ubuntuusers.de

Autor des Monats

Archivierte Anleitung

Dieser Artikel wurde archiviert. Das bedeutet, dass er nicht mehr auf Richtigkeit überprüft oder anderweitig gepflegt wird. Der Inhalt wurde für keine aktuell unterstützte Ubuntu-Version getestet. Wenn du Gründe für eine Wiederherstellung siehst, melde dich bitte in der Diskussion zum Artikel. Bis dahin bleibt die Seite für weitere Änderungen gesperrt.

Erklärung

Was?

Was ist denn der "Autor des Monats", werden sich einige fragen? Das Wiki-Team hat sich entschlossen, regelmäßig (soweit möglich) einen Benutzer zu ehren, der in irgendeiner Art bei seiner Wiki-Arbeit positiv aufgefallen ist, in der Hoffnung, dass dies dazu anspornt, dass noch mehr Leute mithelfen.

Nur was zeichnet eine Nominierung überhaupt aus? Es geht nicht in erste Linie darum, extrem viel im Wiki zu machen. Natürlich wird man auch nominiert, wenn man viele Artikel Korrektur liest und ausbessert oder die Wiki-Regeln gut umsetzt. Ebenso wie durch einen sehr gut erklärten Artikel für Einsteiger oder einen Beitrag für Fortgeschrittene, der gefehlt hat. Hier sind fast keine Grenzen gesetzt... 😉

Wie?

./uu-adm2.png Wie werden nun die Autoren geehrt und was bringt das überhaupt? Der Benutzer bekommt für einen Monat den Titel "Wiki-Autor des Monats" für das Forum zusammen mit dem Icon rechts verliehen, damit man sofort sieht, was dieser geleistet hat. Zusätzlich wird die Ernennung im Ikhaya und in einem speziellen Thread im Forum bekannt gegeben.

Die Wahl zum Autor findet intern im Wiki-Team am Anfang jedes Monats statt und das Ergebnis wird meist am zehnten des Monats veröffentlicht. Es wird bei neuen Artikel dabei das Datum beachtet, bei dem dieser die Baustelle verlassen hat.

Wer?

Wer darf nun alles "gewinnen"? Es kann jeder Benutzer, außer den Teammitgliedern von ubuntuusers.de, denen dies aus offensichtlichen Gründen verwehrt wird, gewinnen. Wer nominiert werden kann, ist weiter oben zu sehen.

Es gibt nur die Bedingung, dass ein "Autor des Monats" im darauf folgenden Monat nicht noch einmal nominiert werden darf, damit auch etwas Abwechslung entsteht.

Die Autoren

2009

März

Benutzer nominiert für Begründung
Genios Tryton Für einen fachlich versierten und selbstständig entstandenen Artikel.
Dolorias tar Ein sehr guter Artikel der schnell entstanden ist und beinahe fehlerlos war.
Max-Ulrich_Farber Heimnetzwerk und weitere Für eine sehr umfangreiche Überarbeitung des Heimnetzwerk-Bereichs.

Gewonnen hat Max-Ulrich_Farber.

Februar

Benutzer nominiert für Begründung
Arne Quassel Ein sehr ausführlicher und gut bebilderter Artikel zum IRC-Client Quassel, der auf Qt4 basiert.
kaputtnik Manuelle Partitionierung Mit viel Arbeitsaufwand und nur wenig Hilfe von anderen hat kaputtnik eine sehr ausführliche Anleitung verfasst, die alle nötigen Schritte bei der manuellen Partitionierung sehr anschaulich anhand von vielen Bildern erklärt.
pesobs Archiv/OSM2Go und die Mitarbeit bei gpsd und Archiv/Navit Bei OSM2Go handelt es sich um einen recht neuen Karteneditor für OpenStreetMap. Die Bedienung des Programms wurde ausführlich von pesobs beschrieben. Außerdem hat er auch noch wertvolle Dienste bei den Artikeln gpsd und Navit geleistet, die sich ebenfalls mit dem Themengebiet Navigation beschäftigen.
Heinrich_Schwietering Lirc/Tasten mit Funktionen belegen Nach der sehr guten Überarbeitung des Baustellen-Artikels Lirc hat Heinrich noch einmal nachgelegt und einen technisch anspruchsvollen Artikel verfasst, der erklärt, wie man die Tasten einer Infrarot-Fernbedienung mit Funktionen belegen kann.

Gewonnen hat kaputtnik.

Januar

Benutzer nominiert für Begründung
stefan315 UNetbootin
HmpfCBR Zotero
aasche USV und weitere

Gewonnen hat aasche.

2008

Dezember

Benutzer nominiert für Begründung
adder Ipe
Caradhras Spiele/Spring Engine
DasMurkel Archiv/OpenVZ

Gewonnen hat Caradhras.

November

Benutzer nominiert für Begründung
Bobbin Archiv/POV-Ray
Max-Ulrich Farber mount fstab Windows-Partitionen einbinden
Serenity Archiv/Transystem iBlue 747
Jensel 10-x11-input.fdi

Gewonnen hat Max-Ulrich Farber

Okotober

Benutzer nominiert für Begründung
Beleriand VMware Server 2, VMware Workstation, VMware Player und Virtualisierung für seine umfangreiche Arbeit rund um Thema VMware.
kaputtnik Partitionierung/Grundlagen für seinen ausführlichen Grundlagenartikel rund um die Partionierung
wren Darwin Information Typing Architecture und Archiv/DITA Single Source Publishing für seine Artikel rund um das Dokumentieren

Gewonnen hat Beleriand.

September

Benutzer nominiert für Begründung
Hagis3LeJOS für Lego NXT
Grek336Archiv/Hadifix
stahlwollschafdvd-slideshow
zerwasArchiv/Freenet

Gewonnen hat Grek336.

August

Benutzer nominiert für Begründung
Plagu3 Edna bricht aus wegen seiner sehr schnellen und gründlichen Arbeit.
Moses-junior OpenSong und Spiele/Descent mit Hilfe von schmatzler wegen der ausführlichen Beschreibungen und sehr guten Beachtung der Wiki/Referenz
Aladin VM basierende Anonymisierung für seine gute Recherche zu dem Thema.

Gewonnen hat Moses-junior

Juli

Benutzer nominiert für Begründung
BubiTux Archiv/Celestia Der Artikel erklärt wie man das Weltall virtuell erkunden kann
Koelly Archiv/scponly Eine ausführliche Anleitung wie man eine FTP-ähnlich Upload-/ Download-Möglichkeit via SSH einrichtet
newur Archiv/Dell XPS M1330 Ausführliche Beschreibung, wie man Ubuntu auf diesem Laptop installiert

Gewonnen hat BubiTux.

Juni

Benutzer nominiert für Begründung
clintfishMonitor Kalibrieren Der Artikel beschreibt detailliert, wie man seine Monitor unter Ubuntu "farbecht" kalibriert.
BubiTuxSpiele/Torcs Ein sehr ausführlicher Artikel zur Installation, Modifikation und Bedienung des Spiels "Torcs".
tuxfreak und UbuntuxerArchiv/ASURO Der Artikel beschreibt, wie man den ASURO Roboter auch von Ubuntu aus Programmieren kann.

Gewonnen hat clintfish.

April und Mai

Kein AdM gewählt, da das Wiki größtenteils (leider) statisch war.

März

Benutzer nominiert für Begründung
benben uswsusp uswsusp ist eine alternative Methode, um den Ruhezustand und/oder Bereitschaftsmodus zu nutzen. Neben ein paar Vorteilen gegenüber der "Standard"-Methode kann "uswsusp" für manche Benutzer diese Funktionen auch überhaupt erst ermöglichen.
Heinrich Schwietering Archiv/TheLastRipper Mit TheLastRipper lassen sich Streams von Last.FM mitschneiden, die automatisch als MP3-Dateien gespeichert werden. Der Artikel beschreibt neben der Installation ausführlich die Konfiguration, Benutzung, sowie Tipps zur Verwendung und Fehlerbehebung.
heubi VirtualBox (überarbeitet) VirtualBox ist ist eine Virtualisierungslösung, von der es im Gegensatz zum bekannten VMware neben einer Closed-Source- auch eine Open-Source-Variante gibt. Im Artikel wird ausführlich auf das Anlegen und das Arbeiten mit virtuellen Maschinen eingegangen.
Beleriand Dedizierter Spiele-Server
Dedizierter Steam-Server
Im einführenden Artikel Dedizierter Spiele-Server werden Grundlagen und die Vorraussetzungen zum Betreiben eines Spiele-Servers aufgeführt. Für Spiele des Herstellers Valve, die über die Steam-Plattform kommunizieren, gibt es die Möglichkeit, einen Linux zur Bereitstellung eines Steam-Servers zu nutzen.

Gewonnen hat heubi

Februar

Benutzer nominiert für Begründung
HmpfCBR und
Gobi Astral
KileKile ist ein umfangreicher Editor zum Erstellen und Bearbeiten von Dateien des mächtigen Textsatzprogramms LaTeX. Im Artikel wird die Installation, das Einrichten und der Umgang mit einigen der zahlreichen Funktionen von Kile erläutert.
napalmRemastersysRemastersys ist ein Programm zur einfachen Erstellung individueller LiveCDs/DVDs vom laufenden System für Ubuntu und dessen Derivate. Der Artikel beschreibt neben Vor- und Nachteilen ausführlich verschiedene Anwendungsfälle.
Rotbart van DainigÜberarbeitung rund um die MausNeu: xev. Überarbeitet: Archiv/lomoco, Xmodmap, xbindkeys und Archiv/imwheel - zusammen mit uzahnd: Firefox/Mausfunktionen
otzenpunkArchiv/iptables/IPP2PIPP2P ist eine iptables-Erweiterung, mit der sich Peer2Peer-Traffic identifizieren lässt. Der Artikel beschreibt das Kompilieren, die Installation und Nutzung der Erweiterung.

Gewonnen hat Rotbart van Dainig

Januar

Benutzer nominiert für Begründung
Roger1993 Eigener XServer für Spiele und Spiele/Urban Terror Der erste Artikel zeigt, wie man einen neben dem Standarddesktop einen zweiten unabhängigen XServer für Spiele einrichtet und damit auftretende Konflikte mit vorhandenen Einstellungen vermeidet. Der zweite Artikel stellt den OpenSource-Shooter Urban Terror vor.
martingr Archiv/Amarok/Datenbank, KDE4, KWin/Arbeitsflächeneffekte und Plasma Der Artikel Archiv/Amarok/Datenbank erklärt, wie man die SQlite-Datenbank gegen eine "richtige" Datenbank tauscht, vorteilhaft bei großen Sammlungen. Die anderen Artikel zeigen zahlreiche Neuerungen und eine Installationsanleitung des neuen KDE 4-Desktops.
Madeddy Live-USB - persistente Installation In diesem Artikel geht es um die Installation von Ubuntu auf ein USB-Medium entweder als reines Live-System oder als dauerhaft nutzbare Installation.

Gewonnen hat martingr

2007

Dezember

Benutzer nominiert für Begründung
meist3r Archiv/MJPG-Streamer MJPG-Streamer ist ein Werkzeug für die Kommandozeile, mit dem sich Videodaten von Peripheriegeräten wie einer Kamera o.ä. als Motion-JPEG streamen lassen.
Pumbaa80 Konsole und die Überarbeitung von Yakuake Die beiden Artikel beschäftigen sich mit Terminalemulatoren für die KDE-Umgebung. Das sind zum einen das Standardterminal Konsole, Yakuake zeichnet sich durch seinen "Quake-Stil" aus, das heißt, es läuft permanent und ist schnell per Tastenkombination in den Vordergrund zu bringen.
ro und Dunni Komplettüberarbeitung von Bluetooth/Mobile: und UMTS per Mobiltelefon (nur Dunni) Die beiden Artikel beschäftigen sich mit der Einwahl ins Internet mittels Mobiltelefon.
muellerj Active Directory Client Authentifikation In diesem Artikel wird beschrieben, wie man unter Linux die Authentifikation an Microsofts Verzeichnisdienst Active Directory vornimmt.

Gewonnen hat Pumbaa80

November

Benutzer nominiert für Begründung
sxfreak XBox-Controller und js2mouse Der Artikel XBox-Controller beschreibt, wie man den XBox-Controller zur Steuerung der Maus unter Ubuntu verwendet, der Artikel js2mouse beschreibt, wie man einen Joystick zur Steuerung des Mauszeigers unter Ubuntu konfiguriert.
da1l6 Archiv/OFF-System Dieser Artikel erklärt die Einrichtung und Nutzungen des OFF-Systems, eines Peer-to-Peer Systems zum sicheren Austausch von Daten bzw. Dateien.
pot Archiv/Sancho. Sancho ist ein graphisches Frontend für MLDonkey.

Gewonnen hat sxfreak

Oktober

Benutzer nominiert für Begründung
balrok Archiv/CenterIM CenterIM ist ein Chatprogramm, welches komplett ohne grafische Benutzeroberfläche und installierte XServer funktioniert. CenterIM unterstützt dabei alle wichtigen Chat-Protokolle wie Jabber, IRC, ICQ, AIM, Yahoo etc.
BigMC Ion3 Ion3 ist ein schneller tiling Fenstermanager, welcher komplett über die Tastutur zu bedienen ist. Der Artikel beschreibt die komplette Installation, Konfiguration und die Integration in GNOME unter Ubuntu.
Philipp_B Überarbeitung im Bereich Bluetooth und Adobe Reader Zum einen hat der Autor maßgeblich daran mitgewirkt, dass der Bluetooth-Bereich komplett überarbeitet wurde, zum anderen hat er den Artikel zum Adobe Reader ebenfalls überarbeitet.

Gewonnen hat: Philipp_B

September

Benutzer nominiert für Begründung
Onkel Tom Vokabeltrainer Das Ziel dieses Artikels ist es zu zeigen, welche Vokabeltrainer in den Ubuntuquellen verfügbar sind, wie sie eingerichtet werden und wie man mit ihnen lernen kann. Als Alternative wird ein plattformunabhängiger Vokabeltrainer genauer vorgestellt und auf weitere Java Programme verwiesen.
oggy the cat links2 links2 ist ein sehr komfortabler und leistungsfähiger Browser für die Konsole. Dieser kann im Text- und Grafikmodus gestartet werden und eignet sich somit sowohl für System mit und ohne graphischer Benutzeroberfläche bzw. laufendem X-Server.
uzahnd Festplattenschutz Neuere ThinkPads verfügen über einen aktiven Festplattenschutz, das Harddrive-Active-Protection-System (HDAPS), Der Artikel beschreibt, wie sich auch unter Linux aktivieren und betreiben lässt.
H1bakusha PyMOL PyMOL ist ein Programm zur dreidimensionalen Darstellung von Proteinen und anderen Makromolekülen. Die Protein-Dateien können von verschiedenen Web-Seiten oder mit einem Plugin heruntergeladen und in PyMOL geöffnet werden. Weiterhin hat H1bakusha im September eine Artikel zum Spiel Tremulous geschrieben.

Gewonnen hat: H1bakusha

August

Benutzer nominiert für Begründung
dreadnought Datenverwaltung Der Artikel erklärt, wie und wo Linux (Ubuntu) Daten auf Datenträger ablegt und wie man Datenträger ins eigene System einbindet. Der Artikel ist besonders - aber nicht nur - für Linux-Einsteiger hilfreich, der er grundlegend und verständlich in das Thema einführt.
Forlong Desklets#Screenlets, XGL, Archiv/Desktop-Effekte Die ersten beiden Artikel wurden vom Autor grundlegend überarbeitet und auf den aktuellen Stand gebracht, Archiv/Desktop-Effekte beschreibt, welche 3D-Effekte Ubuntu "out-of-the-box" bietet.
serenity Basket Der Artikel beschreibt die Nutzung von Basket unter KDE. Basket ist eine Mischung aus Desktop-Wiki und universeller Ablage für Dateien, Bilder, Internetseiten etc.
Moses-junior Archiv/Noteedit, Thin Client Manager Noteedit ist ein mächtiges und einfach zu bedienendes Notensatzprogramm. Der Thin Client Manager dient dazu, Thin Clients in einem entsprechend konfiguriertem Netzwerk (z.B. in einer Schule) einfach und effektiv zu verwalten.

Gewonnen hat: dreadnought

Juli

Benutzer nominiert für Begründung
Galen Firefox/Darstellung verbessern Die Standard-Darstellung von Firefox ist möglicherweise nicht zufriedenstellend. Im Artikel werden Tipps gegeben, wie man Abhilfe schaffen kann.
Tranux Archiv/Hotkeys (überarbeitet): Hotkeys ist ein Programm, das die Konfiguration und Ansteuerung der Sondertasten übernimmt. Gerade bei der Verbreitung von Multimedia-Tastaturen ist dies ein gefragtes Thema.
Spiele/Danger from the Deep: Eine U-Boot-Simulation, nativ für Linux entwickelt.
Spiele/FreeDoko: Solitär ist langweilig, jetzt wird Doppelkopf gespielt.
Psi (überarbeitet): Psi ist ein Instant Messenger für das Jabber-Protokoll. Als Qt-Programm natürlich für KDE-Nutzer interessant, bietet das Programm auch weitere Funktionen wie Verschlüsselungsoptionen an.
webrat Archiv/OpenKiosk Mit OpenKiosk kann man eingeschränkte Rechner im Netzwerk, zum Beispiel in öffentlichen Einrichtungen, Internetcafes usw. verwalten. Die Software erlaubt eine detailierte Abrechnung, Remote-Zugriff und weitere Funktionen.

Gewonnen hat: Tranux

Juni

Benutzer nominiert für Begründung
stylesuxx Archiv/SHOUTcast Shoutcast ist ein Server für Internet-Radio-Stationen, der Artikel beschreibt ausführlich die Installation und Konfiguration, samt der des zugehörigen Source-Clients, der Software für den Moderator.
James T Mutt mutt ist ein textbasierter E-Mail Client mit einem sehr großen Funktionsumfang, der kaum Wünsche offen lässt. Der Artikel beschreibt die Konfiguration und Nutzung von mutt.
MaxPowers82 UMTS per Mobiltelefon UMTS ist ein moderner Mobilfunkstandard zur Datenübertragung, der unterwegs einen schnellen Internetzugang ermöglicht. Viele moderne Handys unterstützen ihn bereits. Diese Anleitung beschreibt die nötige Software unter Ubuntu und enthält eine Beispielkonfiguration.
chaotic UT99 Unreal Tournament (kurz UT99) ist der erste Teil aus der Unreal-Reihe und eine Legende unter den Ego-Shootern. Wer diese Version besitzt, dem wird hier erklärt, wie man sie unter Linux nutzt.

Gewonnen hat: chaotic

Mai

Benutzer nominiert für Begründung
chaotic Artikel: Spiele/Warsow, Spiele/Unreal Tournament Reihe
Überarbeitung: Spiele/Wolfenstein Enemy Territory, Archiv/Spiele/UT2003, Archiv/Spiele/UT2004
Nominiert für die Neustrukturierung der Unreal Tournament Artikel, wodurch ein besser Übersichtlichkeit erzielt wurde. Weiterhin wurde Artikel zu Quake 4 verbessert sowie ein neuer Artikel zum einem 1st-Person Shooter für das Wiki geschrieben.
Gnorksy Überarbeitung und vor allem Aktualisierung der Artikel System verschlüsseln und Daten verschlüsseln (unter Mithilfe von Rotbart van Dainig) Die Verschlüsselung von Daten, Partitionen oder ganzer Systeme gehört zu den wichtigen Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz von Daten vor Unbefugten. Nach der Überarbeitung sind die Artikel auch für die aktuellen Ubuntu-Versionen gültig.
balrok Artikel Archiv/Entrance
Verbesserung einiger Windowmanager-Artikel
Entrance ist ein verspielter, in Entwicklung befindlicher Display-Manager, welcher aus dem E17-Projekt entstanden ist. Neben dem hat balrok unter anderem DWM und WMII verbessert und so ein einheitlicheres Bild im Windowmanager-Bereich geschaffen.
droebbel Artikel Ubuntu Studio (in Zusamenarbeit mit Low-Rider), Archiv/fst und VST
Überarbeitung von Ardour
Nominiert für die systematische Neustrukturierung und die Ergänzung zum Thema "Paketbau". Weiterhin hat er drei Artikel aus dem Bereich Audio / Einsatz von Ubuntu im Studio auf den aktuellen Stand gebracht

Gewonnen hat: Gnorksy

April

Benutzer nominiert für Begründung
Matthias Artikel Finanzverwaltung und Deluge Die Finanzverwaltung bestehend aus Programmen für die Buchführung und Bankkontenverwaltung laufen unter Ubuntu nicht immer so wie es erwartet wird, die Besonderheiten dazu stehen in diesen Artikel. Deluge ist ein auf GTK basierender BitTorrent-Client, der in der Ubuntu-Community entstanden ist. Was bei der Installation zu beachten ist, steht in diesem Artikel. Finanzverwaltung besteht aus: GnuCash, Archiv/AqBanking, Archiv/QBankManager (zusammen mit Ixel) und KMyMoney (komplette Überarbeitung)
gribbof Artikel Eumex 2220PCDer Artikel befasst sich mit gleichnamiger ISDN-Anlage und beschreibt sehr ausführlich die Treiberinstallation inklusive notwendiger manueller Anpssungen und Kompilierung, so dass auf die TK-Anlage auch unter Ubuntu zugegriffen werden kann.
droebbel Artikel Tonstudio/Konfiguration (komplett überarbeitet)Im Artikel geht es um Anpassungen unter Ubuntu, um das System für die Musikproduktion zu optimieren. Der Artikel wurde komplett überarbeitet und auf Feisty aktualisiert.
Punisher Artikel Archiv/BlueDragon ColdFusion ist eine Technologie zur Erstellung von Applikationen, insbesondere Webapplikationen. BlueDragon stellt eine kostenlose bzw. kostengünstigere Alternative zum Coldfusion MX Webserver von Adobe dar. Der Artikel befasst sich mit der Einrichtung unter Ubuntu.

Desweiteren wollen wir uns bei e2b bedanken für seine Hilfe im Forum, auch nachdem das Wiki ausgefallen ist. Und ein ganz besonderer Dank geht an maix, der eine sehr große und wertvolle Hilfe beim Einrichten und Optimieren des statischen HTML-Wikis war.

Gewonnen hat: Matthias

März

Benutzer nominiert für Begründung
Schmooke Artikel LilyPond LilyPond ist ein für verschiedene Plattformen verfügbares Notensatzsystem. Die Besonderheit zu anderen Notensatzprogrammen besteht darin, dass ein LilyPond-Dokument aus reinem Text besteht, der, ähnlich wie LaTeX, in ein anschauliches Format (PNG, PDF oder auch MIDI) umgesetzt wird. Der Artikel gibt eine kleine Einführung über Installation und Verwendung des Programms anhand von zwei Beispielen.
slashdot Artikel Archiv/Zfone In Verbindung mit einem Voice-over-IP-Programm kann man Zfone nutzen, um die Gespräche darüber zu verschlüsseln. Dafür müssen beide Gesprächsparteien Zfone nutzen. Der Artikel beschreibt die Einrichtung anhand des VoIP-Programms Gizmo.
ditsch Artikel Apple iBook G4 Bei der Installation von Ubuntu auf einem PowerPC gibt es einiges zu beachten. Der Artikel beschreibt die Installation eines Dualboot-Systems mit dem Bootloader yaboot, sowie weitere Besonderheiten der Apple-Hardware.

Bedanken wollen wir uns besonders bei Dunkelangst für die Überarbeitung der Themen OpenOffice.org und StarOffice und Datenmigration.

Gewonnen hat: ditsch

Februar

Benutzer nominiert für Begründung
bastorran Komplette Überarbeitung von LaTeX und LaTeX-Editoren LaTeX ist eine durch zahllose Makros erweiterte Version des Textsatzsystems TeX. Sehr verbreitet ist dies bei wissenschaftlichen Publikationen, lassen sich doch mit einer LaTeX-Distribution und einem Editor alle möglichen Arten von Dokumenten erstellen. Der Artikel LaTeX wurde komplett überarbeitet und um einen Artikel zu den LaTeX-Editoren ergänzt. Maßgeblich dabei geholfen hat aber auch der Benutzer fretchen.
Philipp_B Artikel Desktop Drapes, PDF Split and Merge, Archiv/Topfield und Startup Manager Philipp_B hat die Artikel zwar nicht alle allein erstellt oder fertig gestellt, aber er hat vor allem mit seinen guten Ideen für neue Programme zu neuen Wiki-Artikel beigetragen, sodass die Nutzer mehr Alternativen zur Verfügung haben.
Galen Artikel Archiv/Easycam2 Easycam2 ist ein Programm für die Einrichtung von Webcams, falls diese nicht automatisch vom System erkannt werden. Nach der Einrichtung kann die Webcam dann mit den eigentlichen Anwendungen (z.B. Ekiga) genutzt werden. Die Liste der unterstützten Modelle ist sehr umfangreich.
lacarpe Artikel Bibus und Literaturverwaltung Bibus ist eine Literaturverwaltung für OpenOffice.org Writer, die das Textverarbeitungsprogramm damit für das Verfassen von wissenschaftlichen Arbeiten wappnet. Weitere Literaturverwaltungsprogramme kann man der Übersicht Literaturverwaltung entnehmen.

Folgende Artikel standen außerdem zur Auswahl, haben eine direkte Nominierung aber knapp verpasst. Wir möchten deswegen gesondert auf sie aufmerksam machen: CAD von deepthought, Freie Standards von MalleRIM, Network-Manager/VPN Plugins, Archiv/pptpconfig, Archiv/pptp und GNOME Schlüsselbund von droebbel.

Gewonnen hat: Philipp_B

Januar

Benutzer nominiert für Begründung
noisefloor Artikel im Bereich Shell und der Überarbeitung von ClamAV Die Shell ermöglicht die Benutzung des Betriebsystems im Kommandozeilenmodus. Der Autor trug hier einen enormen Beitrag zur Vervollständigung in diesem Bereich des Wikis bei mit den Beiträgen Shell/pwd, Dash, nmap, Shell/dd, Shell/pstree, Shell/cat, Shell/Umleitungen, Shell/Operatoren, Shell/Prozesssteuerung und info. Der Artikel zum Antivirenprogramm ClamAV wurde von ihm ebenfalls überarbeitet und ausgebaut.
pesobs Artikel Archiv/mpeg4ip MPEG4IP ist eine Sammlung von vielen Tools rund um das Erstellen, Bearbeiten und Wiedergeben von Videodaten bzw. Videostreams. Der Artikel gibt eine Einführung und einen Überblick über dieses sehr komplexe Projekt.
fretchen Artikel Archiv/IPython Mit Python besteht die Möglichkeit der Bearbeitung von mathematischen Problemstellungen. Die Kombination aus ipython, scipy und der matplotlib ist eine echte Alternative zu kommerziellen Programmen. Diese Werkzeuge werden im Artikel vorgestellt.
tekrat Artikel MIDI Vereinfacht ist Midi eine Datenstruktur zur Steuerung von elektronischen Musikinstrumenten. "Das MIDI-Protokoll stellt keine Klänge dar, sondern besteht aus Befehlen zur Ansteuerung von Instrumenten oder einer Soundkarte."(Wikipedia). Im Artikel geht es um das Abspielen von MIDIs per Synthesizer und Software. Der Artikel wurde nach 5 Monaten endlich fertig.

Gewonnen hat: noisefloor

2006

Dezember

Benutzer nominiert für Begründung
Dunkelangst Artikel im Bereich Büroanwendungen Ubuntu ist als Desktop-Distribution prädestiniert dafür, Aufgaben im Office-Bereich zu bewerkstelligen. Diesem Bereich widmete sich im letzten Monat Dunkelangst. Als Resultat wurde das Wiki im Bereich Büroanwendungen um einige Artikel bereichert, ebenso wurden bestehende Artikel überarbeitet.
Für die KDE-Desktopumgebung gibt es nun KOffice und Kalzium, die GNOME-Sektion wurde um eine ganze Artikelserie rund um das GNOME Office, Abiword und Gnumeric erweitert. Archiv/Internet-Büroanwendungen ist zwar kein Ubuntu-spezifischer Artikel, bietet aber eine gute Übersicht über das neue Gebiet Online-Anwendungen.
pesobs Artikel FFmpeg FFmpeg ist ein Projekt, welches diverse Programme für die digitale Video- und Audiobearbeitung zur Verfügung stellt. Durch eine integrierte Codec-Sammlung kann man eine Fülle an Video- und Audio-Formaten aufnehmen, konvertieren und abspielen. Das Projekt ist für alle hilfreich, die Medieninhalte unter Ubuntu bearbeiten möchten.
zege Artikel Archiv/Samba Server PDC Jeder, der mehrere Windows-Rechner in seinem lokalen Netzwerk betreibt, benötigt einen Server. Normalerweise wird dafür ein Windows-Server verwendet, aber durch das Samba-Projekt wird eine Alternative bereitgestellt. Wie man einen Primary Domain Controller zur Benutzer- und Dateiverwaltung unter Ubuntu mithilfe von Samba richtig einrichtet, zeigt dieser Artikel.
monika_krug Artikel Ubuntu-CD Problembehebung In den meisten Fällen gibt es keine Probleme, wenn man Ubuntu von der CD oder DVD installieren möchte. Manchmal stößt man aber in Verbindung mit den neuesten Grafikkarten oder Notebooks auf Schwierigkeiten, sodass die Desktop-CD nicht startet und man das System nicht nutzen kann. Der Artikel zeigt verschiedene Gründe für so ein Fehlverhalten und präsentiert auch Lösungen, weswegen er vor allem für Neueinsteiger sehr hilfreich ist.

Folgende Artikel standen außerdem zur Auswahl, haben eine direkte Nominierung aber knapp verpasst. Wir möchten deswegen gesondert auf sie aufmerksam machen: Proxyserver von DrScott, Multimedia-Tasten unter KDE von warhog und Archiv/Amavis-Spam-Virenfilter von markus_aus_do.

Gewonnen hat: Dunkelangst

November

Benutzer nominiert für Begründung
zyan FUSE und Überarbeitung von NTFS FUSE (Filesystem in Userspace) ist ein Linux-Kernel-Modul, das es ermöglicht, Dateisystem-Treiber aus dem Kernel-Mode in den User-Mode zu verlagern. Es erlaubt nicht-privilegierten Benutzern, eigene Dateisysteme zu mounten. Es existieren FUSE-Module, die Treiber für verschiedene Dateisysteme bereitstellen, darunter auch NTFS-Treiber, die neben dem Lese- auch einen Schreibzugriff ermöglichen.
Die Artikel beschäftigen sich sowohl mit der Einrichtung von FUSE als auch mit den dazugehörigen FUSE-Modulen.
PR und mniess WLAN Nachdem Ende Juli auf der Wiki-Seitenwunschliste der Bereich WLAN zur Komplettüberarbeitung ausgeschrieben wurde, fanden sich zwar schnell Vorschläge, aber an der Ausführung hing es etwas. Mitte August hat dann PR die Leitung übernommen und einen Großteil der Seiten in der Baustelle geordnet. Vor allem die x-fachen redundanten NdisWrapper-Anleitungen mussten korrigiert werden. Leider hatte PR ab Oktober wenig Zeit, so dass Mitte Oktober mniess das Ruder übernommen hat und die restlichen Artikel korrigierte. Ende des letzten Monats war es dann vollbracht: Alle Seiten waren geordnet und konnten verschoben werden.
Der neue Bereich ist definitiv eine große Hilfe sich im WLAN-Dschungel zurecht zu finden.
devnull MythTV MythTV macht aus einem normalen PC einen Allround-Multimedia-PC. Neben der Verwendung als Festplattenrekorder bietet die Software viele weitere Funktionen, zum Beispiel das Abspielen von Audio- und Viedeodateien sowie DVDs. Desweiteren gibt es diverse Erweiterungsmöglichkeiten wie einen Bildbetrachter, RSS-Newsticker oder Web-Browser.
Der Artikel beschäftigt sich mit der Installation und der nicht unkomplizierten Einrichtung von MythTV.

Gewonnen haben: PR und mniess

Oktober

Benutzer nominiert für Begründung
KaiserClaudius Artikel 32-Bit chroot Ein wichtiger Artikel für alle Benutzer der 64bit-Version von Ubuntu, die auch 32bit-Programme laufen lassen müssen. In manchen Fällen klappen die anderen Methoden wie unter 64bit-Architektur beschrieben nicht, hier hilft nur eine chroot-Umgebung. Der Artikel ist nach vier Monaten Bearbeitungszeit endlich fertig!
Forlong Artikel LightScribe LightScribe ist eine Technologie zum optischen Beschriften von CD- und DVD-Rohlingen. Unter Linux waren LightScribe-fähige Brenner meist nicht zu benutzen, da die Unterstützung in der Software fehlte. Der Artikel beschreibt, wie man dies nun mit dem Programm 4L unter Ubuntu erledigen kann.
Heinz Artikel DVDs manuell rippen Dieser Artikel ist ein Tutorial, um von DVDs eine Sicherheitskopie anzufertigen. Dabei wird die Extrahierung der Quelldaten, die Konvertierung der Video- und Audiospur und das spätere Zusammenfügen von Video, Audio und Untertiteln ausführlich erklärt. Die Anleitung richtet sich dabei eher an fortgeschrittene Anwender, da die Abarbeitung auf der Kommandozeile nicht für jeden einfach ist.
dreadnought Artikel Schriften Der Schriftenartikel ist einigen schon bekannt, er wurde von dreadnought aber ausführlich überarbeitet. Neben einer Einführung zu den verschiedenen Schriftarten wie TrueType oder PostScript Type 1 wird auch erklärt, wie man diese Schriftarten auf bequeme Weise installieren kann. Zusätzlich werden kleinere Hinweise gegeben, was man bei Problemen mit der Schiftdarstellung tun kann.

Gewonnen hat: dreadnought

September

Benutzer nominiert für Begründung
pesobs für allgemeine Aufräumarbeit im Wiki pesobs ist schon länger im Wiki-Forum aktiv und hilft mit, wo er kann. Das betrifft einmal die Korrektur einzelner Artikel als auch die Erweiterung derer. Die Nominierung war die logische Konsequenz.
armix Artikel Archiv/DB2 DB2 ist eine Anleitung für fortgeschrittene Anwender. Es wird darin sehr ausführlich beschrieben, wie man einen LAMP-Server ohne das M installiert 😉, sprich anstelle von MySQL wird DB2 für die Datenbank genutzt. Auch wenn die Anleitung sehr speziell ist, ist sie nicht weniger hilfreich für Leute, die sich damit beschäftigen.
chaotic Artikel Spiele/Freespace 2 Und auch die Spiele kommen nicht zu kurz. Die Anleitung für das OpenSource-Spiel Freespace 2 ist sehr gut beschrieben und lässt eigentlich keine Fragen offen. Die Nominierung soll auch zeigen, dass wir offen für (Linux-)Spieleanleitungen sind. ☺

Gewonnen hat: pesobs

August

Benutzer nominiert für
JrgnDttr für sein enormes Korrekturpensum
pesobs für seine zahlreichen Ergänzungen
Dreadnought Artikel MS-Windows Integration

Gewonnen hat: JrgnDttr

Diese Revision wurde am 12. Februar 2020 19:07 von Heinrich_Schwietering erstellt.
Die folgenden Schlagworte wurden dem Artikel zugewiesen: Wiki