Muon Programmverwaltung

Dieser Artikel wurde für die folgenden Ubuntu-Versionen getestet:

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

  1. Anwendungen hinzufügen

Inhaltsverzeichnis
  1. Installation
  2. Bedienung
    1. Übersicht
    2. Pakete installieren/entfernen
    3. Pakete entfernen
    4. Paketquellen einrichten
  3. Links
    1. Intern
    2. Extern

Wiki/Icons/Oxygen/applications-other.png Die Muon-Programmverwaltung 🇬🇧 ist, im Gegensatz zur Muon Paketverwaltung, eine einfachere Benutzerschnittstelle zum Installieren oder Entfernen von Programmen. Seit Kubuntu 11.10 Oneiric Ocelot gehört dieses Programm zur Standardinstallation und löst damit KPackageKit ab.

Bei der Muon-Programmverwaltung werden die Pakete nicht nach Paketnamen aufgeführt, sondern nach dem Programmnamen, wie er zum Beispiel im Menü zu finden ist. Die Suche nach einem passenden Programm für einen bestimmten Zweck wird dadurch erleichtert, da viele größtenteils deutsch lokalisierte Informationen zur Verfügung stehen.

Was die Programmverwaltung nicht kann:

muon_programmverwaltung.png
Hauptansicht mit gerade installiertem Programm QLandkarteGT

Installation

Das Programm kann man über folgendes Paket installieren [1]:

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install muon 

Oder mit apturl die Pakete installieren. Link: apt://muon

Bedienung

Übersicht

Auf der linken Seite sind verschiedene Kategorien in einer Baumansicht aufgelistet. Auf der rechten Seite befindet sich die Navigationsleiste und ein großer Bereich, dessen Inhalt entweder weitere Kategorien oder eine Liste mit Programmen enthält.

Seitenleiste

muon_programmverwaltung_bereiche.png
Seitenleiste

  1. "Programme beziehen": Hier werden alle Paketquellen aufgelistet. Je nach Auswahl werden auf der rechten Seite entweder weitere Kategorien oder alle Programme aufgelistet, die zur jeweiligen Paketquelle gehören.

  2. "Installierte Programme": Anzeige nach Paketquellen sortiert

  3. "Verlauf": Zeigt, nach Datum sortiert, eine Liste der letzten Installationen/Entfernungen an.

Die Navigationsleiste beinhaltet jeweils einen "Vor"/"Zurück"-Schalter, eine Brotkrumen-Leiste sowie ein Suchfeld. Mit Hilfe des Suchfeldes kann man auch nach Paketnamen suchen.

Programmliste

eintrag_markiert.png
Ein markierter Eintrag

Hat man nach einem Stichwort gesucht oder in der Seitenleiste einen Bereich ausgewählt, so werden alle gefundenen Programme aufgelistet. Bei installierten Programmen wird das Programmsymbol mit einem blauen Häkchen versehen (Im Bild: Dolphin).

Neben dem Programmnamen wird eine Kurzbeschreibung sowie die Beliebtheit des Programmes durch Sterne angezeigt.

Klickt linke Maustaste man auf ein Programm, erweitert sich die Zeile und man erhält Zugriff auf "Weitere Informationen" sowie die Möglichkeit das Programm zu installieren (Im Bild: Krusader).

Programminformationen

Klickt man auf den Schalter "Weitere Informationen" werden viele zusätzliche Informationen angezeigt:

infos.png
Programminformationen
  • Programmname

  • Kuzbeschreibung

  • Lange Beschreibung

  • Bild

  • Webseite des Programmprojektes

  • Erweiterungen: In diesem Bereich werden zusätzliche Pakete angezeigt, die die Möglichkeiten des Programms erweitern. Die hier erwähnten Pakete entsprechen den vorgeschlagenen Paketen.

  • Rezensionen

Pakete installieren/entfernen

Nachdem man in der Paketliste oder in den "Weiteren Informationen" auf "Installieren" geklickt hat beginnt die Installation nach Eingabe des Passwortes sofort. In der Paketliste erscheint beim jeweiligen Programm ein Fortschrittsbalken, der einem über den derzeitigen Verlauf informiert. Am Ende der Installation hat man die Möglichkeit, das soeben installierte Programm zu starten.

Pakete entfernen

Nachdem man in der Paketliste oder in den "Weiteren Informationen" auf "Entfernen" geklickt hat wird das Programm nach Eingabe des Passwortes sofort entfernt.

Paketquellen einrichten

Über den Menüpunkt "Einstellungen -> Software-Quellen einrichten" gelangt man zu den Einstellungen der Paketquellen.

Intern

Extern