ubuntuusers.de

lxBDPlayer

Archivierte Anleitung

Dieser Artikel wurde archiviert. Das bedeutet, dass er nicht mehr auf Richtigkeit überprüft oder anderweitig gepflegt wird. Der Inhalt wurde für keine aktuell unterstützte Ubuntu-Version getestet. Wenn du Gründe für eine Wiederherstellung siehst, melde dich bitte in der Diskussion zum Artikel. Bis dahin bleibt die Seite für weitere Änderungen gesperrt.

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

./lxbdplayer_logo.png lxBDPlayer 🇬🇧 🇫🇷 ist ein Blu-Ray-Player, welcher auf der Bibliothek DumpHD, MakeMKV und MPlayer basiert. Diese Programmteile dienen zum Auslesen der Inhalte, des Media Key Blocks einer Blu-ray Disk und zur Ausgabe des Videos. Kopiergeschützte Datenträger (AACS / BD+) kann das Programm nicht wiedergeben.

Entwickelt wurde es von vier Studenten der französischen Hochschule Ecole Supérieure d’Informatique, Electronique, Automatique 🇫🇷 (ESIEA).

./start.png ./Titelmenue.png
lxBDPlayer-Startmenü Titelauswahl

Voraussetzungen

lxBDPlayer basiert auf Java. Wie man eine Laufzeitumgebung (JRE, ab Version 6) installiert, ist im Artikel Java/Installation (Abschnitt „OpenJDK“) beschrieben.

Installation

Das Programm ist kein Bestandteil der offiziellen Paketquellen. Die Installation muss daher über ein Fremdpaket oder manuell erfolgen.

Fremdpaket

Das Programm kann von der Projektseite als deb-Paket heruntergeladen und anschließend installiert [1] werden.

Hinweis!

Fremdpakete können das System gefährden.

Manuell

Von SourceForge ⮷ das Binär-Archiv herunterladen und entpacken [2]. In den Ordner lxBDPlayer wechseln. In diesem befindet sich die Datei lxBDPlayer.jar, die direkt aufgerufen [3] werden kann. Einen Programmstarter muss man selbst erstellen.

Hinweis!

Fremdsoftware kann das System gefährden.

Bedienung

./bedienleiste.png
lxBDPlayer-Steuerung

Im Startbildschirm gibt man den Ordnerpfad zur Blu-Ray-Disc oder dem Datenverzeichnis an. Daraufhin erscheint eine Auflistung aller auf der Disk enthaltenen Titel. Hier wählt man den gewünschten Titel aus, auch eine direkte Kapitelangabe ist möglich. Nach Betätigung des Wiedergabe-Buttons startet das Video direkt im Vollbildmodus, dieser kann mithilfe der F -Taste verlassen werden. Die Bedienung erfolgt ausschließlich über Tastenkombinationen oder der mit Grundelementen ausgestatteten Bedienungsleiste im Fenstermodus. Ein OSD-Menü ist nicht vorhanden.

Kommandozeile

LxBDPlayer kann über das Terminal [4] gesteuert werden:

Steuerung
Funktion Befehl
Wiedergabeliste einlesen lxbdplayer --mpls:00001.mpls '/media/Blu-ray Disc' | mplayer -
Kapitel aus einer Liste abspielen. lxbdplayer --mpls:00001.mpls --chapter:12 '/media/Blu-ray Disc' | mplayer -
Info WIedergabeliste lxbdplayer --mpls:info '/media/Blu-ray Disc'
Kapiteldetails lxbdplayer --mpls:movieonly '/media/Blu-ray Disc'
Hilfe aufrufen lxbdplayer -h

Tastenkürzel

Tastenkürzel
Taste(n) Funktion
# Tonspur ändern
F Vollbild
D Frame-dropping einschalten/ausschalten
V Untertitel an/aus
J Untertitelauswahl
Y Untertitelverzögerung erhöhen
X Untertitelverzögerung verringern
         Pause/Wiedergabe
M Ton an/aus
+ AV-Verzögerung erhöhen
´ Vorspulen
^ Zurückspulen

Erweiterungen

Der lxBDPlayer kann mit Plugins erweitert werden. Diese müssen im Ordner /usr/share/lxBDPlayer/plugins vorliegen.

titre.png

Diese Revision wurde am 6. Februar 2020 09:11 von Heinrich_Schwietering erstellt.
Die folgenden Schlagworte wurden dem Artikel zugewiesen: Blu-Ray, Videoplayer, Java, Multimedia