ubuntuusers.de

MultiCD

Dieser Artikel wurde für die folgenden Ubuntu-Versionen getestet:

Dieser Artikel ist größtenteils für alle Ubuntu-Versionen gültig.

MultiCD 🇬🇧 ist ein Shell-Skript zur Erstellung einer Multiboot-CD/-DVD, die nicht nur eine, sondern gleich mehrere Linux-Distributionen enthält. Die unterstützten Distributionen werden in dieser Liste 🇬🇧 gesondert aufgeführt.

So kann man beispielsweise verschiedene Distributionen oder verschiedene (Ubuntu-)Derivate zum Ausprobieren auf einer LiveCD (LiveDVD) zusammentragen.

Installation

Um einige Optionen, wie die Änderung der Menüfarbe, nutzen zu können, muss man folgendes Paket installieren[1]:

  • dialog (optional)

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install dialog 

Oder mit apturl installieren, Link: apt://dialog

Skript herunterladen

Als nächstes wird die aktuelle Version mit dem Namen multicd-x.y.tar.gz 🇬🇧 als Archiv heruntergeladen. x.y steht hier für die jeweils aktuelle Version des Skripts.

Hinweis!

Fremdsoftware kann das System gefährden.

Vorbereitungen

Ordner erstellen

Das Skript und die ISO-Dateien müssen im selben Ordner vorliegen. Deshalb erstellt man sich am besten zu erst einen Ordner im eigenen Homeverzeichnis. In diesen erstellten Ordner wird das heruntergeladene Archiv entpackt[3].

Hinweis:

Der Ordnername darf kein Leerzeichen enthalten. Dies würde zu einem Abbruch des Skriptes führen.

ISO-Dateien hinzufügen

Nun verschiebt, kopiert oder speichert man die gewünschten ISO-Dateien in den erstellten Ordner.

Die ISO-Dateien müssen dabei teilweise einen bestimmten Namen haben. Diesen kann man im heruntergeladenen MultiCD-Archiv in der Datei isos.txt oder auf der Projektseite nachlesen (siehe oben). Die Namen der Ubuntu-Image-Dateien müssen in der Regel nicht umbenannt werden.

Benutzung

Man öffnet ein Terminal[2] und wechselt in den erstellten Ordner:

cd /Pfad/zum/Ordner 

Vor dem ersten Start muss die Datei ausführbar gemacht werden[6]. Dies geschieht wie folgt:

chmod +x multicd.sh 

Startet man nun das Skript[4] mit Root-Rechten[5] ohne weitere Argumente, wird die Image-Datei mit dem Namen multicd.iso direkt erstellt. Der Befehl lautet:

sudo ./multicd.sh 

Argumente von MultiCD

MultiCD kennt einige Argumente, die aktiviert werden können. Eine Auswahl:

MultiCD
Argument Beschreibung
-c erstellt eine Datei mit der MD5-Prüfsumme (md5sum.txt)
-i ermöglicht die Änderungen einiger Optionen mittels Dialog
-m Memtest86+ wird nicht hinzugefügt

Beispiel:

sudo ./multicd.sh -c -i 

Abschluss

Am Ende wird das Image - je nach Größe - auf eine CD oder DVD gebrannt. Dazu stehen verschiedene Brennprogramme zur Verfügung.

Alternativ kann man auch einen Live-USB-Stick erstellen.

Das Image kann zuvor auch mittels einer Virtualisierung, wie zum Beispiel VirtualBox getestet werden.

Diese Revision wurde am 26. Januar 2016 14:44 von aasche erstellt.
Die folgenden Schlagworte wurden dem Artikel zugewiesen: System, Multiboot