which

Dieser Artikel wurde für die folgenden Ubuntu-Versionen getestet:

Dieser Artikel ist größtenteils für alle Ubuntu-Versionen gültig.

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

  1. Ein Terminal öffnen

Inhaltsverzeichnis
  1. Installation
  2. Benutzung
  3. Parameter
  4. Rückgabewerte
  5. Hinweise
  6. Beispiele
    1. Terminal
    2. Shellskript
  7. Links

Wiki/Icons/terminal.png which (engl. "welche") sucht nach der Datei, die ausgeführt wird, wenn ein Befehl in die Shell eingegeben wird. Dazu durchsucht which nacheinander die in der Umgebungsvariablen $PATH angegebenen Verzeichnisse nach einer ausführbaren Datei gleichen Namens.

Installation

Das Programm which ist im essentiellen Paket

von Ubuntu enthalten und ist deshalb auf jedem System installiert.

Benutzung

Die allgemeine Syntax von which lautet [1]:

which [-a] Befehl(e)... 

Parameter

which kennt nur den optionalen Parameter -a (für engl. all = alle). Er bewirkt, dass die Suche nicht nach dem Fund der ersten passenden Datei beendet wird. Dadurch werden alle ausführbaren Dateien gefunden, die sich in den durch $PATH angegebenen Verzeichnissen befinden und den entsprechenden Namen haben.

Rückgabewerte

Die möglichen Rückgabewerte von which sind:

Rückgabewerte von which
Wert Beschreibung
0 alle angegebenen Befehle wurden gefunden
1 mindestens ein angegebener Befehl wurde nicht gefunden (d.h. die Datei existiert nicht oder ist nicht ausführbar)
2 eine falsche Option wurde benutzt

Hinweise

Findet which keine ausführbare Datei, wird nichts ausgegeben.

which beherrscht keine Wildcards. Es können jedoch mehrere Befehle, nach denen gesucht werden soll, als Parameter angegeben werden.

Im Gegensatz zu anderen GNU/Linux-Distributionen ist which in Ubuntu ein reines Shell-Skript und kein Perl- oder C-Programm. Deswegen beherrscht which z.B nicht

Für die letzten beiden Punkte gibt es das Shell-Builtin type (Infos siehe help type)

Beispiele

Terminal

which which          # Sucht nach sich selber
/usr/bin/which 

which -a which       # Sucht nach allen ausführbaren Dateien mit dem Namen which
/usr/bin/which
/bin/which 

which kill cp        # Sucht nach zwei Befehlen
/bin/kill
/bin/cp 

Shellskript

1
2
3
4
5
6
7
8
9
#! /bin/sh

RETWHITCH=`which $1`

if [ "$?" -eq '0' ]; then
  echo "Programm existiert und ist hier "$RETWHITCH" zu finden."
else
  echo "Programm existiert nicht"
fi