ubuntuusers.de

Steam Client unter Wine

Dieser Artikel wurde für die folgenden Ubuntu-Versionen getestet:

steam-logo.png Steam 🇩🇪 ist eine mehrsprachige Spieleplattform der Firma Valve, mit der man Spiele wie Counter-Strike, Half-Life usw. herunterladen, aktualisieren und spielen kann.

Seit Februar 2013 ist Steam auch nativ für Linux verfügbar. Der Linux-Client wird im Artikel Steam beschrieben. Angeboten werden über den Clienten eine Auswahl von Spielen. Weitere Spiele darüber hinaus, die nur mit Hilfe von Wine auch unter Linux laufen, sind mit dem nativen Linux-Client derzeit nicht installierbar, sodass auch weiterhin eine Installation über Wine auf eigene Gefahr und ohne Support Sinn machen kann.

Steam.png
Steam

Installation

Vorbereitung

Um Steam mit Wine zum Laufen zu bringen, muss zusätzlich das Paket

  • ttf-mscorefonts-installer (multiverse )

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install ttf-mscorefonts-installer 

Oder mit apturl installieren, Link: apt://ttf-mscorefonts-installer

installiert [1] [2] sein.

Gecko-Engine

Die neuere Wine-Versionen sind meistens mit Gecko-Engine ausgerüstet. Man kann unter

dpkg -l | grep wine 

nachschauen, ob Gecko-Engine vorhanden ist. Wenn dies nicht der Fall ist, dann muss es installiert werden.

Den Befehl [3]

wine iexplore http://winehq.org 

ausführen und dann auf den "INSTALL"-Button klicken.

Steam installieren und starten

Nun lädt man den Steam Installer ⮷ herunter und speichert ihn im Homeverzeichnis. Danach startet man die Installation im Terminal [3] mit

msiexec /i SteamInstall.msi 

Wiki/Icons/ubuntu64.png Auf einem 64-bit-System kann die Installation von Steam mit der Option --force-architecture erzwungen werden.

Unter Ubuntu 16.04 funktioniert obige Vorgehensweise nicht, beim Aktualisieren von Steam tritt ein Fehler auf. Jedoch kann Steam in wine unter Zuhilfenahme von winetricks installiert werden. Dazu führt man in einem Terminal [3]

winetricks steam 

aus.

Das steam:// Protokoll nutzen

Wenn man möchte, kann man Firefox so erweitern, dass das steam:// Protokoll benutzt werden kann. Dieses Protokoll findet unter anderem Anwendung auf der Seite https://steamcommunity.com/. Nach dem einloggen sieht man unter anderem an der rechten Seite seine Freundesliste, falls dort gerade ein Spieler auf einem Server ist, sieht man auch einen kleinen Link "Join", dieser Link benutzt aber nicht das normale http-Protokoll, so wie man es gewohnt ist, sondern verwendet das "steam"-Protokoll. Es ist möglich, Firefox dieses Protokoll beizubringen und somit direkt Steam-Spiele zu starten und sich auf die Server zu verbinden.

Zuerst wird eine Datei an einem beliebigen Ort angelegt, zum Beispiel in ~/.wine/drive_c/Programme/Steam/. Die Datei kann beliebig benannt werden, im Folgenden wird sie join.sh genannt. In die Datei wird Folgendes geschrieben:

#!/bin/bash
exec wine "C:\\Programme\\Steam\\Steam.exe" "$@"

Die Datei wird abgespeichert und geschlossen. Anschließend wird ein Rechtsklick rechte Maustaste auf die Datei ausgeführt "Eigenschaften → Berechtigungen" Bei "Datei als Programm ausführen" ein Häkchen setzen. Nun muss Firefox das Protokoll bekannt machen, dafür geht man auf about:config und bestätigt die Warnung, dass man vorsichtig sein wird. Auf der nun angezeigten Seite macht man einen Rechtsklick "Neu → Boolean", als Name wird "network.protocol-handler.external.steam" angegeben, als Wert "true". Anschließend wird wieder ein Rechtsklick ausgeführt "neu → string → Name: network.protocol-handler.app.steam → Wert: /pfad/zur/join.sh". Jetzt begibt man sich auf eine Webseite, auf der das steam-Protokoll verwendet wird und klickt auf den entsprechenden Link, Firefox wird nun nach der zu öffnenden Anwendung fragen, man muss hier wieder die join.sh angeben. Mit "OK" bestätigen und Steam/CS:S startet und verbindet sich mit dem Server.

HumbleBundle.png
Aktivierung Humble Bundle

Problemlösungen

Produktaktivierung

Um ein Produkt, z.B. aus einem Humble Bundle, zu aktivieren, wählt man im Hauptfenster den Punkt "Spiel hinzufügen... → Ein Produkt bei Steam aktivieren... " und gibt dort den Code ein, welchen man auf der Seite des Bundles ersehen kann.

Schriftarten fehlen

Steam benötigt die Schriftarten Tahoma (tahoma.ttf) und Tahoma Bold (tahomabd.ttf), die zumindest bei neueren Wine-Versionen (>=9.4.7) automatisch nach /usr/share/wine/fonts/ installiert werden. Bei älteren Wine-Versionen muss man sich die Fonts aus dem Internet herunterladen 🇬🇧.

Damit Steam diese Schriftarten verwendet, müssen sie möglicherweise noch in das Schrift-Verzeichnis ~/.wine/drive_c/windows/Fonts/ von Wine kopiert werden.

Es wird keine Schrift angezeigt

Es kann gelegentlich vorkommen, dass Steam startet, aber keinerlei Schrift erscheint. Es hilft, Steam mit folgendem Startparameter zu starten:

-no-dwrite

Shop und News werden nicht angezeigt

Die Lösung besteht darin, die Desktopdatei von Steam zu bearbeiten, die bei der Installation von Steam automatisch angelegt wird. Dazu muss der Parameter

-no-cef-sandbox

an die Startbefehleigenschaften angehängt werden.

Steamspiele stürzen nach kurzer Spielzeit (3 Sekunden bis 2 Minuten) ab

Das Problem rührt daher, dass der ALSA-Adapter von PulseAudio fehlerhaft arbeitet. Da die Wine Entwickler sich weigern, einen Adapter für PulseAudio zu schreiben, kommt es hier zu Problemen. Abhilfe schafft das Programm pasuspender, welches PulseAudio abschaltet, und zwar solange, wie der Childprozess läuft.

Steam sollte daher mittels pasuspender gestartet werden, der Befehl dafür lautet, auf einem deutschsprachigen System

pasuspender -- ~/.wine/drive_c/Programme/Steam/Steam.exe

Steam bricht bei 26% ab

1. Lösungsmöglichkeit

Man führt im Verzeichnis, in dem Steam installiert wurde, standardmäßig ist das ~/.wine/drive_c/Programme/Steam, folgenden Befehl aus [3] :

nice -n 19 wine Steam.exe 

Wenn der Updatevorgang wieder abbrechen sollte, kann man versuchen, die Datei ClientRegistry.blob zu löschen, bevor man den vorherigen Befehl eingibt. Nachdem sich Steam dann erfolgreich aktualisiert hat, kann es normal gestartet werden.

2. Lösungsmöglichkeit

Es gibt einen schwerwiegenden Bug in Steam, welcher auch unter Windows das Updaten verhindert, deshalb hat einer der Valve-Mitarbeiter eine vollständige Steam-Installation ins Internet gestellt, welche das Problem behebt.

Das Archiv mit der ursprünglichen Bezeichnung SteamFull.zip muss in dem Installationsverzeichnis von Steam entpackt werden.

Nur schwarzes Fenster

Unter Spielen, die auf der Source Engine basieren, kann es vorkommen, dass während des "Loading[s]..." nach den Intros erst ein Hintergrund gezeigt wird und anschließend, mit dem Einsetzen der Musik, das Fenster schwarz wird.

winecfg 

Unter "Grafik → Pixel-Shader" deaktivieren.

Eingabefelder

Die Eingabefelder müssen bei älteren WINE-Versionen (vor WINE 0.9.60) erst mit einem Rechtsklick "aktiviert" werden.

Startparameter

Nachdem man Steam installiert hat, wird eine Desktop-Verknüpfung erstellt, die von den Startparametern her optimiert werden kann. Steam kennt folgende Optionen:

Steam Optionen
-fullscreen Im Vollbildmodus starten.
-full Im Vollbildmodus starten.
-windowed Im Fenstermodus starten.
-width X -height Y Eine Auflösung von X x Y benutzen.
-applaunch N N bestimmt, welches Spiel gestartet werden soll. 10 steht z.B. für Counter:Strike. Mehr dazu bei Valve 🇬🇧
-heapsize HP HP ist ein Ganzzahlwert in Bytes, der den Speicher zusichert. (Werte siehe unten).
-dxlevel L gibt an, welche DirectX-Version benutzt werden soll. 70 entspricht dabei DirectX 7.0.
+map_background none Deaktiviert den 3D-Hintergrund im Menü.
-noforcemspd Mausbeschleunigung aus.
-noforcemaccel Mausbeschleunigung aus.
-noforcemparms Mausbeschleunigung aus.
-preload Lädt Texturen bei Wert 1 sofort in den Speicher, bei 0 erst nach dem Connect.
-freq xx Bildwiederholfrequenz des Monitors.
-noaafonts AntiAliasing bei Schriften aus.
-soft Erzwingt Software-Grafiktreiber.
-gl Erzwingt openGL-Grafiktreiber.
-gldrv Default Treiber für OpenGL.
-d3d Erzwingt Direct3D-Grafiktreiber.
-d3ddrv Default Treiber für Direct3D.
-window Zeigt Fenster mit Fehlermeldungen beim Absturz.
-16bpp 16-bit-Farben
-32bpp 32-bit-Farben
-autoconfig Originale Configwerte setzen.
-nojoy Joysticks ausschalten.
-mouselook Aktiviert Mouselook (Standardwert ist 1).
-noipx IPX-Protokoll deaktivieren.
-condebug Debug-Informationen.
+clientport 2700X startet CS mit anderem Clientport (Standard ist 27005).
Heapsize
Installiertes RAM Heapsize-Wert (= halbes RAM)
256 MB -heapsize 65536
512 MB -heapsize 262144
768 MB -heapsize 327680
1024 MB -heapsize 524288
1536 MB -heapsize 786432
2048 MB -heapsize 1048576

Weitere Optionen findet man z.B. hier: Valve 🇬🇧 .

Diese Revision wurde am 26. März 2020 23:14 von Heinrich_Schwietering erstellt.
Die folgenden Schlagworte wurden dem Artikel zugewiesen: Indie Royale, Windows-Software, Wine, Steam, Humble Bundle, Internet, Spiele, unfreie Software