ubuntuusers.de

Steel Storm

Dieser Artikel wurde für die folgenden Ubuntu-Versionen getestet:

./Steel-Storm-Logo-e1308253290796.png Steel Storm 🇬🇧 ist ein Top-Down-Shooter, welcher in einem Paralleluniversum spielt. Man steuert einen mit Waffen ausgestatteten Schwebepanzer und bekämpft Horden von intelligenten Aliens. Im Mehrspieler-Modus wird neben Deathmatch der CO-OP-Modus unterstützt. Das Spiel setzt auf die DarkPlaces engine und kann über das Internet mit bzw. gegeneinander gespielt werden. Während der erste Teil des Spiels kostenlos heruntergeladen werden kann ist der zweite Teil Burning Retribution käuflich auf der Herstellerseite zu erwerben. Dieser war ebenfalls Bestandteil des Humble Indie Bundles #3. Eine ebenfalls käuflich zu erwerbende Erweiterung bringt zusätzliche Waffen- und Ausrüstungsgegenstände mit sich.

Beide Versionen bringen den Editor "Sand Storm" für Missionen mit.

./Menue.jpg ./e1.jpg ./e2.jpg
Menü Episode 1 Episode 2

Episode 1

Installation

Das Spiel kann von einer der folgenden Seiten heruntergeladen werden:

Anschließend das Archiv in das Homeverzeichnis - z.B. nach ~/Spiele/steelstorm - entpacken [1]. Das Spiel kann nun durch die Eingabe von steelstorm bzw. steelstorm64 im Installationsverzeichnis gestartet [2] werden.

Es empfiehlt sich einen Menüeintrag [3] vorzunehmen.

Patch

Den Patch von holarse-linuxgaming.de ⮷ herunterladen und entpacken [1]. Die Dateien und Ordner in den Spieleordner kopieren.

./ss_ep2_icon_256.png

Episode 2

Installation

Humble Indie Bundle #3

Archiv

Das Paket steelstorm-br-2.00.02818-release.tar.gz aus der Aktion Humble Indie Bundle herunterladen und in das Homeverzeichnis entpacken [1] (z.B. nach ~/Spiele/steelstorm2). Anschließend in das Installationsverzeichnis wechseln und das Spiel durch Eingabe von steelstorm bzw. steelstorm64 starten.

Auf Wunsch einen Menüeintrag [3] vornehmen.

Paket

Alternativ kann das .deb-Paket von der Aktionsseite heruntergeladen und installiert [4] werden.

Das Spiel ist anschließend unter "Spiele → Steel Storm: Burning Retribution" zu finden.

Update

Humble Indie Bundle #3

Käufer des Spiels aus dem HIB#3, werden nach der Aktivierung des Spiels unter Steam, mit den benötigten Linuxpaketen versorgt. Der CD Key ist auf der Seite Humble Indie Bundle #3 zu ersehen.

./steelstorm_icon_128x128.png

Server

Um einen Server zu betreiben bearbeitet man im Installationsverzeichnis die Dateien server.cfg und server_dm.cfg, welche im Unterordner gamedata zu finden sind, mit einem Editor [5]:

server.cfg

hostname "Steel Storm Episode 1 custom CO-OP"

sv_gamemode	0						// 0 = Campaign Mode, 1 = Deathmatch Mode

campaign "episode 1: ashes to ashes"		// this only needs to be set for Campaign Mode
mission "acquisition"					// the name of the mission to run at server start
alias startmap_dm "map sslevel00"			// the map used by the mission running at server start

maxplayers 8						// maximum number of players allowed to join the server
teamplay 1							// 0 = teammates can damage eachother
fraglimit 20						// number of frags a player must reach in deathmatch before ending the match. 0 = endless match
capturelimit 5						// number of flag captures a team must reach in CTF before inding the match. 0 = endless match

sv_multiplayer_dropitems 1				// players drop items on death
sv_itemrespawndelay 20					// amount of time before each item respawns
sv_weaponrespawndelay 40				// amount of time before each weapon respawns

sv_manualmissionrotation 0				// 1 lets the server choose the next mission instead of refering to the missions.txt file in data/gamemode/ or specific campaign folders
sv_emptyserverrestarttime 15  			// minutes after a player leaves and the server stays empty before restarting the map
sv_maxscoreviewingtime 60				// number of seconds players are allowed to view the scoreboard before the mission change is forced

port 26000               				// the port used by the server
sv_public 1               				// 0 if the server should not be on the public servers list
sv_status_privacy 0					// 1 hides IP addresses from "status" replies shown to clients

server_dm.cfg

hostname "Steel Storm Episode 1 custom DM"

sv_gamemode	1						// 0 = Campaign Mode, 1 = Deathmatch Mode

campaign ""							// this only needs to be set for Campaign Mode
mission "collector"					// the name of the mission to run at server start
alias startmap_dm "map sslevel01"			// the map used by the mission running at server start

maxplayers 8						// maximum number of players allowed to join the server
teamplay 1							// 0 = teammates can damage eachother
fraglimit 20						// number of frags a player must reach in deathmatch before ending the match. 0 = endless match
capturelimit 5						// number of flag captures a team must reach in CTF before inding the match. 0 = endless match

sv_multiplayer_dropitems 1				// players drop items on death
sv_itemrespawndelay 20					// amount of time before each item respawns
sv_weaponrespawndelay 40				// amount of time before each weapon respawns

sv_manualmissionrotation 0				// 1 lets the server choose the next mission instead of refering to the missions.txt file in data/gamemode/ or specific campaign folders
sv_emptyserverrestarttime 15  			// minutes after a player leaves and the server stays empty before restarting the map
sv_maxscoreviewingtime 60				// number of seconds players are allowed to view the scoreboard before the mission change is forced

port 26000               				// the port used by the server
sv_public 1               				// 0 if the server should not be on the public servers list
sv_status_privacy 0					// 1 hides IP addresses from "status" replies shown to clients

Serverstart

Im Installationsverzeichnis stehen steelstorm-dedicated und steelstorm-dedicated64 - je nach Architektur - zur Verfügung. Gestartet wird der Server (Beispiel 64-Bit) durch [6]:

Coop-Modus

./steelstorm64-dedicated +exec server.cfg 

Deathmatch-Modus

./steelstorm64-dedicated +exec server_dm.cfg 

Server-Spiel

Um ein Serverspiel zu betreten wählt man im Spiel "Mehrspieler → Server betreten" den gewünschten Server aus.

Serverliste
Episode Variante Server
Episode One Deathmatch holarse-linuxgaming.de: Steel Storm Deathmatch
Episode One Coop holarse-linuxgaming.de: Steel Storm Coop

Wiki/Icons/games.png

Infobox

Steel Storm
Originaltitel: Steel Storm
Genre: Strategie
Sprache: 🇬🇧 🇩🇪
Veröffentlichung: 2010 / 2011
Publisher: Kot-in-Action Creative Artel 🇬🇧
minimale Systemvoraussetzungen: 2.0 GHz-Prozessor / 1024 MB RAM / 256 MB Grafikkarte / ca. 320 MB bzw. 800 MB Festplattenplatz
Medien: Download
Strichcode / EAN / GTIN: -
Läuft mit: nativ

./ss_backgrnd01.jpg

Diese Revision wurde am 29. März 2020 21:00 von Heinrich_Schwietering erstellt.
Die folgenden Schlagworte wurden dem Artikel zugewiesen: Gameolith, Steam, Spiele, Shooter, Arcade, Humble Bundle, Linux-Spiel, unfreie Software