutun ganz hervorragend! Sobald man eine Karte einsteckt, erscheint ein Symbol auf dem Desktop über das man auf die Karte zugreifen kann.