Spiele/Star Wars Jedi Knight II - Jedi Outcast

Dieser Artikel wurde für die folgenden Ubuntu-Versionen getestet:

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

  1. Anwendungen hinzufügen

  2. Wine installieren und benutzen

  3. Ein Terminal öffnen

  4. Pakete aus dem Quellcode erstellen

  5. Ein Programm ohne Menüeintrag starten

  6. Rechte für Dateien und Ordner ändern

  7. Programme zum Menü hinzufügen

  8. Archive entpacken

Inhaltsverzeichnis
  1. Vorbereitung
  2. Installation
  3. Infobox
  4. Links

starwarsjediknight2jedioutcast1256x256_display.png Star Wars: Jedi Knight II: Jedi Outcast 🇬🇧 (JK2, JKO oder JO) - Kyle Katarn wird von Mon Mothma auf eine Routinemission nach Kejim ausgesendet, da man Kommuniqués eines vermeintlich verlassenen Horchpostens der imperialen Streitkräfte abgefangen hat. Bald schon wird er dem Imperium gegenüberstehen und sich seiner dunklen Vergangenheit stellen müssen...

Das Spiel basiert auf der Quake-3-Engine. Der Nachfolger Star Wars Jedi Knight III - Jedi Academy ist ebenfalls unter Linux verfügbar.

Menue.jpg Spielszene.jpg
Hauptmenü Spielszene

Vorbereitung

Die folgenden Pakete werden nur für die Quellcode kompilierung benötigt [1]:

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install git build-essential cmake libc6-dev:i386 g++-4.7-multilib libstdc++6-4.7-dev:i386 libgl1-mesa-dev:i386 libxxf86dga-dev:i386 libxxf86vm-dev:i386 libxrandr-dev:i386 libopenal-dev:i386 libsdl1.2debian:i386 libopenal1:i386 libx11-6:i386 libxxf86vm1:i386 libxrandr2:i386 

Oder mit apturl die Pakete installieren. Link: apt://git,build-essential,cmake,libc6-dev:i386,g++-4.7-multilib,libstdc++6-4.7-dev:i386,libgl1-mesa-dev:i386,libxxf86dga-dev:i386,libxxf86vm-dev:i386,libxrandr-dev:i386,libopenal-dev:i386,libsdl1.2debian:i386,libopenal1:i386,libx11-6:i386,libxxf86vm1:i386,libxrandr2:i386

Installation

Wine

Das Spiel mit Wine installieren [2]. Hier im Verzeichnis GameData die Datei Setup.exe verwenden. Anschließend den Patch JKIIUp104.exe 🇬🇧 ⮷ (9 MiB) heruterladen und ebenfalls aufspielen. In das Installationsverzeichnis wechseln und den Ordner base in einen neuen Ordner z.B. ~/Spiele/swjk2 kopieren.

Binärpakete

Es können die fertigen Pakete von github (aktueller) oder jkhub.org 🇬🇧 ⮷ heruntergeladen und ins Spielverzeichnis, unter GameData, entpackt [8] werden.

Quellcode

Einen Ordner jk2 im Homeverzeichnis anlegen und in diesen wechseln. Nun von GitHub den Quellcode ⮷ für den Einzelplayermodus mittels Git herunterladen und kompilieren [3][4]:

git clone git://github.com/xLAva/JediOutcastLinux.git
cd JediOutcastLinux
mkdir build
cd build
cmake ..
make 

Das Verzeichnis JediOutcastLinux kann anschließend gelöscht werden.

Hinweis:

Der beschriebene Vorgang funktioniert lediglich auf einem 32-Bit-System. Für ein 64-Bit-System die fertigen Binärpakete verwenden.

Abschließend die Dateien jk2sp und jk2gamex86.so nach ~/Spiele/swjk2 kopieren und die Ausführrechte bei jk2sp setzen. Das Spiel aus dem Installationsverzeichnis heraus mit jk2sp starten [5] [6] und auf Wunsch einen Menüeintrag [7] erstellen.

Wiki/Icons/games.png

Infobox

Star Wars Jedi Knight 2 - Jedi Outcast
Genre: Ego-Shooter
Sprache: 🇩🇪 🇬🇧
Veröffentlichung: 2002
Entwickler: Raven Software 🇬🇧
Systemvoraussetzungen: 350 MHz Prozessor / 128MB RAM / 16MB+ Grafikkarte
Medien: Download / CD (1)
Strichcode / EAN / GTIN: 5030917015953
Läuft mit: nativ