ubuntuusers.de

🛈 Aktuell gibt es im Wiki ca. 550 Artikel, die nur für Xenial getestet sind. Dies entspricht ca. 7 % aller Wikiartikel. Damit diese im nächsten Frühjahr nicht alle archiviert werden müssen, ist eure Mithilfe gefragt!

Turbo Sliders

Dieser Artikel wurde für die folgenden Ubuntu-Versionen getestet:


Du möchtest den Artikel für eine weitere Ubuntu-Version testen? Mitarbeit im Wiki ist immer willkommen! Dazu sind die Hinweise zum Testen von Artikeln zu beachten.

sliderb.png Turbo Sliders 🇬🇧 ist ein kommerzielles Rennspiel welches aus der Vogelperspektive gespielt wird. Man steuert einen von 5 möglichen Rennwagen über kurvige Rennstrecken mit Brücken oder Sprungschanzen. Die uneingeschränkte Demoversion bietet den vollen Funktionsumfang.

Mit dem integrierten Editor können weitere Rennstrecken gestaltet werden.

./Menue.jpg ./Spielszene.jpg
Menü Spielszene

Installation

Das Spiel kann von der offiziellen Seite 🇬🇧 oder holarse-linuxgaming.de 🇬🇧 heruntergeladen werden. Das Archiv entpacken [1] z.B. nach ~/Spiele/sliders. Über sliders.linux kann das Spiel aus dem Installationsverzeichnis heraus gestartet [2] werden. Auf Wunsch einen Menüeintrag vornehmen [3].

Editor

Der Editor kann aus dem Installationsverzeichnis heraus mit editor.linux gestartet [2] werden.

Sofern man einen eigenen Track gespeichert hat wird dieser im Verzeichnis ~/Spiele/sliders/tracks/new/ gespeichert. Dieser besteht aus einer .trk-Datei mit den notwendigen Informationen sowie eine .png-Datei mit einer Vorschau der Rennstrecke.

Grundinformationen zur Erstellung eigener Level sind in ~/Spiele/sliders/doc/manual-editor.htm zu finden.

./Editor.jpg
Editor

Editor
Taste(n) Funktion
F1 Tile mode
F2 Control Point Mode
F3 Object Mode
F4 Lightmap Mode
F5 Pit Mode
F6 Speichern
F7 Start Position Mode
F9 Track Type Mode
F10 Terrain Mode
F11 Full View
linke Maustaste Objekt platzieren
rechte Maustaste Objekt drehen
mittlere Maustaste (Mausrad) Objektauswahl

Ferrari_10.png

Fahrzeuge

Für Abwechslung sorgen zusätzliche Fahrzeuge. Diese sind im Forum 🇬🇧 zu finden. Nachdem man das gewünschte Archiv heruntergeladen und entpackt [1] hat findet man die folgenden Dateien vor:

  • Ferrari_10.car - Konfigurationsdatei, welche das Auto definiert

  • Ferrari_10.png - Bildliche Darstellung

  • FerrariF10.wav - Sounddatei sofern in der Konfigurationsdatei definiert

Der Aufbau einer solchen Datei, welche modifiziert [4] werden kann:

Car 
Ferrari_10
  description 7
Base:  	Maranello - Italy
Team Principal: 	Stefano Domenicali
Drivers: 	F Massa, F Alonso  	 	
Chassis: 	F10
Engine: 	Ferrari Type 056
Tyres: 	Bridgestone Potenza
First Season: 	1950

  antislide 7
  acceleration 92
  enginefriction 0.0
  viscosity 0.27
  nonslidesector 0.8
  slidebraking 1
  slidedeceleration 20
  braking 90
  steering 1.5
  elasticity 0.3
  grip 230
  weight 500
  mask JA_F1-pat.png 0 0 32 32
  image Ferrari_10.png 0 0 50 65 3.3
  tire 10.5 26.0
  tire 20.5 26.0
  enginesample FerrariF10.wav
End

Probleme & Lösungen

Fehlender Sound

Fehlt der Sound beim Spielstart muss der Sound durch PulseAudio gerootet werden. Das Spiel kann mit einem vorangestellten padsp gestartet [2] werden:

padsp ./sliders.linux 

Tastenkürzel

Tastenkürzel
Taste(n) Funktion
Pfeiltasten Steuerung
Esc Beenden

Wiki/Icons/games.png

Infobox

Turbo Sliders
Genre: Rennspiel
Sprache: 🇩🇪 🇬🇧
Veröffentlichung: 2003+
Entwickler: Antti Mannisto
Systemvoraussetzungen: -
Medien: Download
Strichcode / EAN / GTIN: -
Läuft mit: nativ

Turbosliders200x64.png

Diese Revision wurde am 29. März 2020 18:18 von Heinrich_Schwietering erstellt.
Die folgenden Schlagworte wurden dem Artikel zugewiesen: Spiele, Linux-Spiel, Simulation, Sportspiel