ubuntuusers.de

PDFjam

Dieser Artikel wurde für die folgenden Ubuntu-Versionen getestet:

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

Wiki/Icons/terminal.png Das Paket PDFjam 🇬🇧 beinhaltet eine Sammlung von Programmen und Skripten für die Kommandozeile bzw. Konsole, mit denen man PDF-Dateien manipulieren kann. Es wurde von David Firth 🇬🇧 entwickelt und steht unter der GPLv2-Lizenz 🇬🇧.

Zu den Bestandteilen von PDFjam gehören neben dem Haupt-Skript pdfjam u.a.:

Die Skripte nutzen pdflatex zur PDF-Manipulation, setzen also eine LaTeX-Installation voraus. Neben dem Ressourcenverbrauch dieser Vorgehensweise ist ein weiterer Nachteil, dass bei der Verwendung von PDFjam die internen Links der Ursprungsdokumente verloren gehen. Zudem kann PDFjam keine verschlüsselten Dateien bearbeiten. Für weitere Informationen zu den Einzelbefehlen empfiehlt sich ein Blick in deren Manpages.

Installation

PDFjam ist in den offiziellen Paketquellen enthalten. Es muss folgendes Paket installiert [1] werden:

  • pdfjam (universe)

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install pdfjam 

Oder mit apturl installieren, Link: apt://pdfjam

Hinweis:

PDFjam setzt eine pdfTeX-Installation voraus. pdfjam ist ein virtuelles Paket, das auf texlive-extra-utils verweist.

Deshalb kann alternativ auch folgendes Paket installiert [1] werden:

  • texlive-extra-utils (universe)

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install texlive-extra-utils 

Oder mit apturl installieren, Link: apt://texlive-extra-utils

Falls beim Einsatz die Fehlermeldung pdfjam ERROR: LaTeX package pdfpages.sty is not installed kommen sollte, hilft es, das folgende Paket nachzuinstallieren:

  • texlive-latex-recommended

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install texlive-latex-recommended 

Oder mit apturl installieren, Link: apt://texlive-latex-recommended

Bedienung

Aufruf

pdfjam wird im Terminal [2] mit folgendem Befehl aufgerufen:

pdfjam OPTIONEN DATEI1 SEITENAUSWAHLDATEI1 DATEI2 SEITENAUSWAHLDATEI2 

Optionen

Optionen von pdfjam
Option Beschreibung
--batch Sequentielles Ausführen von pdfjam für jede Eingabedatei mit (anders als beim Standardverhalten) jeweils eigener Ausgabedatei
--frame true Seitenrahmen in der Ausgabedatei
-h oder --help Hilfe
--landscape/--no-landscape Querformat/kein Querformat
-nup Mehrere Seiten pro Blatt (entspricht dem Befehl pdfnup)
-o oder --outfile Angabe (des Pfads) der Ausgabedatei
--pagecolor RGBSPEK Hintergrundfarbe der Ausgabedatei (die Option RGBSPEK muss aus 3 kommagetrennten Ganzzahlen zwischen 0 und 255 bestehen, z.B. --pagecolor 150,200,150)
--paper PAPERSPEZ Seitenformat (--paper PAPERSPEZ kann ein Latex-Seitenformat sein. Bsp.: --paper a4paper bzw. einfach --a4paper)
--papersize '{BREITE,HÖHE}' Papiergröße (Bsp.: --papersize '{10in,18cm}' entspricht 5 inches x 18 cm)
--pdftitle STRING Aufnahme von STRING in das Titelfeld der Metadaten der Ausgabedatei (Latex-Paket hyperref 🇬🇧 erforderlich)
--pdfauthor STRING Aufnahme von STRING in das Autorenfeld der Metadaten der Ausgabedatei (Latex-Paket hyperref erforderlich)
--pdfsubject STTRING Aufnahme von STRING in das Themenfeld der Metadaten der Ausgabedatei (Latex-Paket hyperref erforderlich)
--pdfkeywords STRING Aufnahme von STRING in das Schlagwortfeld der Metadaten der Ausgabedatei (Latex-Paket hyperref erforderlich)
-q oder -quiet Fortschrittsanzeige nicht ausgeben
--scale WERT Skaliert alle Eingabeseiten (Bsp.: --scale 0.7). (Latex-Paket pdfpages 🇬🇧 erforderlich.)
--trim Seiten beschneiden

Weitere Optionen sind der Manpage zu entnehmen.

Anwendungsfälle

PDF-Dokumente zusammenfügen

Mit dem folgenden Befehl werden Dateien zusammengefügt.

pdfjam datei1.pdf '-' datei2.pdf '1,2,{}'  datei3.pdf '2-' --outfile zusammen.pdf 

Dieser Befehl fügt alle Seiten ('-') von datei1.pdf, die ersten beiden Seiten ('1,2') von datei2.pdf gefolgt von einer leeren Seite (,{}) und schließlich alle Seiten ab Seite 2 ('2-') von datei3.pdf zum neuen Dokument zusammen.pdf zusammen.

Ein alternativer Befehl zum Zusammenfügen von PDF-Dateien in einer Datei Dokument.pdf lautet:

pdfjoin datei1.pdf datei2.pdf --outfile Dokument.pdf 

PDF-Dokumente teilen

Zur Teilung eines PDF-Dokuments sind zwei Schritte notwendig:

pdfjam datei1.pdf '1,2' --outfile ersterteil.pdf 

pdfjam datei1.pdf '3-' --outfile zweiterteil.pdf 

Zuerst wird ein Dokument ersterteil.pdf mit den ersten beiden Seiten erzeugt ('1,2'), anschließend werden die restlichen Seiten ('3-') zum Dokument zweiterteil.pdf konvertiert.

Seiten beschneiden

pdfjam --trim '1cm 2cm 1cm 2cm' --clip true datei.pdf --outfile Dokument.pdf 

Dieser Befehl entfernt jeweils 1 cm des linken und rechten Rands der Datei datei.pdf sowie 2 cm des oberen und unteren Randes. Die Option --clip ist bei der Verwendung von --trim zwingend erforderlich.

Hinweis:

Das Beschneiden von Seiten eines PDF-Dokuments kann insbesondere sinnvoll sein, wenn dieses viel Weißraum an den Rändern hat und auf einem Gerät gelesen werden soll, das Probleme mit der Anzeige von PDF-Dateien hat (wie das bspw. beim Amazon Kindle der Fall ist).

PDF-Dokumente drehen

Zum Drehen von Dokumenten stellt PDFjam eigene Befehle bereit. Dabei ist zu beachten, dass sich deren Bezeichnung an einer Drehung gegen den Uhrzeigersinn orientiert. pdf90 dreht ein Dokument also um 270 Grad im Uhrzeigersinn.

90 Grad im Uhrzeigersinn drehen

Mit dem folgenden Befehl wird das Dokument datei.pdf um 90 Grad im Uhrzeigersinn gedreht und als dokument90.pdf gespeichert:

pdf270 datei.pdf --outfile dokument90.pdf 

180 Grad drehen

Mit dem folgenden Befehl wird das Dokument datei.pdf um 180 Grad gedreht und als dokument180.pdf gespeichert:

pdf180 datei.pdf --outfile dokument180.pdf 

270 Grad im Uhrzeigersinn drehen

Mit dem folgenden Befehl wird das Dokument datei.pdf um 270 Grad im Uhrzeigersinn gedreht und als dokument270.pdf gespeichert:

pdf90 datei.pdf --outfile dokument270.pdf 

Ausgewählte Seiten eines Dokuments drehen

Mit dem folgenden Befehl werden die Seiten 10 bis 15 des Dokuments datei.pdf extrahiert, um 180 Grad gedreht und als dokument180.pdf gespeichert:

pdf180 datei.pdf '10-15' --outfile dokument180.pdf 

Mehrere Seiten auf einer Seite zusammenfassen

Mit folgendem Befehl werden jeweils 4 Seiten des Dokuments datei1.pdf in einem 2x2-Raster auf einer Seite der Datei Dokument.pdf angeordnet:

pdfjam --nup 2x2 datei.pdf --outfile Dokument.pdf 

Der Befehl

pdfjam --nup 2x1 datei.pdf --landscape --a4paper --outfile Dokument.pdf 

setzt 2 Seiten in einer Reihe ('2x1') im Querformat (--landscape) im A4-Format (--a4paper).

Besonders einfach lassen sich Handouts mit dem Skript pdfjam-slides3up erstellen. Der folgende Befehl erzeugt aus den Dateien folien1.pdf und folien2.pdf 2 Dateien (folien1-3up.pdf und folien2-3up.pdf) mit 3 Folien pro Seite, Seitennummern und Platz für Randnotizen:

pdfjam-slides3up --pagenumbering true --batch folien1.pdf folien2.pdf 

Diese Revision wurde am 5. September 2019 01:10 von ubot erstellt.
Die folgenden Schlagworte wurden dem Artikel zugewiesen: bis-xenial, PDF, Shell, Büro