ubuntuusers.de

Pygame

Dieser Artikel wurde für die folgenden Ubuntu-Versionen getestet:

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

pygamelrg.png Pygame 🇬🇧 ist eine Sammlung von Python-Modulen, die eine Anbindung an die Bibliothek SDL bereitstellen. Mit Hilfe dieser lassen sich recht einfach Spiele unter Python entwickeln.

Installation

Pygame ist sowohl für Python 2.x als auch Python 3.x verfügbar. In den offiziellen Paketquellen ist Pygame allerdings nur für Python 2 verfügbar.

Offizielle Paketquellen

Um Pygame mit Python 2 zu nutzen, braucht man lediglich das folgende Paket installieren [1]:

  • python-pygame

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install python-pygame 

Oder mit apturl installieren, Link: apt://python-pygame

Das Modul kann anschließend sofort unter Python genutzt werden.

Aus den Quelltexten erstellen

Um Pygame mit Python 3 nutzen zu können, muss es direkt aus den Quelltexten erstellt werden. Aber auch für Python 2 ist dieser Weg möglich, die Installation aus den offiziellen Quellen ist allerdings vorzuziehen.

Hinweis!

Fremdsoftware kann das System gefährden.

Vorbereitung

Zuerst müssen einige Pakete installiert werden [1]. Diese werden benötigt, um die aktuelle Version von Pygame über Subversion zu beziehen, es zu bauen und bestimmte Funktionen für Pygame bereit zu stellen (Darstellung von Bilddateien, Abspielen von Videodateien usw.):

  • libsdl-image1.2-dev

  • libsdl-mixer1.2-dev

  • libsdl-ttf2.0-dev

  • libsdl1.2-dev

  • libsmpeg-dev

  • python-numpy

  • subversion

  • libportmidi-dev

  • ffmpeg

  • libswscale-dev

  • libavformat-dev

  • libavcodec-dev

  • libfreetype6-dev

  • mercurial

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install libsdl-image1.2-dev libsdl-mixer1.2-dev libsdl-ttf2.0-dev libsdl1.2-dev libsmpeg-dev python-numpy subversion libportmidi-dev ffmpeg libswscale-dev libavformat-dev libavcodec-dev libfreetype6-dev mercurial 

Oder mit apturl installieren, Link: apt://libsdl-image1.2-dev,libsdl-mixer1.2-dev,libsdl-ttf2.0-dev,libsdl1.2-dev,libsmpeg-dev,python-numpy,subversion,libportmidi-dev,ffmpeg,libswscale-dev,libavformat-dev,libavcodec-dev,libfreetype6-dev,mercurial

Anschließend bezieht man die aktuelle Pygame mit folgendem Befehl [3]:

hg clone https://bitbucket.org/pygame/pygame 

Zuletzt wird nun in das heruntergeladene Verzeichnis gewechselt [3]:

cd pygame 

Installation

Anschließend wird Pygame aus den Quellen gebaut und im System installiert. Ab hier unterscheidet sich die Vorgehensweise für Python 2 und Python 3.

Python 2

Nun wird das folgende Paket installiert [1]:

  • python-dev

  • python-setuptools

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install python-dev python-setuptools 

Oder mit apturl installieren, Link: apt://python-dev,python-setuptools

und Pygame anschließend gebaut und im System installiert [3][4]:

python setup.py build
sudo python setup.py install 
Python 3

Nun wird das folgende Paket installiert [1]:

  • python3-dev

  • python3-setuptools

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install python3-dev python3-setuptools 

Oder mit apturl installieren, Link: apt://python3-dev,python3-setuptools

und Pygame anschließend gebaut und im System installiert [3][4]:

python3 setup.py build
sudo python3 setup.py install 

Pygame nutzen

Um Pygame nutzen zu können, muss es, wie jedes andere Python-Modul auch, im Quelltext des entsprechenden Python-Programms importiert werden [4]:

1
import pygame

Pygame.png

Diese Revision wurde am 26. April 2019 12:19 von ubot erstellt.
Die folgenden Schlagworte wurden dem Artikel zugewiesen: Programmierung, Spieleentwicklung, Python