Spiele/SuperTuxKart

Dieser Artikel wurde für die folgenden Ubuntu-Versionen getestet:

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

  1. Installation von Programmen

  2. Verwenden eines PPAs, optional

  3. Bearbeiten von Paketquellen

  4. Ein Terminal öffnen, optional

  5. Pakete aus dem Quellcode erstellen, optional

  6. Archive entpacken, optional

  7. Root-Rechte, optional

  8. Einen Editor öffnen, optional

Inhaltsverzeichnis
  1. Installation
    1. PPA
    2. Aktuelle Version kompilieren
      1. Aktualisieren
  2. Spiel-Modi
    1. Multiplayer
  3. Items
  4. Tastenbelegung
  5. Cheats - Strecken freischalten
    1. Alternativer Weg
  6. Infobox
  7. Links

logo_large.png SuperTuxKart 🇬🇧 ist ein freies 3D-Kart-Rennspiel, bei dem es mehr um Spaß als um Realismus geht. Wie bei Super Mario Kart gilt es, die Konkurrenz nach Möglichkeit zu behindern. Ziel des Spiels bleibt dabei, möglichst als Erster die Ziellinie zu überqueren. Es stehen insgesamt 12 Rennstrecken, Zeit-, Einzel- und Grandprix-Rennen sowie ein Multiplayermodus via Splitscreen zur Verfügung. Dazu gibt es noch jede Menge zusätzliche Karts und Strecken als Add-ons.

Die Steuerung kann über die Tastatur oder andere Controller erfolgen.

STK.jpg
SuperTuxKart

Multiplayer.jpg
Multiplayer

SingelRace.jpg
Einzelrennen

Installation

Folgendes Paket muss installiert [1] werden:

Wiki/Vorlagen/Installbutton/button.png mit apturl

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install supertuxkart 

sudo aptitude install supertuxkart 

PPA

Die jeweils aktuelle Version ist über ein "Personal Package Archiv" (PPA) [2] erhältlich.

Adresszeile zum Hinzufügen des PPAs:

Hinweis!

Zusätzliche Fremdquellen können das System gefährden.


Ein PPA unterstützt nicht zwangsläufig alle Ubuntu-Versionen. Weitere Informationen sind der Wiki/Vorlagen/PPA/ppa.png PPA-Beschreibung des Eigentümers/Teams stk zu entnehmen.

Damit Pakete aus dem PPA genutzt werden können, müssen die Paketquellen neu eingelesen werden.

Nach dem Aktualisieren der Paketquellen erfolgt die Installation wie oben angegeben.

Aktuelle Version kompilieren

Da von SuperTuxKart nur recht selten neue Versionen veröffentlicht und diese wiederum einige Zeit brauchen, bis sie ihren Weg in die offiziellen Paketquellen finden, können erfahrene Nutzer die aktuelle Entwicklungsversion kompilieren. Auf diese Art und Weise profitiert man von den letzten Änderungen. Möglicherweise kann eine experimentelle Änderung jedoch dazu führen, dass die Version überhaupt nicht funktioniert.

Hinweis!

Fremdsoftware kann das System gefährden.

Zum Herunterladen des Quelltextes wird Git und Subversion benötigt. Danach öffnet man ein Terminalfenster [3] um mit den folgenden Befehlen die aktuelle Entwicklerversion herunterzuladen:

git clone https://github.com/supertuxkart/stk-code.git
svn checkout https://svn.code.sf.net/p/supertuxkart/code/stk-assets stk-assets 

Befehl zum Installieren der Build-Abhängigkeiten:

sudo apt-get build-dep supertuxkart 

sudo aptitude build-depends supertuxkart 

Nun kann man in den Ordner stk-code wechseln und beginnt das Kompilieren [4]:

cd stk-code
mkdir build
cd build
cmake ..
make -j2 

Das Spiel kann jetzt mit einem Doppeklick auf stk-code/build/bin/supertuxkart gestartet werden. Möchte man für das Starten einen Menüeintrag oder ein Desktop-Symbol verwenden, kann man sich dafür einen eigenen Programmstarter anlegen.

Aktualisieren

Da SuperTuxKart sich ständig weiterentwickelt, empfiehlt sich ab und an ein Update. Dafür öffnet man ein Terminal und gibt den folgenden Text ein:

cd stk-assets
svn up
cd ../stk-code
git pull origin master
cd .. 

Danach kann man, wie oben beschrieben, den Quelltext des Spiels neu kompilieren [4] und damit aktualisieren.

Spiel-Modi

main_race.png Verschiedene Spielmodi stehen für Einzelspieler und im Story-Modus zur Verfügung:

Spiel-Modi
Art Bedeutung
Grand Prix Eine Reihe von Rennen, in denen man möglichst viele Punkte sammeln muss.
Quick Race Ein einziges Rennen (zwischen 1 und 99 Runden).
Time Trial Ein Rennen mit nur einem Kart, wobei es darum geht, die Runde in möglichst kurzer Zeit zu schaffen.
Follow the Leader Hinter dem Führenden bleiben, nach Ablauf eines Countdowns scheidet das Kart vor dem Leader aus.
3 Treffer Kampf (Nur im Multiplayer) Treffe deinen Gegner 3 mal, um zu gewinnen

gamepad.png

Multiplayer

Momentan wird das gemeinsame Spielen an einem Rechner per Splitscreen unterstützt. Man kann mit bis zu vier Spielern an einen Computer spielen. Es wird aber bald einen Mehrspielermodus über das Internet geben.

Items

Items
Symbol Bedeutung
./gift.png Beim Durchfahren erhält man eines der aufgezählten Items.
./anchor-icon.png Der Anker bremst das führende Kart ab.
./parachute-icon.png Der Fallschirm bremst alle vorausfahrenden Karts ab.
cake-icon.png Der Kuchen wird auf den nächsten Gegner geworfen, geeignet für die kurze und gerade Strecken.
./plunger-icon.png Wirf ihn vorwärts um dich an einen Gegner zu hängen, oder wirf ihn während du zurück blickst, um einem Gegner die Sicht zu versperren.
./zipper_collect.png Beschleunigt dein Kart für eine kurze Zeit und es fährt über der Höchstgeschwindigkeit.
./bowling-icon.png Bowlingkugel - prallt von Wänden ab. Wird nach hinten geworfen, wenn nach hinten geschaut wird.
bubblegum-icon.png Eine klebrige Rosa Masse an dem das Kart hängen bleibt.
./nitro.png Auf der Strecke sind Nitros verteilt. Insgesamt kann man bis zu 10 Nitros sammeln. Nitros erlauben einen Geschwindigkeits-Schub bis alle Nitros verbraucht sind.
./banana.png Fährt man in eine Banane wird man durch einen Fallschirm oder Amboss abgebremst. Oder man erhält eine Bombe, die man schnell an ein anderes Kart abgeben sollte. (Sonst macht es "BUMM")
swap-icon.png Wandler - für kurze Zeit werden Kisten und Bananen sowie Nitro und Kaugummi vertauscht.

Weitere Besonderheiten, sind etwa der Windschatten (ermöglicht nach einer kurzen Zeit einen Sprint am Gegner vorbei), Speed-Pads (ermöglichen eine etwas längere Beschleunigung) sowie Drift (verschobene Perspektive und Beschleunigung).

Tastenbelegung

kart.png Die folgende Belegung gilt ab Version 0.8.

Steuerung
Taste(n) Aktion
Beschleunigen
Bremsen
+ Lenkung nach links/rechts
V Driften
N Nitro
Retten
         Schießen
B Zurückschauen

Cheats - Strecken freischalten

Hat man selbst (oder die Kinder) keine Zeit oder Lust, alle spielerischen Herausforderungen zu lösen, um weitere Rennstrecken freigeschaltet zu bekommen, kann man diese auch direkt in einer Konfigurations-Datei freischalten.

Dazu öffnet man die Datei ~/.config/supertuxkart/Version/players.xml mit einem Editor[7] und ersetzt alle solved="none" durch solved="easy/medium/hard". Nach einem Neustart stehen alle Strecken zur Verfügung

Alternativer Weg

Alternativ kann man seit SuperTuxKart 0.9.3 (Ubuntu 18.04) einmalig supertuxkart --unlock-all in einem Terminal ausführen.

Infobox

SuperTuxKart
Genre: Rennspiel
Sprache: 🇩🇪
Veröffentlichung: 2006+
Systemvoraussetzungen: 1 GHz Prozessor / 3D-Grafikkarte mit 32 MB RAM
Medien: Download
Läuft mit: nativ

logo_slim.png