Spiele/Reise nach Nordland

Dieser Artikel wurde für die folgenden Ubuntu-Versionen getestet:

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

  1. Rechte für Dateien und Ordner ändern

  2. Ein Terminal öffnen

  3. Programme zum Menü hinzufügen, optional

  4. Einen Editor öffnen, optional

Inhaltsverzeichnis
  1. Installation
  2. Handbuch
  3. Konfiguration
  4. Demo
  5. Deinstallation
  6. Tastenkürzel
  7. Infobox
  8. Links

logo.png Reise nach Nordland 🇩🇪 - Dies ist die Geschichte des Wikingers Bjarni, den seine Abenteuer in den fernen Orient geführt haben. Dort wird die er nun in ein hinterhältige Intrige verwickelt, deren Ausgang über das Schicksal der Welt entscheidet...

Die Reise nach Nordland ist ein Abenteuerstrategiespiel aus der Cultures-Reihe. Der Wikinger-Stamm muss diverse Abenteuer bestehen. Der geschickte Umgang mit Rohstoffen, Ausbau von Wirtschaft und Militär entscheidet über dessen Schicksal. In der Linuxversion gibt es keinen Mehrspieler-Modus. Es können Kampagnen und Einzelspieler-Karten gespielt werden.

Menue.jpg Kampagne.jpg Northland.jpg
Menü Kampagne Spielszene

Installation

CD-Version

Der aktuallisierten Installer von bitbucket.org 🇬🇧 ⮷ herunterladen und ausführbar [1] machen.

Das Installationsmedium einlegen und anschließend die Installation des Spiels einleiten [2]:

./cultures.northland_1.04c-multilingual.cdrom_x86-20130212.mojo.run 

Der graphische Installer startet. Nach der Angabe des Installationspfades, z.B. ~/Spiele/Northland, kann die Spielsprache ausgewählt werden. Zur Auswahl stehen Deutsch 🇩🇪 und Englisch 🇬🇧.

Über "Spiele -> Northland" im Anwendungsmenü kann das Spiel gestartet werden.

Handbuch

Im Ordner Manual auf der CD oder im Installationsverzeichnis ist das Handbuch als PDF zu finden.

Konfiguration

Fenster-Modus

Um das Spiel im Fenster-Modus zu starten - den Menüeintrag [3]

~/Spiele/Northland/Northland -w 

Startparameter
Parameter Funktion
-w Fenstermodus
-s Soundausgabe im Spiel deaktiviert. Die Musik wird weiterhin abgespielt.

config.xml

In der Konfigurationsdatei sind nur wenige Einstellungen möglich. Mit einem Editor [4] die Datei config.xml im Homeverzeichnis unter ~/.northland anpassen:

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8" ?>
<DexterXML>
	<ScreenMode>FullScreen</ScreenMode>
	<ScreenWidth>800</ScreenWidth>
	<ScreenHeight>600</ScreenHeight>
</DexterXML>

config.xml
Option Beschreibung
<ScreenMode>Windowed</ScreenMode> Fenster-Modus
<ScreenMode>FullScreen</ScreenMode> Vollbild-Modus
<ScreenWidth>1680</ScreenWidth> Bildauflösung
<ScreenHeight>1050</ScreenHeight>

Demo

Eine Demoversion kann von Bitbucket oder holarse-linuxgaming.de ⮷ heruntergeladen und wie die Vollversion installiert werden.

Deinstallation

Um das Spiel zu deinstallieren das Skript uninstall-Nothland.sh im Installationsverzeichnis aufrufen [1]. Anschließend den Ordner ~/.northland im Homeverzeichnis löschen.

Tastenkürzel

Tastenkürzel
Taste(n) Funktion
Alt + Vollbild- / Fernstermodus
F1 Hilfemenü
F2 bis F4 Optionsfenster - Einstellungen an Grafik, Musik vornehmen. Spielstand und Spiel beenden.

Wiki/Icons/games.png

Infobox

Geschichten aus der Cultures-Welt - Reise nach Nordland
Originaltitel: Northland
Genre: Aufbaustrategie
Sprache: 🇩🇪 🇬🇧
Veröffentlichung: 2002
Publisher: Runesoft GmbH 🇩🇪
Systemvoraussetzungen: Pentium III 700 MHz - mind. 256 MB RAM - mind. 280 MB Festplattenspeicher
Medien: CD (1)
Strichcode / EAN / GTIN: 4041098005016
Läuft mit: nativ