Archiv/Spiele/Savage XR

Archivierte Anleitung

Dieser Artikel wurde archiviert. Das bedeutet, dass er nicht mehr auf Richtigkeit überprüft oder anderweitig gepflegt wird. Der Inhalt wurde für keine aktuell unterstützte Ubuntu-Version getestet. Wenn du Gründe für eine Wiederherstellung siehst, melde dich bitte in der Diskussion zum Artikel. Bis dahin bleibt die Seite für weitere Änderungen gesperrt.

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

  1. Rechte für Dateien und Ordner ändern

  2. Ein Terminal öffnen

  3. Einen Editor öffnen

Inhaltsverzeichnis
  1. Installation
  2. Server
  3. Problemlösung
  4. Tastenkürzel
  5. Infobox
  6. Links

./savagexr_icon_256.png Savage XR 🇬🇧 macht es dem Spieler möglich zwischen Echtzeitstrategie und Egoshooter zu wählen. In jedem Team übernimmt ein Spieler die Rolle des Commanders. Aus der Perspektive des Commanders ist das Spiel ein RTS. Er baut Gebäude, erforscht neue Waffentechnologien und gibt Befehle. Er bildet jedoch (bis auf Worker) keine Einheiten aus. Die Rolle der Einheiten wird komplett von den anderen Spielern übernommen, welche in Egoshooterperspektive versuchen das gegnerische Hauptgebäude zu zerstören. Das Spiel bietet auch keinen Einzelspielermodus, es gibt im Internet jedoch genügen Server auf denen man spielen kann. Auch für LAN-Partys ist das Spiel gut geeignet, es braucht aber mindestens 4 Spieler (2 Commander, 2 Player). Savage XR basiert auf Savage - The Battle for Newerth 🇬🇧, welches von Firma S2Games entwickelt und am 1. September 2006 als Freeware freigeben wurde.

Menue.jpg Spielszene.jpg
Menü Tutorial

Installation

Projektseite

Den Installer von der Projektseite 🇬🇧 ⮷ herunterladen. Anschließend für die Datei Ausführrechte [1] setzen und die Installation einleiten [2]:

chmod +x xr_setup-1.0-cl_lin_prod.bin
./xr_setup-1.0-cl_lin_prod.bin 

Im nachfolgenden Installationprozess wird u.a. nach der gewünschten Spracheinstellung und dem Installationsverzeichnis (z.B. ~/Spiele/savage-xr) gefragt. Abschließend kann man auswählen ob ein Menüeintrag und eine Verknüpfung auf dem Desktop angelegt werden soll.

Server

Ein eigener Server kann über

./dedicated_server.sh  

gestartet [1] [2] werden. Detaillierte Informationen findet man im Wiki 🇬🇧 der Projektseite.

Problemlösung

Auto-update

Bei einer instabilen Internetverbindung kann es zu Fehlern kommen. Um dies zu verhindern bearbeitet [3] man die Datei au.cfg und ändert die Grundwerte

downloadThreads "15" 
maxRetries "3"  

entsprechend ab:

downloadThreads "1"
maxRetries "6"

Tastenkürzel

Tastenkürzel
Taste(n) Funktion
W A S D Tasten Steuerung / Dodge durch mehrfaches drücken der Tasten
E Betreten / Belagern
linke Maustaste Angriff
rechte Maustaste Blocken
mittlere Maustaste Waffenzoom
         Springen
Strg Kriechen
1 - 5 / mittlere Maustaste (Mausrad) Waffe wechseln
M Minikarte ein/ausblenden
T Teamchat
Y + Nachricht + Nachricht ans eigene Team senden.
U + Nachricht + Nachricht an den Kommander senden.
Tab ⇆ Teamstatus

Eine vollständige Übersicht kann dem Handbuch (PDF) 🇬🇧 ⮷ entnommen werden.

Wiki/Icons/games.png

Infobox

Savage XR
Originaltitel: Savage - The Battle for Newerth
Genre: Echtzeitstrategie / Egoshooter
Sprache: 🇬🇧
Veröffentlichung: 2004+
Publisher: S2 Games 🇬🇧
minimale Systemvoraussetzungen: 600 MHz Prozessor / 128MB+ Arbeitsspeicher RAM / 600MB Festplattenspeicher / 64MB+ GeForce oder Radeon Grafikkarte / 56k Modem
Medien: Download
Strichcode / EAN / GTIN: -
Läuft mit: nativ

savagexr_logo_940.png