Fontmatrix

Dieser Artikel wurde für die folgenden Ubuntu-Versionen getestet:

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

  1. Installation von Programmen

  2. Starten von Programmen

Inhaltsverzeichnis
  1. Funktionen
  2. Installation
  3. Bedienung
    1. Sample - Beispieltexte
    2. Chart - Zeichentabelle
    3. Info - Informationen über Schriftart anz...
    4. Activation - Stile de-/aktivieren
    5. Playground
    6. Compare - Schriftarten vergleichen
    7. Root-Rechte
  4. Problembehebung
    1. Schriften wiederherstellen
  5. Links

./fontmatrix_logo.png Fontmatrix {en} ist ein sog. Fontmanager, also ein Programm zum Verwalten von auf dem System installierten Schriften. Wer einen reinen Betrachter – auch für nicht installierte Schriften – sucht, nimmt besser einen Fontviewer.

Das für Linux entwickelte Programm wurde mit Qt umgesetzt und ist auch für Mac OS X und Windows verfügbar. Die Programmoberfläche ist auf Englisch. Es werden folgende Formate unterstützt:

fontmatrix.png

Funktionen

Installation

Das Programm ist unter gleichem Namen als Paket in der Paketverwaltung vorhanden, kann also leicht installiert [1] werden.

Wiki/Vorlagen/Installbutton/button.png mit apturl

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install fontmatrix 

sudo aptitude install fontmatrix 

Bei Ubuntu-Varianten mit einem Anwendungsmenü startet man das Programm über den Menü-Eintrag "Grafik → Fontmatrix". Ansonsten gibt man den Programmnamen ein [2].

Bedienung

Startet man Fontmatrix, erscheint zunächst eine Liste mit allen installierten Schriftarten. Hat man eine Schriftart ausgewählt, kann man zwischen verschiedenen Darstellungen wechseln. Im Folgenden eine Übersicht über die meist genutzten Modi.

Sample - Beispieltexte

An dieser Stelle kann man sich Beispieltexte anzeigen lassen, diese können nach Belieben geändert werden. Dazu öffnet man eine Liste, die über den Schalter "Samples" aktiviert wird. In dieser können die Texte editiert, hinzugefügt oder entfernt werden.

Zudem stehen weitere Schaltflächen zu Verfügung, mit denen Schriftgröße und OpenType-Attribute gewählt werden können.

Chart - Zeichentabelle

fontmatrix-ubuntu-glyph.png

In diesem Anzeigemodus wird eine Matrix dargestellt, in welcher die einzelnen Zeichen aufgeführt und benannt sind. Oben gibt es Schaltflächen zur Suche von Zeichen und Eingrenzung der Bereiche, den sog. "Areas".

Klickt man in dieser Ansicht auf ein Zeichen, wird dieses in einer großen Ansicht dargestellt, die Details bequem erkennbar macht.

Info - Informationen über Schriftart anzeigen

An dieser Stelle werden genauere Informationen angezeigt. Die folgende Übersicht zeigt einen kleinen Ausschnitt:

Activation - Stile de-/aktivieren

An dieser Stelle kann man einzelne Darstellungsarten oder Stile (Bold, Kursiv, mono, etc.) de-/aktivieren.

Playground

Möchte man die Schrift genauer testen und etwas herumspielen, dann ist der "Playground", den man über die "View" in der Menüzeile erreichen kann, genau der richtige Modus.

zeichen-vergleichen.png

Compare - Schriftarten vergleichen

Über die Schaltfläche "View → Compare" kann man einen Modus aktivieren, so dass man bequem zwei Schriftarten vergleichen kann.

Root-Rechte

Wenn Fontmatrix mit Rootrechten ausgeführt wird, ist es möglich, Schriften systemweit (für alle Benutzer) zu installieren oder zu entfernen. Diese liegen im Verzeichnis /usr/share/fonts/ bzw. /usr/local/share/fonts/. Wird Fontmatrix mit Benutzerrechten ausgeführt, kann man lediglich Schriften im Verzeichnis ~/.fonts/ des Benutzers ändern.

Problembehebung

Schriften wiederherstellen

Eine Lösung ist in diesem Forumsbeitrag zu finden. Daher sollte man "Deactivate all" meiden.