ubuntuusers.de

🛈 Aktuell gibt es im Wiki ca. 300 Artikel, die nur für Xenial getestet sind. Dies entspricht ca. 3,8 % aller Wikiartikel. Damit diese im Frühjahr nicht alle archiviert werden müssen, ist eure Mithilfe gefragt!

2008-09-12

Datum: 12.09.2008, 19:00 Uhr
Ort: #uwn-de auf irc.freenode.net
Anwesend: Daniel_Rentzsch, Dee, Arne, ostcar, mfm

Beschlüsse

  1. Erstellung

    • Übersetzungen in Gobby

    • Nachrichten im Ubuntu-Wiki (oder ubuntuusers-Wiki?)

      • Ich dachte an ubuntuusers.de, wenn eine eigene Gruppe erstellt wird, können deren Mitglieder auch Mod-Rechte in einem eigenen Wiki-Bereich erhalten, falls notwendig (mfm)

    • Kommunikation über ubuntuusers-Forum (muss angelegt werden)

    • Zusammenführung in Ikhaya

      • Wie das? (Dee)

        • ((Text aus Gobby) + (Text aus Wiki)) * kräftig rühren = Artikelvorschlag Ikhaya =⇒ Artikel in Ikhaya

        • Da warst Du wohl nicht mehr da, als ich das mit Daniel besprochen hatte. Die reine Übersetzung des UWN ist Unsinn. Wenn, sollte der UWN als herkömmliche Quelle herangezogen werden, um eine deutsche Nachricht zu schreiben. Ich bin gegen ein Zusammenführen in Ikhaya. Das sollte innerhalb des UWN-Teams bleiben und dann an Ikhaya als Artikelvorschlag weitergeleitet werden. (Dee)

      • Alternative wäre Zusammenführung im Wiki, ähnlich UWN (mfm)

      • Dafür. (Dee)

  2. Bestandteile

    • Wichtiges der Woche

      • Blöder Name - und alles andere ist unwichtig, warum wird es dann überhaupt erwähnt? Wo ist die Unterscheidung zu "Aus den Nachrichten"? (mfm)

      • "Extrem Wichtiges der Woche" vielleicht? 😉 Es gibt wichtige Ubuntu-News - die aus Ikhaya meist - und dann noch allmöglich Kleinkram, der vll. interessant sein könnte. Das wird auch im UWN so getrennt und ich halte es für sinnvoll. Den Namen kann man noch überdenken. (Dee)

    • Rund um Ubuntu

      • Aus den Nachrichten

      • Aus der Blogosphäre

        • "Aus der Community"? (mfm)

        • Dabei mag ich das Kunstwort "Blogosphäre" so sehr. Aber Community trifft es wohl auch, aber meist sind es wohl Blogeinträge. (Dee)

    • Neues von [Name der Entwicklerversion]

    • Aus der restlichen Linux-Welt

      • "restlichen" hört sich etwas "von oben herab" an, finde ich (mfm)

      • Dann eben ohne, aber es sind wirklich nur News aus der restlichen Linux-Welt = Linux-Welt ohne Ubuntu. (Dee)

    • Treffen und Veranstaltungen

    • (Aktualisierungen und Sicherheit) (umstritten)

      • würde ich weglassen (mfm)

      • Auch für weglassen. (Dee)

  3. Weiteres

    • Name: "Ubuntu-Wochenrückblick"

      • Ich bin für "Ubuntu-Wochenrückblick", einfach weil der Fokus darauf liegt. Der Wochenrückblick ist genau als das Gegenteil angedacht gewesen. (Dee)

      • Da ich ein fauler Hund bin schlage ich UWR vor (Ubuntu-Wochen-Rückblick oder für die Anglizistiker Ubuntu Weekly Review ☺ ). Ausgeschrieben ist es mir zu lange. (mfm)

      • Copy&Paste! 😉 Aber UWR ist doch okay.

    • Frage: UWN als Bestandteil des Ikhaya-Teams?

      • Dagegen. Das ist ein eigenes Team, losgelöst von uu.de. Vergleiche UWN und Fridge! (Dee)

      • Sehe ich ebenso. (mfm)

    • Frage: Wie soll das Forum/Subforum heißen, wo soll es auftauchen (eigenes Sub-Forum, unter "Projekte"?)

      • Das Subforum sollte "Ubuntu-Wochenrückblick" heißen. Unter "Projekte" wäre nicht falsch. (Dee)

      • Mein Wunsch ist ein eigener Foren-Bereich direkt neben dem Lokalisierungs-Forum (mfm)

Diese Revision wurde am 25. August 2019 21:37 von Beforge erstellt.