ubuntuusers.de

OpenSLUDGE

Dieser Artikel wurde für die folgenden Ubuntu-Versionen getestet:

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

Sludge.png SLUDGE 🇬🇧 ("Scripting Language for Unhindered Development of a Gaming Environment") ist eine Skriptsprache und dazugehörige Software für die Entwicklung von Adventure-Spielen und erinnert nicht nur vom Namen, sondern auch vom Konzept her an SCUMM. Sie wurde seit 2000 von "Hungry Software" entwickelt, ursprünglich für das Spiel Out Of Order. Inzwischen sind weitere mit SLUDGE entwickelte Spiele als Freeware veröffentlicht worden (siehe Spiele).

Anfang 2008 wurde die Software unter dem neuen Namen "OpenSLUDGE" unter der LGPL lizensiert und ist somit Open Source. OpenSLUDGE besteht aus einer Laufzeitumgebung (Runtime Engine), die das Spielen aller SLUDGE-Spiele ermöglicht, sowie dem "Development Kit", einer Sammlung von Entwicklungswerkzeugen. Inzwischen ist OpenSLUDGE für Linux, Windows und Mac verfügbar.

./outoforder.png
Out Of Order

Installation

SLUDGE kann über die Paketverwaltung mit Hilfe folgender Pakete installiert [1] werden:

  • sludge-engine (universe)

  • sludge-devkit (universe, optional)

  • sludge-doc (universe, optional)

  • sludge-compiler (universe, optional)

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install sludge-engine sludge-devkit sludge-doc sludge-compiler 

Oder mit apturl installieren, Link: apt://sludge-engine,sludge-devkit,sludge-doc,sludge-compiler

Benutzung der Engine

Den Spielen liegt immer eine Spieldatei bei, die meist gamedata heißt oder auf .slg oder .dat endet. Liegt das Spiel nur als Windows-Installer vor, so kann man die Spieldatei extrahieren, indem man die Installation mit Hilfe von Wine ausführt und die Spieldatei aus dem Installationsverzeichnis verwendet.

Diese öffnet man vom Terminal [2] aus mit

sludge-engine [Optionen] Spieldatei 

Startoptionen
Option Beschreibung
--help Hilfe zu den Startoptionen
--window Fenstermodus
--fullscreen Vollbildmodus --antialias=0 oder
--antialias=1
Antialiasing de-/aktivieren
--list-languages Verfügbare Sprachen und deren Index anzeigen
--language=n Sprachauswahl (n >= 0, Sprachindex siehe oben)

Falls gewünscht kann jetzt je vorhandenem SLUDGE-Spiel ein Menüeintrag [3] angelegt werden.

Während des Spielens kann man jederzeit mittels Alt + zwischen Fenster- und Vollbildmodus umschalten oder mit Alt + A das Antialiasing (de)aktivieren.

./cubert.png
Cubert Badbone, P.I.

Spiele

Es folgt eine Auswahl verfügbarer Spiele. Die Spiele sind gewöhnlich auf Englisch und können alle kostenlos heruntergeladen werden. "Cubert Badbone, P.I." bietet als einziges eine deutsche Übersetzung, sie kann mit der Option --language=3 aktiviert werden.

In Entwicklung

Bei folgenden Spielen steht die Veröffentlichung noch bevor:

Benutzung des Dev Kits

Für das Dev Kit existiert eine ausführliche Dokumentation 🇬🇧. Sofern das Paket sludge-doc installiert wurde, findes man diese Dokumentation unter /usr/share/doc/sludge/SLUDGE_Help.html. Zusätzlich findet man unter /usr/share/doc/sludge/ExampleProjects/ zwei Beispielprojekte, an denen man sich orientieren kann. Zusätzlich findet man auf der Projektseite 🇬🇧 weitere Beispiele.

Die Projektvorstellung von SLUDGE auf Ikhaya (2011/10) umfasst auch eine deutsche Kurzanleitung. Hier nur eine kurze Auflistung der Programme und der Dateitypen, zu dessen Bearbeitung sie dienen.

./sludge-projectmanager.png ./sludge-spritebankeditor.jpg ./sludge-floormaker.jpg ./sludge-zbuffermaker.png ./sludge-translationeditor.png
Project Manager Sprite Bank Editor Floor Maker Z-Buffer Maker Translation Editor

Project Manager

Zu starten mit

sludge-projectmanager 

Der "Project Manager" dient zum Erstellen von Projekt-Dateien und zum Kompilieren von SLUDGE-Spielen. Eine Projekt-Datei enthält projektspezifische Optionen und eine Liste der zum Projekt gehörenden SLUDGE-Skripte.

Sprite Bank Editor

Zu starten mit

sludge-spritebankeditor 

Eine "Sprite Bank" enthält zusammengehörige Bilder, aus denen man in SLUDGE-Skripten animierte Objekte erstellt.

Floor Maker

Zu starten mit

sludge-floormaker 

Eine Floor-Datei pro Spielszene enthält die Information darüber, in welchem Gebiet die Spielfigur herumlaufen kann.

Z-Buffer Maker

Zu starten mit

sludge-zbuffermaker 

Z-Buffer-Dateien dienen dazu, Bereiche einer Spielszene zu definieren, hinter denen die Spielfigur verschwindet.

Translation Editor

Zu starten mit

sludge-translationeditor 

Übersetzungsdateien erhalten zu jedem zu übersetzenden String eines Spiels eine Übersetzung. Eine kompiliertes Spiel kann beliebig viele Übersetzungen beinhalten.

sludge400.png

Diese Revision wurde am 27. März 2020 16:11 von Heinrich_Schwietering erstellt.
Die folgenden Schlagworte wurden dem Artikel zugewiesen: Open-Source-Spiel, Programmierung, Spiele, Adventure, Linux-Spiel