Archiv/Spiele/Unknown Horizons/Manuelle Installation

Archivierte Anleitung

Dieser Artikel wurde archiviert. Das bedeutet, dass er nicht mehr auf Richtigkeit überprüft oder anderweitig gepflegt wird. Der Inhalt wurde für keine aktuell unterstützte Ubuntu-Version getestet. Wenn du Gründe für eine Wiederherstellung siehst, melde dich bitte in der Diskussion zum Artikel. Bis dahin bleibt die Seite für weitere Änderungen gesperrt.

Hinweis!

Fremdsoftware kann das System gefährden.


Anmerkung: Dieser Artikel beschreibt das Kompilieren und die manuelle Installation eines Programms und seiner Abhängigkeiten. Der Anwender sollte gewarnt sein, dass dies die Paketverwaltung umgeht.

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

  1. Installation von Programmen

  2. Ein Terminal bedienen

  3. Root-Rechte:

Inhaltsverzeichnis
  1. Abhängigkeiten
  2. FIFE
  3. Unknown Horizons
  4. Links

Unknown Horizons benutzt die FIFE-Bibliothek 🇬🇧, die erst seit Ubuntu 10.10 Maverick Meerkat in einer passenden Version in den Paketquellen zu finden ist. Unter Ubuntu 10.04 Lucid Lynx (LTS) muss man die Bibliothek und das Spiel auf anderem Weg installieren.

Abhängigkeiten

Dazu müssen zunächst folgende Werkzeuge und Abhängigkeiten installiert werden[1]:

Wiki/Vorlagen/Installbutton/button.png mit apturl

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install build-essential scons libalsa-ocaml-dev libsdl1.2-dev libboost-dev libsdl-ttf2.0-dev libsdl-image1.2-dev libvorbis-dev libalut-dev python2.6 python-dev libboost-regex-dev libboost-filesystem-dev libboost-test-dev swig zlib1g-dev libopenal-dev git-core subversion python-yaml libxcursor1 libxcursor-dev python-distutils-extra 

sudo aptitude install build-essential scons libalsa-ocaml-dev libsdl1.2-dev libboost-dev libsdl-ttf2.0-dev libsdl-image1.2-dev libvorbis-dev libalut-dev python2.6 python-dev libboost-regex-dev libboost-filesystem-dev libboost-test-dev swig zlib1g-dev libopenal-dev git-core subversion python-yaml libxcursor1 libxcursor-dev python-distutils-extra 

FIFE

Zuerst muss FIFE mittels Subversion heruntergeladen und anschließend kompiliert und installiert werden.[2][3]

svn co http://fife.svn.cvsdude.com/engine/trunk FIFE
cd FIFE
scons ext && scons fife-python
sudo scons install-python
cd ../  

Unknown Horizons

Nun wird mit Git der Quellcode von Unknown Horizons geladen. Anschließend wird die Übersetzung aktualisiert.

git clone git://github.com/unknown-horizons/unknown-horizons.git
cd unknown-horizons
./setup.py build_i18n 

Unknown Horizons muss nicht installiert werden und kann im unknown-horizons-Verzeichnis über ./unknown-horizons gestartet werden.

Ein Update erfolgt ebenfalls in diesem Verzeichnis mittels:

git pull
./setup.py build_i18n