Archiv/herbstluftwm/Einstellungen

Archivierte Anleitung

Dieser Artikel wurde archiviert. Das bedeutet, dass er nicht mehr auf Richtigkeit überprüft oder anderweitig gepflegt wird. Der Inhalt wurde für keine aktuell unterstützte Ubuntu-Version getestet. Wenn du Gründe für eine Wiederherstellung siehst, melde dich bitte in der Diskussion zum Artikel. Bis dahin bleibt die Seite für weitere Änderungen gesperrt.

Diese Seite ist ein Unterartikel des Artikels über herbstluftwm.

Einstellungen an herbstluftwm werden mittels Absetzen des set oder toggle Kommandos per herbstclient gesetzt bzw. umgeschaltet. Gesetzte Werte können mit dem get Kommando abgefragt werden. Folgende Einstellungen können vorgenommen werden:

Einstellungen
Einstellung Wirkung
frame_gap GANZZAHLWERT Lückenbreite zwischen den Frames im Tiling Modus.
frame_padding GANZZAHLWERT Das Padding innerhalb eines Frames im Tiling Modus, also der Abstand zwischen dem Fensterrand und dem Rand des Frame.
window_gap GANZZAHLWERT Lückenbreite zwischen Fensterm im selben Frame.
snap_distance GANZZAHLWERT Falls ein Fenster im Floating Modus verschoben wird, rastet es beim Unterschreiten des Abstandes snap_distance zu einem Nachbarfenster an diesem ein.
snap_gap GANZZAHLWERT Die verbleibende Lückenbreite zwischen zwei im Floating Modus aneinander eingerasteten Fenstern. Wird dieser Wert auf 0 gesetzt, bleibt keine Lücke.
frame_border_active_color ZEICHENKETTE/FARBE Rahmenfarbe eines fokussierten Frame.
frame_border_normal_color ZEICHENKETTE/FARBE Rahmenfarbe eines nicht fokussierten Frame.
frame_border_inner_color ZEICHENKETTE/FARBE Farbe des inneren Randes eines Frame.
frame_bg_active_color ZEICHENKETTE/FARBE Hintergrundfarbe eines fokussierten Frame.
frame_bg_normal_color ZEICHENKETTE/FARBE Hintergrundfarbe eines nicht fokussierten Frame. Nur sichtbar, wenn always_show_frame gesetzt ist.
frame_bg_transparent GANZZAHLWERT Frames haben einen transparenten Hintergrund, wenn diese Option gesetzt ist.
frame_border_width GANZZAHLWERT Randbreite eines Frame.
frame_border_inner_width GANZZAHLWERT Breite des inneren Randes eines Frame.
raise_on_focus GANZZAHLWERT Diese Einstellung hat nur Auswirkungen auf den Floating Modus. Wenn gesetzt, wird das fokussierte Fenster angehoben.
raise_on_focus_temporarily GANZZAHLWERT Wirkt wie raise_on_focus, mit dem Unterschied dass ein fokussiertes Fenster, sobald ein anderes Fenster fokussiert wird, an seine vormalige Position im Fensterstapel zurückkehrt.
raise_on_click GANZZAHLWERT Wenn gesetzt, wird ein Fenster beim Anklicken angehoben. Wirkt nur auf den Floating Modus.
window_border_width GANZZAHLWERT Randbreite eines Fensters.
window_border_inner_width GANZZAHLWERT Breite des inneren Randes eines Fensters.
window_border_active_color ZEICHENKETTE/FARBE Rahmenfarbe eines fokussierten Fensters.
window_border_normal_color ZEICHENKETTE/FARBE Rahmenfarbe eines nicht fokussierten Fensters.
window_border_urgent_color ZEICHENKETTE/FARBE Rahmenfarbe eines dringenden Fensters.
window_border_inner_color ZEICHENKETTE/FARBE Farbe des inneren Randes eines Fensters.
always_show_frame GANZZAHLWERT Wenn gesetzt, werden immer alle Rahmen angezeigt. Wenn nicht, werden nur Rahmen, welche Fenster enthalten oder fokussiert sind angezeigt.
frame_active_opacity GANZZAHLWERT Deckung (Opazität) eines fokussierten Frame in Prozent. Erfordert den Betrieb eines Compositing-Managers.
frame_normal_opacity GANZZZAHLWERT Deckung eines unfokussierten Frame in Prozent. Erfordert den Betrieb eines Compositing-Managers.
default_frame_layout GANZZAHLWERT Per Index angegebener Standard-Layoutalgorithmus, der für neu erzeugte Frames verwendet werden soll.
default_direction_external_only GANZZAHLWERT Diese Einstellung kontrolliert das Verhalten von focus und shift, wenn kein -e oder -i Argument übergeben wird. Wenn gesetzt, wechseln focus und shift den Frame, auch wenn sich in der angegebenen RICHTUNG noch andere Fenster im aktuellen Frame befinden. Wenn ungesetzt, wechseln focus und shift den Frame erst, wenn in der angegebenen RICHTUNG keine weiteren Fenster sind.
gapless_grid GANZZAHLWERT Diese Einstellung beeinflusst die Größe des letzten Fensters in einem Frame mit Grid-Layout. Wenn gesetzt, füllt das letzte Fenster immer den gesamten noch verbleibenden Platz aus. Wenn nicht, hat das letzte Fenster die selbe Größe wie die anderen Fenster im Frame.
smart_frame_surroundings GANZZAHLWERT Wenn gesetzt, werden Frame-Ränder und Lücken entfernt, wenn keine Unklarheit bezüglich des fokussierten Frame besteht.
smart_window_surroundings GANZZAHLWERT Wenn gesetzt, werden Fensterränder und Lücken entfernt, wenn keine Unklarheit bezüglich des fokussierten Fensters besteht.
focus_follows_shift GANZZAHLWERT Wenn gesetzt bleibt ein Fenster beim Verschieben in einen anderen Frame fokussiert. Wenn ungesetzt bleibt der Fokus im Frame.
focus_follows_mouse GANZZAHLWERT Wenn gesetzt folgt der Fokus dem Cursor. Es wird also immer dasjenige Fenster fokussiert, in welchem sich der Mauszeiger befindet.
focus_stealing_prevention GANZZAHLWERT Wenn gesetzt sind nur Pager und Taskbars berechtigt, den Fokus zu verändern. Wenn ungesetzt können alle Anwendungen eine Fokusänderung verlangen.
monitors_locked GANZZAHLWERT Wenn größer als 0 werden keine Fenster auf allen Monitoren verschoben oder skaliert. Wenn es auf 0 gesetzt wird, werden alle Monitore rearrangiert falls sich deren Inhalt in der Zwischenzeit geändert hat. Bitte diese Einstellung nicht manuell setzen, sondern über die Kommandos lock und unlock.
swap_monitors_to_get_tag GANZZAHLWERT Wenn gesetzt, wird beim Versuch, einen Tag anzuzeigen, der schon auf einem anderen Monitor dargestellt wird, der Inhalt der Monitore vertauscht.
auto_detect_monitors GANZZAHLWERT Wenn gesetzt, wird automatisch das Kommando detect_monitors abgesetzt, sobald ein Anzeigegerät angeschlossen, getrennt oder skaliert wird.
tree_style ZEICHENKETTE Die ZEICHENKETTE wird benutzt, um die Zeichen für die ASCII-Baumdarstellung (verwendet z.B. bei layout vorzugeben. Sinnvolle Zeichenketten sind z.B. "╾│ ├└╼─┐" oder "-| |'--.", oder auch "╾│ ├╰╼─╮".
wmname ZEICHENKETTE Diese Einstellung bestimmt den Wert des _NET_WM_NAME Attribut des Wurzelfensters (root window), welches den laufenden Windowmanager angibt. Der Wert dieser Einstellung wird nicht aktualisiert, wenn der tatsächliche Wert des _NET_WM_NAME Attributs des Wurzelfensters extern gesetzt wird.