Archiv/Cairo-Clock

Archivierte Anleitung

Dieser Artikel wurde archiviert. Das bedeutet, dass er nicht mehr auf Richtigkeit überprüft oder anderweitig gepflegt wird. Der Inhalt wurde für keine aktuell unterstützte Ubuntu-Version getestet. Wenn du Gründe für eine Wiederherstellung siehst, melde dich bitte in der Diskussion zum Artikel. Bis dahin bleibt die Seite für weitere Änderungen gesperrt.

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

  1. Installation von Programmen

  2. Automatischer Start von Programmen

  3. Ein Terminalfenster öffnen

  4. Archive entpacken

Inhaltsverzeichnis
  1. Installation
  2. Benutzung
  3. Problembehebung
  4. Links

cairoclock_logo.png MacSlow's Cairo-Clock ist ein kleines Programm, das eine analoge Uhr mit teilweise transparenten Effekten auf dem Desktop anzeigt. Damit die Transparenz korrekt dargestellt werden kann, muss ein Composite-Manager verwendet werden. Über Designs und eine Reihe von Einstellungsmöglichkeiten lässt sich die Uhr an eigene Wünsche anpassen.

Installation

Cairo-Clock ist in den offiziellen Paketquellen enthalten. Es muss nur das folgende Paket installiert [1] werden:

Befehl zum Installieren der Pakete:

sudo apt-get install cairo-clock 

Oder mit apturl installieren, Link: apt://cairo-clock

Anschließend kann das Programm bei Ubuntu-Varianten mit einem Anwendungsmenü über den Eintrag "Zubehör → MacSlow's Cairo-Uhr" gestartet werden.

Benutzung

cairoclock.png
Cairo-Clock auf dem Desktop

Das Programm kann über einen Rechtsklick rechte Maustaste auf die Uhr und den Eintrag "Bearbeiten" eingerichtet werden. Hier können unter anderem die Größe der Uhr und das Design (Theme) festgelegt werden.

Automatischer Start

Damit das Programm automatisch bei der Benutzeranmeldung startet, muss es zu den Startprogrammen hinzugefügt [2] werden. Der Befehl zum Starten von Cairo-Clock lautet [3]:

cairo-clock 

Designs installieren

Für Cairo-Clock gibt es zahlreiche Designs, die man nachträglich installieren kann. Diese findet man beispielsweise auf gnome-look.org 🇬🇧. Um ein Design zu installieren, muss man es herunterladen, entpacken [4] und den Ordner nach ~/.cairo-clock/themes/ ins Homeverzeichnis (das Verzeichnis muss üblicherweise erst angelegt werden) oder /usr/share/cairo-clock/themes/ kopieren. Die Installation in das Homeverzeichnis hat den Vorteil, dass zum Kopieren keine Root-Rechte benötigt werden. Allerdings steht das Design dann nur dem aktuell angemeldeten Benutzer zur Verfügung.

Problembehebung

Schwarzes Rechteck um die Uhr

Wird die Uhr nicht transparent, sondern innerhalb eines schwarzen Rechtecks dargestellt, fehlt ein Composite-Manager oder ein solcher ist nicht aktiv (siehe Einleitung).