ubuntuusers.de

USB-Mikroskop

Archivierte Anleitung

Dieser Artikel wurde archiviert. Das bedeutet, dass er nicht mehr auf Richtigkeit überprüft oder anderweitig gepflegt wird. Der Inhalt wurde für keine aktuell unterstützte Ubuntu-Version getestet. Wenn du Gründe für eine Wiederherstellung siehst, melde dich bitte in der Diskussion zum Artikel. Bis dahin bleibt die Seite für weitere Änderungen gesperrt.

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

Das Bresser Digital Hand Micro 1.3MP ist ein kleines USB-Mikroskop mit den Vergrößerungsstufen x20 und x200. Es dient in diesem Artikel als Beispiel für die Inbetriebnahme eines USB-Mikroskops. Es gibt auch ähnliche Mikroskope, teilweise mit anderen Vergrößerungsstufen. Diese lassen sich genauso problemlos nutzen, sofern sie vom Linux UVC driver 🇬🇧 unterstützt werden.

Inbetriebnahme

Das Mikroskop ist technisch gesehen eine Webcam. Die Eingabe von

lsusb 

in einem Terminal [1] meldet

Bus 001 Device 004: ID 0ac8:3420 Z-Star Microelectronics Corp.

Der verwendete Chipsatz mit der USB-ID 0ac8:3420 wird ab Kernel 2.6.26 oder neuer unterstützt. Daher sollte das Mikroskop out-of-the-box unterstützt werden. Falls es Probleme mit der Erkennung geben sollte, kann man nach folgender Anleitung vorgehen.

Verwendung

Um das Mikroskop zu verwenden, kann man eines der im Artikel Webcam (Abschnitt „Andere-Anwendungen“) genannten Programme verwenden.

Beispiel

Unter Verwendung der Befehlszeile [1]:

mplayer tv:// -tv device=/dev/video0:fps=30 -nosound 

wurden die beiden Beispielbilder auf dieser Seite erzeugt. Wenn der verwendete Computer bereits eine eingebaute Webcam besitzt, lautet der Gerätename device=/dev/video1.

./Streichholz_mag20.jpg
Streichholz in 20-facher Vergrößerung

./Streichholz_mag200.jpg
Streichholz in 200-facher Vergrößerung

Diese Revision wurde am 20. Oktober 2019 04:26 von noisefloor erstellt.
Die folgenden Schlagworte wurden dem Artikel zugewiesen: Hardware, Multimedia, Bildung