Canonical Partner

Dieser Artikel wurde für die folgenden Ubuntu-Versionen getestet:

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

  1. Bearbeiten von Paketquellen

  2. Ein Terminal öffnen, optional

  3. Root-Rechte erlangen, optional

Inhaltsverzeichnis
  1. Ubuntu 16.04 (LTS)
  2. Ubuntu 14.04 (LTS)
  3. Links

Um populäre unfreie Software für Ubuntu anzubieten, bietet Canonical {en} als kommerzieller Sponsor von Ubuntu separate Paketquellen an, die standardmäßig nicht aktiviert sind. Die darin enthaltenen Programme kann man alphabetisch sortiert auf der Canonical-Archivseite begutachten.

Diese Paketquelle kann man entweder mit den in Ubuntu enthaltenen grafischen Werkzeugen [1] unter "Andere Software" freischalten (siehe Abbildung) oder über ein Terminalfenster [2] mit folgendem Befehl [3] aktivieren:

sudo add-apt-repository "deb http://archive.canonical.com/ubuntu $(lsb_release -sc) partner" 
Software-Center.png
Paketquellen aktivieren

Hinweis:

Nachdem die zusätzliche Quelle hinzugefügt wurde, müssen die Paketquellen zwingend neu eingelesen bzw. aktualisiert werden. Die konkrete Vorgehensweise ist vom eingesetzten (grafischen) Paketmanager abhängig und wird in den dort verlinkten Artikeln im Detail beschrieben. Auf der Kommandozeile helfen apt-get oder aptitude weiter.

Die folgenden Angaben sind dann nützlich, wenn man die zugrunde liegende Datei /etc/apt/sources.list von Hand bearbeiten möchte.

Ubuntu 16.04 (LTS)

Für Ubuntu 16.04:

deb http://archive.canonical.com/ubuntu xenial partner
deb-src http://archive.canonical.com/ubuntu xenial partner

Ubuntu 14.04 (LTS)

Für Ubuntu 14.04:

deb http://archive.canonical.com/ubuntu trusty partner
deb-src http://archive.canonical.com/ubuntu trusty partner