ubuntuusers.de

Descent

Dieser Artikel wurde für die folgenden Ubuntu-Versionen getestet:

descent_logo.png Die Spiele der Descent-Reihe sind 3D-Shooter. Descent¹ und Descent² wurden 1994 und 1996 von Parallax Software entwickelt und setzten durch absolute Bewegungsfreiheit und Rotation um 360 Grad in alle Richtungen neue Maßstäbe. Ursprünglich wurden die Spiele für DOS entwickelt, durch die Freigabe des Quellcodes sind jedoch eine Vielzahl an Portierungen für Linux entstanden.

Dieser Artikel behandelt die Ausführung von Descent 1 und 2 mit Hilfe des Ports "DXX-Rebirth". DXX-Rebirth stellt nur die Spielumgebung bereit, die Spieldaten sind nicht enthalten. Es stehen aber eine voll Funktionsfähige "Demo-Version" (Descent²) sowie eine Shareware-Version (Descent¹) zur Verfügung.

Hinweis:

Die manuelle Installation funktioniert seit Trusty Tahr nicht mehr. Hier den alternativen Weg beschreiten.

Descent-Menue.jpg Descent-Intro.jpg Descent-Spielszene.jpg
Menü Kämpfen Geiseln befreien

Zur Geschichte: Die Schürfroboter der PTMC-Minengesellschaft auf dem Mond und anderen Planeten wurden durch Außerirdische unter ihre Kontrolle gebracht. Die wenigen menschlichen Angestellten wurden gefangen genommen oder getötet. Der Spieler findet sich nun als Pilot eines Raumschiffs - des Pyro GX - wieder, mit dessen Hilfe er die Roboter eliminieren und die Gefangenen befreien muss.

Manuelle Installation

CD-Version

Vorbereitung

Folgende Pakete müssen installiert werden [1]:

  • arj (universe, ZumEntpacken der Daten von der Original-CD von Descent 2)

  • scons

  • libsdl1.2-dev

  • libsdl1.2debian

  • libphysfs-1.0-0

  • libphysfs-dev (universe)

  • libglu1-mesa

  • libglu1-mesa-dev

  • libsdl-mixer1.2-dev (universe)

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install arj scons libsdl1.2-dev libsdl1.2debian libphysfs-1.0-0 libphysfs-dev libglu1-mesa libglu1-mesa-dev libsdl-mixer1.2-dev 

Oder mit apturl die Pakete installieren. Link: apt://arj,scons,libsdl1.2-dev,libsdl1.2debian,libphysfs-1.0-0,libphysfs-dev,libglu1-mesa,libglu1-mesa-dev,libsdl-mixer1.2-dev

Descent2-Menue.jpg Descent2-Intro.jpg Descent2-Spielszene.jpg
Die Mine Der Ausgang Reaktor zerstören

Spielumgebung

Die Spielumgebung kann entweder über die Projektseite oder aus den Paketquellen installiert werden. Auf der Projektseite ist eine aktuellere Version zu finden und kann von DXX-Rebirth (Descent 1 & 2) 🇬🇧 ⮷ heruntergeladen werden.

Danach wird das Archiv in einen beliebigen Ordner entpackt [3]. Damit die darin enthaltenen Skripte ausgeführt werden können, müssen zunächst Schreibrechte in diesem Ordner und den darin enthaltenen Dateien gegeben sein [4].

Um das Programm einzurichten, müssen in einem Terminal [2][6] folgende Befehle eingegeben werden:

cd /PFAD/ZU/DXX-REBIRTH
sudo scons sdlmixer=1 install 

Nun startet der Kompiliervorgang. Warnungen können ignoriert werden, der Vorgang sollte jedoch mit den Worten scons: done building targets. abgeschlossen sein.

Damit hat man die Installation der Spielumgebung abgeschlossen. Nun müssen noch die Spieldaten besorgt werden.

Descent2-Menue-Demo.jpg
Er stiehlt Deine Popups

Paketquelle

Beide Spiele können über das Ubuntu-Software-Center installiert [1] werden:

  • d1x-rebirth (multiverse, Paket für den ersten Teil)

  • d2x-rebirth (multiverse, Paket für den zweiten Teil)

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install d1x-rebirth d2x-rebirth 

Oder mit apturl die Pakete installieren. Link: apt://d1x-rebirth,d2x-rebirth

Dies ist nicht nur bequem, sondern auch sinnvoll, weil die manuelle Installationsanleitung nicht mehr funktioniert.

CD-Version

Nach der Installation das Spiel starten, es passiert scheinbar nichts. Im Homeverzeichnis wird aber ein verstecktes Verzeichnis ~/.d1x-rebirth bzw. ~/.d2x-rebirth angelegt. Dort hinein müssen die unten genannten Spieldaten, dann sollten beide Spiele funktionieren. Nach Möglichkeit die gepatchten Spieldaten verwenden (siehe Fehlermeldung).

Spieldaten

Die Spielumgebung ist installiert, man benötigt aber zusätzlich einige Dateien von der Descent1- bzw. Descent2-CD-ROM. Alternativ kann man die Dateien der eingeschränkten Testversionen 🇬🇧 verwenden.

Descent2-Demo.jpg
Mine verlassen

Spieledateien
Spiel Datei
Descent 1 descent.hog
descent.pig
optional können die *.pcx- und *.mvl-Dateien (Bilder und Videos) verwendet werden
Descent 2 descent2.ham
descent2.hog
descent2.s11
descent2.s22
alien1.pig
alien2.pig
fire.pig
groupa.pig
ice.pig
water.pig
intro-h.mvl oder intro-l.mvl
other-h.mvl oder other-l.mvl
robots-h.mvl oder robots-l.mvl

Diese Dateien müssen in das Konfigurationsverzeichnis ~/.d1x-rebirth bzw. ~/.d2x-rebirth kopiert werden.

Hinweis:

Das Verzeichnis ~/.d2x-rebirth/data funktioniert bei Descent 2 ebenfalls und sorgt ggf. für mehr Ordnung, da in ~/.d2x-rebirth vom Spiel selbst weitere Dateien wie die Spielerprofile oder Logdateien abgelegt werden.

CD-Version

Bei Descent² befinden sich (bis auf die Videos) die Dateien in einem Archiv in der Datei descent 2.sow, welche ein .ARJ-Archiv darstellt. Mit den folgenden Befehlen wird diese in den Ordner von d2x-rebirth extrahiert [3]:

cp /cdrompfad/D2DATA/DESCENT2.SOW /tmp/descent2.arj #Pfad ggf. anpassen
arj e /tmp/descent2.arj ~/.d2x-rebirth 

GOG-Version

Sofern man Descent + Descent 2 🇬🇧 ⮷ über diesen Vertriebsweg erworben hat kann man über Innoextract an die benötigten Dateien gelangen [7].

innoextract -L setup_descent_2.1.0.8.exe 

Die Ausgabe (Descent) sieht wie folgt aus:

Extracting "Descent" - setup data version 5.5.0 (unicode)
 - "app/__support/save/descent.cfg" (286 B) - overwritten
 - "app/dosboxdescent.conf" (10.6 KiB) - overwritten
 - "app/dosboxdescent_client.conf" (174 B) - overwritten
 - "app/dosboxdescent_server.conf" (166 B) - overwritten
 - "app/dosboxdescent_settings.conf" (121 B) - overwritten
 - "app/dosboxdescent_single.conf" (123 B) - overwritten
 - "tmp/gog.ico" [temp] (67.6 KiB) - overwritten
 - "app/__support/app/"
 - "commonappdata/galaxyclient/webcache/code:getdlccoregame|#gameid/img/"
 - "app/__support/save/descent.cfg" (286 B)
 - "app/dosboxdescent.conf" (10.6 KiB)
 - "app/dosboxdescent_client.conf" (174 B)
 - "app/dosboxdescent_server.conf" (166 B)
 - "app/dosboxdescent_settings.conf" (121 B)
 - "app/dosboxdescent_single.conf" (123 B)
 - "app/chaos.hog" (170 KiB)
 - "app/chaos.msn" (309 B)
 - "app/descent.b50" (1.47 KiB)
 - "app/descent.bat" (162 B)
 - "app/descent.dem" (2.11 MiB)
 - "app/descent.faq" (47.2 KiB)
 - "app/descent.hog" (6.54 MiB)
 - "app/descent.m50" (946 B)
 - "app/descent.phx" (2.03 KiB)
 - "app/descent.pig" (4.69 MiB)
 - "app/descent2.adv" (1.31 KiB)
 - "app/descentg.ini" (5.08 KiB)
 - "app/descentr.exe" (1.08 MiB)
 - "app/devteam.pcx" (22.8 KiB)
 - "app/goggame-1207663083.dll" (257 KiB)
 - "app/goggame-1207663083.hashdb" (1.13 KiB)
 - "app/goggame-1207663083.ico" (117 KiB)
 - "app/goggame-1207663083.info" (1.59 KiB)
 - "app/hmidet.386" (16.7 KiB)
 - "app/hmidrv.386" (113 KiB)
 - "app/hmimdrv.386" (109 KiB)
 - "app/level18.dem" (267 KiB)
 - "app/manual.pdf" (6.21 MiB)
 - "app/miniboss.dem" (394 KiB)
 - "app/pcxview.exe" (12 KiB)
 - "app/phqghume.ayl" (0 B)
 - "app/readme.txt" (11 KiB)
 - "app/refcard.pdf" (43.8 KiB)
 - "app/setup.exe" (388 KiB)
 - "app/webcache.zip" (153 B)
 - "app/dosbox/dosbox-0.74.tar.gz" (1.21 MiB)
 - "app/dosbox/dosbox.exe" (3.55 MiB)
 - "app/dosbox/sdl.dll" (437 KiB)
 - "app/dosbox/sdl_net.dll" (13 KiB)
 - "app/dosbox/documentation/dosbox_authors.txt" (276 B)
 - "app/dosbox/documentation/dosbox_copying.txt" (17.9 KiB)
 - "app/dosbox/documentation/dosbox_install.txt" (3.84 KiB)
 - "app/dosbox/documentation/dosbox_news.txt" (31.4 KiB)
 - "app/dosbox/documentation/dosbox_readme.txt" (61.7 KiB)
 - "app/dosbox/documentation/dosbox_thanks.txt" (1001 B)
 - "app/dosbox/video codec/video instructions.txt" (1.57 KiB)
 - "app/dosbox/video codec/zmbv.dll" (92 KiB)
 - "app/dosbox/video codec/zmbv.inf" (3.95 KiB)
 - "app/dosbox/gogdosconfig.exe" (2.84 MiB)
Done.

Der Ordner tmp wird nicht benötigt und kann direkt gelöscht werden. Die Spieledaten können anschließend aus dem Verzeichnis app übernommen werden. Diese nach ~/.d1x-rebirth (Descent) bzw. ~/.d2x-rebirth (Descent 2) verschieben.

Jetzt ist der Port einsatzbereit und kann mit d1x-rebirth-gl bzw. d2x-rebirth gestartet werden [5]. Standardmäßig wird das Spiel im Vollbildmodus ausgeführt. Wer mehrere Monitore nutzt, sollte die Option -window an obige Befehle anhängen. Weitere Optionen können per -h in Erfahrung gebracht werden.

Descent-Options.jpg
Optionen

Steuerung

Nach dem ersten Start des Spieles sollte man die Grafikeinstellungen überprüfen. Auch auf die Tastaturbelegung sollte man einen Blick werfen. Voreingestellt sind u.a.:

Standardtastaturbelegung
Taste Bewirkt Taste Bewirkt
A Vorwärts fliegen Z Rückwärts fliegen
Q Rotation um Flugachse links E Rotation um Flugachse rechts

Insbesondere sollte man sich die Tasten für die seitlichen Bewegungen (Slide up/down/left/right) anschauen. Diese sind für den Kampf gegen die Roboter sehr hilfreich.

Folgende Tastaturbefehle sind u.a. während des Spieles aufrufbar:

Sonstige Tastaturbelegung
Taste Bewirkt Taste Bewirkt
F1 Allgemeine Hilfe Esc Spiel abrechen
Alt + F2 Spiel speichern Alt + F3 Spiel laden
Druck Erstellt einen Screenshot. Die Bilder werden im Unterordner screenshot des Datenverzeichnisses gespeichert. F2 Optionsmenü

Nützliche Zusätze

Auf der Seite addons 🇬🇧 des dxx-Rebirth-Projektes werden verschiedene Zusätze, wie deutsche Übersetzungen oder ein neuer Soundtrack, zur Verfügung gestellt. Die meisten Dateien liegen als gepackte zip-Datei vor, brauchen jedoch nicht entpackt zu werden. Man speichert sie einfach im jeweilige Datenverzeichnis.

Zusatz Missionen

Auf der Seite Descent Mission Database 🇬🇧 findet man weitere Missionen, die teilweise auch mit der Sharewareversion von Descent¹ gespielt werden können. Es gibt sowohl Einzelspieler- als auch Mehrspielermissionen. Man entpackt [3] die ZIP-Dateien im Homeverzeichnis in den Unterordner ~/.d1x-rebirth/missions. Die Missionen erscheinen im Spiel, wenn man im Startbildschirm "New Game" auswählt.

Hinweis:

Möchte man Zusatzmissionen für Descent² spielen, ist die Vollversion notwendig.

fontsmp1.gif

Descent-Schrift

Als Besonderheit steht die eigens für das Spiel entwickelte Schriftart in Form von 3 TTF-Dateien zur Verfügung. Diese können als Font im System eingebunden werden.

Problemlösung

Keine Musik im Spiel

Die originalen Musikdateien von Descent² liegen im Audio-CD-Format vor, D2X-Rebirth kann diese in der neuesten Version nun auch direkt von der CD ansprechen.

Alternative Musikdateien können von dieser Quelle 🇬🇧 heruntergeladen werden. Diese müssen in den versteckten Ordner im Homeverzeichnis wie gehabt kopiert werden, um auch Musik in der Shareware-Variante genießen zu können.

Fehlermeldung Descent_1 : "Error: Not enough strings in text file - expecting 621, found 555"

Um das Problem zu lösen müssen die Dateien descent.hog und descent.pig gepatcht werden. Den Patch von dxx-rebirth.com ⮷ herunterladen und entpacken [3].

Dieser Patch beinhaltet folgende Dateien:

  • descent.hog.diff → patch-file for descent.hog

  • descent.pig.diff → patch-file for descent.pig

  • README.TXT

Danach geht man wie folgt vor:

  1. Die beiden Dateien descent.hog und descent.pig in den selben Ordner kopieren wie den entpackten Patch.

  2. In diesen Ordner wechseln und die folgenden Befehle [2] ausführen:

patch -p0 < descent.hog.diff descent.hog
patch -p0 < descent.pig.diff descent.pig 

3. Die beiden gepatchten Dateien descent.hog und descent.pig in das Konfigurationsverzeichnis ~/.d1x-rebirth kopieren

Deinstallation unter Precise Pangolin

Da das Spiel nicht über die Paketverwaltung installiert wurde, müssen lediglich folgende Dateien gelöscht werden:

  • /usr/local/bin/d1x-rebirth-gl bzw. /usr/local/bin/d2x-rebirth-gl (Spielumgebung)

  • ~/.d1x-rebirth bzw. ~/.d2x-rebirth (Spieldaten)

Außerdem natürlich das Verzeichnis mit dem Quellcode und die zum kompilieren benötigten Pakete.

Wiki/Icons/games.png

Infobox

Descent
Originaltitel: Descent
Genre: Shooter, Freeflyer
Sprache: 🇬🇧
Veröffentlichung: 1994/1996
Publisher: Interplay Productions
Systemvoraussetzungen: Läuft
Medien: CD (1) / Download
Läuft mit: nativ

logo.png

Diese Revision wurde am 3. November 2018 11:34 von ubot erstellt.
Die folgenden Schlagworte wurden dem Artikel zugewiesen: Open-Source-Spiel, Spiele, gog, USK12, DOS-Spiel, Shooter