GtkHash

Dieser Artikel wurde für die folgenden Ubuntu-Versionen getestet:

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

  1. Installation von Programmen

Inhaltsverzeichnis
  1. Installation
  2. Verwendung
  3. Einstellungen
  4. Links

gtkhash_logo.png GtkHash 🇬🇧 ist ein kleines Programm zur Berechnung von Hashwerten. Das Besondere ist, dass GtkHash insgesamt 27 verschiedene Algorithmen kennt, darunter natürlich auch die bekannten wie MD5 oder SHA-1, aber auch exotischere Algorithmen.

Das Programm kann die Hashwerte sowohl für Texte als auch für Dateien berechnen.

Installation

Wiki/Icons/synaptic.png GtkHash befindet sich in den offiziellen Paketquellen und kann über das folgende Paket installiert werden [1]:

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install gtkhash 

Oder mit apturl die Pakete installieren. Link: apt://gtkhash

Ergänzend gibt es noch die folgenden Pakete, um das Programm in die Dateimanager Nautilus, Nemo und Thunar zu integrieren:

Verwendung

Nach der Installation kann man das Programm im Anwendungsmenü über "Zubehör -> GtkHash" bzw. "Dienstprogramme -> GtkHash" starten.

Hinweis: Ohne Reboot nach der Installation werden ggfls. falsche Werte berechnet.

./gtkhash.png
Erzeugung von Checksummen

./gtkhash-deutsch.png
Überprüfung einer Datei mit der Checksumme

Wie oben bereits erwähnt, kann GtKHash Hashwerte entweder für eine Datei bzw. Dateien oder Text berechnen. Über den Menüpunkt "Ansicht" kann man umstellen, ob man die Berechnung eine Datei ("Datei"), für Text ("Text") oder eine Reihe von Dateien ("Dateiliste") vornehmen möchte. Bei "Dateiliste" sind die Hashwerte nicht kopierbar, d.h. wenn man den Wert per "Kopieren & Einfügen" weiterverwenden möchte, so muss man immer "Datei" wählen. Die üblichen Funktionen wie Kopieren, Ausschneiden etc. sind über das Menü "Bearbeiten" erreichbar.

./Preferences.png
Einstellungen

Möchte man den Hashwert für eine Datei berechnen, so klickt man einfach auf das "Datei öffnen"-Symbol Wiki/Icons/Tango/folder.png und wählt die entsprechende Datei. Hat man vorher "Dateiliste" gewählt, so klickt man auf "Hinzufügen", um eine Datei hinzuzufügen. Dies kann beliebig oft wiederholt werden. Hat man vorher "Text" ausgewählt, so gibt man den entsprechenden Text einfach in das Eingabefeld ein.

Anschließend klickt man immer auf "Hash", und die Hashwerte werden berechnet. Je nach Anzahl der zu berechnenden Werte und der Dateigröße (z.B. bei ISO-Images) kann dies auch auf leistungsstarken Rechnern etwas dauern.

Einstellungen

Den Algorithmus, mit dem GtkHash den Hashwert berechnen soll, lässt sich über "Bearbeiten -> Einstellungen" einstellen. Hier kann man eine oder mehrere (oder auch alle) Methoden wählen, mit den das Programm rechnen soll.