ubuntuusers.de

🛈 Aktuell gibt es im Wiki ca. 550 Artikel, die nur für Xenial getestet sind. Dies entspricht ca. 7 % aller Wikiartikel. Damit diese im nächsten Frühjahr nicht alle archiviert werden müssen, ist eure Mithilfe gefragt!

Linux Tycoon

Dieser Artikel wurde für die folgenden Ubuntu-Versionen getestet:


Du möchtest den Artikel für eine weitere Ubuntu-Version testen? Mitarbeit im Wiki ist immer willkommen! Dazu sind die Hinweise zum Testen von Artikeln zu beachten.

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

Spielszene.png
Spielszene

Linux Tycoon 🇬🇧 ist eine Wirtschaftssimulation, die von Bryan Lunduke in der proprietären Programmiersprache Xojo (ehemals REALbasic) entwickelt wurde. In dem Spiel geht es darum, eine eigene Linux-Distribution zu entwickeln. Mit dieser Idee ist es derzeit ein einzigartiger Vertreter im Genre. Optisch orientiert sich die Oberfläche an klassischen Pixel-Art-Grafiken. Den Spieler erwarten vielseitige Aufgaben eines Distributors:

Das Spiel steht als Demo-Version kostenlos zum Download. Der Funktionsumfang ist in dieser Version vollständig, aber die Anwenderzahl, die maßgeblich für das Ranking einer Distribution ist, wurde auf 100 beschränkt. Mit der ersten Veröffentlichung der Distribution zu Spielbeginn erscheint ein entsprechender Hinweis mit der Möglichkeit die Vollversion zu erwerben oder einen Lizenzschlüssel einzugeben.

Der Quelltext steht unter der freien Lizenz GPLv2 🇬🇧 und ist ebenso frei zugänglich unter Linux-Tycoon. Für die verwendete Programmiersprache gibt es aber nur einen kommerziell vertriebenen Compiler für 32-Bit-Linux.

Installation

Vorbereitung

Nutzer eines 64-Bit-Systems müssen im Vorfeld die folgenden Pakete installieren [2]:

  • libgtk2.0-0:i386

  • libcanberra-gtk3-module:i386

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install libgtk2.0-0:i386 libcanberra-gtk3-module:i386 

Oder mit apturl installieren, Link: apt://libgtk2.0-0:i386,libcanberra-gtk3-module:i386

Durchführung

Von der archivierten Projektseite ⮷ 🇬🇧 kann das Spiel als vorkompilierte Binärdatei für 32-Bit-Systeme heruntergeladen werden. Anschließend muss das heruntergeladene Archiv entpackt [1] werden. Das Spiel selber kann man dann mit einem Doppelklick über die Datei LinuxTycoon im entpackten Verzeichnis starten [3].

Hinweis:

Eine Version für 64-Bit-Systeme ist leider nicht verfügbar, weil der Kompiler für die verwendete Programmiersprache nicht für 64-Bit übersetzen kann. Alternativ bleibt die Möglichkeit, die DOS-Version des Spiels in DOSBox laufen zu lassen. Leider ist diese Version optisch weniger ansprechend.

Benutzung

Die Oberfläche des Spiels lässt sich unkompliziert mit Maus und Tastatur bedienen und ist weitestgehend selbsterklärend. Die einzelnen Schritte bis zur ersten Veröffentlichung einer eigenen Distribution werden zu Beginn eines Spiels erläutert. Speicherstände können in einem beliebigen Verzeichnis abgelegt werden.

Problembehebung

Unter Ubuntu 14.04 kann das Spiel nicht genutzt werden (siehe Diskussion).

Infobox

Linux Tycoon
Genre: Wirtschaftssimulation
Sprache: 🇬🇧
Veröffentlichung: 2012
Publisher: Bryan Lunduke
Verfügbar für: Linux (32-Bit), Windows, Mac OS X, DOS
Medien: Download
Läuft mit: Nativ (32-Bit), DOSBox

animation.gif

Diese Revision wurde am 30. März 2020 11:01 von Heinrich_Schwietering erstellt.
Die folgenden Schlagworte wurden dem Artikel zugewiesen: Simulation, Linux-Spiel, Spiele