ubuntuusers.de

Faxe schicken und empfangen

Wiki/Icons/Tango/printer.png Telefax ist eine Technologie, über Telefonleitungen Dokumente zu kopieren und in einer gerasterten und gepixelten Form an einen Empfänger zu verschicken, bei dem es wieder auf Papier ausgedruckt wird - ein Telefacsimile oder auch Fernkopie. Obwohl die Technologie dazu in Zeiten von Internet veraltet erscheint, gibt es noch viele, meist geschäftliche oder behördliche Kontakte, die z.T. aus rechtlichen Gründen eine Kommunikation über Telefax erfordern. In diesem Artikel werden die Optionen zusammengefasst, welche Möglichkeiten es unter Linux gibt, Faxe zu schicken bzw. zu empfangen.

Fax-Server

Faxe werden versendet und empfangen auf einem Linux-Rechner (dem Server), der seinen Dienst allen Geräten im Netzwerk anbieten kann.

Analoger Telefonanschluss

Verschiedene Software-Implementierungen erstellen einen zusätzlichen CUPS-Drucker, auf den das zu faxende Dokument "gedruckt" wird - eine Telefaxnummer wird angegeben und das Dokument wird gefaxt.

ISDN-Anschluss

ISDN ist nur in Deutschland wirklich verbreitet gewesen und verschiedene Entwickler entwickeln hier an den Schnittstellen wie mISDN oder CAPI, etc. weiter. Während die ISDN-Schnittstelle mISDN (mit zugehörigem Treibermodul avmfritz) aktuell nicht für Fax geeignet ist, kann über die CAPI-Schnittstelle z.B. mittels CAPI for Hylafax und HylaFAX Faxe versandt werden.

Faxgeräte

Hier sind Geräte relevant, die sowohl eine Fax-Funktionen besitzen als auch Verbindung mit Computern zulassen.

Multifunktions-Drucker mit integriertem Fax-Gerät

Einige Hersteller von Druckern mit Scan-Einheit statten Geräte noch zusätzlich mit einem Fax-Interface aus, das dann - mit dem Telefonanschluss verbunden - auch über den Computer gesteuert werden kann:

Je nach Implementierung kann diese Software als reiner Fax-Client oder auch als Fax-Dienst für mehrere Computern (Fax-Server) dienen.

Sonstige Hardware

  • Die FritzBox, ein Router von AVM, kann über ihre Web-Oberfläche so konfiguriert werden, dass sie Faxe empfängt 🇩🇪 und als Scan per Mail verschickt oder als Datei ablegt. Auf neueren FritzBoxen ist auch der Versand von Fax-Dokumenten möglich.

  • Mit Hilfe von Roger Router können hingegen auch vom Linux-Arbeitsplatz und einem CUPS-Drucker über eine FritzBox Faxe versendet werden.

Fax-Programme

Diese Programme bieten dem Anwender eine verständliche Oberfläche, ein Dokument oder Bild mittels eines Fax-Servers bzw. Fax-Gerätes zu verschicken. Diese Programme benötigen dafür eine funktionierende Fax-Infrastruktur und müssen ggfs. noch entsprechend konfiguriert werden.

Üblicherweise wird ein zusätzlicher CUPS-Drucker eingerichtet, auf den das zu faxende Dokument "gedruckt" wird - eine Telefaxnummer wird angegeben und das Dokument wird versendet. Unter Verwendung eines solchen Druckers können weitere Dienste angebunden werden, deren Dateien per Fax versendet werden, bspw. per E-Mail.

Fax-Anbieter im Internet

Im Internet gibt es verschiedene Service-Anbieter, die eine Brücke schlagen und Fax ermöglichen. Die Vorgehensweise ist meist analog zur heimischen Fax-Versendung am Computer: Der Anwender scannt das Dokument (falls es nicht ohnehin bereits elektronisch vorliegt) und lädt es zum Service-Anbieter hoch. Dieser verschickt das Dokument dann per Fax.

Diese Revision wurde am 2. Oktober 2019 10:31 von ubot erstellt.
Die folgenden Schlagworte wurden dem Artikel zugewiesen: Übersicht, Kommunikation, Büro