ubuntuusers.de

Treiber kompilieren

Archivierte Anleitung

Dieser Artikel wurde archiviert. Das bedeutet, dass er nicht mehr auf Richtigkeit überprüft oder anderweitig gepflegt wird. Der Inhalt wurde für keine aktuell unterstützte Ubuntu-Version getestet. Wenn du Gründe für eine Wiederherstellung siehst, melde dich bitte in der Diskussion zum Artikel. Bis dahin bleibt die Seite für weitere Änderungen gesperrt.

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

Manchmal kann es passieren, dass die neuesten Wacom-USB-Grafiktabletts von Ubuntu auch nach der Installation neuerer Treiber (beispielsweise über ein PPA) nicht funktionieren. In diesem Fall muss man den Treiber aus dem Quellcode kompilieren. Wie das geht, wird in diesem Artikel erklärt.

Manuelles Kompilieren (neu)

Eine neue Anleitung und akuelle Version ist auf der Githubseite der Entwickler von Linuxwacom zu finden https://github.com/linuxwacom/input-wacom/wiki/Installing-input-wacom-from-source

Manuelles Kompilieren (alt)

Zur manuellen Kompilierung werden keine Pakete aus den Paketquellen benötigt. Als erstes wird die aktuellste Version von input-wacom-0.X.Y.tar.bz2 über input-wacom ⮷ heruntergeladen und entpackt [1]. Im entstandenen Verzeichnis muss das Kernelmodul nun erst kompiliert und dann installiert werden [2]. Dazu öffnet man in diesem Verzeichnis ein Terminal-Fenster [3] und gibt folgende Befehlszeilen nacheinander ein:

./configure             # hierbei wird der Befehl make direkt mit ausgeführt und muss nicht extra aufgerufen werden
cd 3.X/                 # aktuell existiert ein Ordner 3.7, dies kann sich mit einer neueren Version des Archivs ändern
sudo cp /lib/modules/`uname -r`/kernel/drivers/input/tablet/wacom.ko /lib/modules/`uname -r`/kernel/drivers/input/tablet/wacom.ko.bak # Backup des Treiber 
sudo cp wacom.ko /lib/modules/`uname -r`/kernel/drivers/input/tablet/
sudo depmod -A
sudo modprobe -r wacom
sudo modprobe -v wacom 

Die Installation ist abgeschlossen und das Grafiktablett kann nun an das System angeschlossen werden. Getestet wurde die Kompilierung mit Ubuntu 12.04.3 und dem zurückportierten X.Org-Stack von 13.10 und unter Ubuntu 13.10.

Achtung!

Nach einem Kernelupdate muss das Kernelmodul neu kompiliert und installiert werden. Einen Ausweg bietet die Verwendung von DKMS, das bei der Verwendung eines PPAs automatisch genutzt wird.

Alten Treiber wiederherstellen

Möchte man den originalen Treiber wiederherstellen kann man mit folgendem Befehl den selbst kompilierten Treiber durch den Originalen ersetzten:

sudo cp /lib/modules/`uname -r`/kernel/drivers/input/tablet/wacom.ko.bak /lib/modules/`uname -r`/kernel/drivers/input/tablet/wacom.ko 

Diese Revision wurde am 7. Februar 2020 09:48 von Heinrich_Schwietering erstellt.
Die folgenden Schlagworte wurden dem Artikel zugewiesen: Grafiktablett, Hardware