ubuntuusers.de

Du betrachtest eine alte Revision dieser Wikiseite.

UniTree

Archivierte Anleitung

Dieser Artikel wurde archiviert. Das bedeutet, dass er nicht mehr auf Richtigkeit überprüft oder anderweitig gepflegt wird. Der Inhalt wurde für keine aktuell unterstützte Ubuntu-Version getestet. Wenn du Gründe für eine Wiederherstellung siehst, melde dich bitte in der Diskussion zum Artikel. Bis dahin bleibt die Seite für weitere Änderungen gesperrt.

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

./unitree_icon.png UniTree ist ein universelles Werkzeug zur strukturierten Ablage von Textinformationen (Gliederungseditor oder Outliner). Es eignet sich für vielfältige Einsatzzwecke wie z.B. zur Ideensammlung, als Notizblock, für kleinere Datensammlungen, Verwaltung von Projekten, Hilfe Sammlung usw. UniTree läuft auf allen Plattformen, die Python 2.6 und GTK unterstützen.

Zu den Funktionen von UniTree gehören:

UniTree wird nicht mehr weiterentwickelt. Es gibt eine letzte Version für Ubuntu 12.04. Der Nachfolger von UniTree ist Nota, bei dem das Konzept von UniTree vereinfacht wurde. Bestehende UniTree-Dateien können in Nota importiert werden.

Installation

UniTree ist kein Bestandteil der offiziellen Paketquellen.

PPA

Zur Installation bietet der Entwickler ein "Personal Package Archiv" (PPA) [1] an.

Adresszeile zum Hinzufügen des PPAs:

  • ppa:ralf.hersel/rhersel-ppa

Hinweis!

Zusätzliche Fremdquellen können das System gefährden.


Ein PPA unterstützt nicht zwangsläufig alle Ubuntu-Versionen. Weitere Informationen sind der Wiki/Vorlagen/PPA/ppa.png PPA-Beschreibung des Eigentümers/Teams ralf.hersel zu entnehmen.

Damit Pakete aus dem PPA genutzt werden können, müssen die Paketquellen neu eingelesen werden.

Nach dem Aktualisieren der Paketquellen kann das folgende Paket installiert [2] werden:

  • unitree (ppa)

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install unitree 

Oder mit apturl die Pakete installieren. Link: apt://unitree

Für ältere Ubuntu-Versionen kann man das Einzelpaket manuell herunterladen und installieren [3].

Bedienung

Das Programm bietet eine umfangreiche Hilfe, die mit Beispielen die Bedienung von UniTree erklärt. Beim ersten Starten des Programms öffnet sich die Hilfedatei, in der auch Beispiele enthalten sind.

Datenformat

UniTree speichert Dateien mit der Endung *.utr. Die Daten werden im Pickle-Dateiformat, einem Serialisierungsprotokoll für Python-Objekte, gespeichert. Alternativ können die Daten auch als reiner Text oder als XML exportiert werden. UniTree-XML Daten können auch importiert werden.

Diese Revision wurde am 4. Mai 2017 19:11 von Heinrich_Schwietering erstellt.
Die folgenden Schlagworte wurden dem Artikel zugewiesen: Notizen, Tagebuch, Büro, Bildung