ubuntuusers.de

Realtek-r8125

Achtung!

Die Verwendung dieses Howto geschieht auf eigene Gefahr. Bei Problemen mit der Anleitung melde dies bitte in der dazugehörigen Diskussion und wende dich zusätzlich an den Verfasser des Howtos.

Hinweis:

Diese Howto-Anleitung wurde zuletzt von praseodym am 26.12.2018 unter Ubuntu 16.04 erfolgreich getestet.

Neuere Realtek-LAN-Karten werden nicht prinzipiell automatisch von älteren Kerneln erkannt und unterstützt. Für aktuelle 2.5G Karten mit den Chipsätzen 10EC:8125 und 10EC:3000 kann das Modul über dieses HowTo nachinstalliert werden. Den Chipsatz findet man über den Terminal-Befehl

lspci -nnk | grep -iA2 net

heraus.

Folgende Pakete müssen installiert werden:

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install build-essential dkms linux-headers-generic 

Oder mit apturl installieren, Link: apt://build-essential,dkms,linux-headers-generic

Installation des Realtek-LAN-Treibers r8125 für die Chipsätze 10EC:8125 und 10EC:3000

sudo apt-get install --reinstall linux-headers-$(uname -r) linux-headers-generic build-essential dkms
wget https://media-cdn.ubuntu-de.org/forum/attachments/58/52/9036283-r8125-dkms-9.001.00.tar.gz
sudo tar xvf 9036283-r8125-dkms-9.001.00.tar.gz -C /usr/src
sudo dkms add -m r8125 -v 9.001.00
sudo dkms build -m r8125 -v 9.001.00
sudo dkms install -m r8125 -v 9.001.00
sudo depmod -a
sudo update-initramfs -u
sudo modprobe -v r8125 

Deinstallation

sudo modprobe -rfv r8125
sudo dkms remove -m r8125 -v 9.001.00 --all
sudo rm -r /usr/src/r8125-9.001.00  

Diese Revision wurde am 7. März 2019 19:16 von noisefloor erstellt.
Die folgenden Schlagworte wurden dem Artikel zugewiesen: Howto